Unicredit Kolumne

« zurück zur Übersicht

DAX hängt weiter in der Warteschleife

29.08.2016

Hallo zusammen,

das Range-Pingpong geht weiter: Nachdem der DAX® am Freitag von der Unterkante der  mehrtägigen Seitwärtsrange bis fast an deren Oberkante kletterte, kommt es heute zu einem erneuten Test der Unterkante sowie des Tiefs vom 22. August. Von dort aus zieht der Index intraday wieder nach oben. Das Chartbild ist innerhalb der mehrtägigen Seitwärtsbewegung weiterhin  absolut neutral einzustufen.

Wie im Tageschart gut zu erkennen ist stabilisiert sich der Index oberhalb der alten Jahreshochs und der Abwärtstrendvariante. Im Grunde könnte hier jederzeit eine neue Aufwärtswelle starten, was auch das bevorzugte Szenario bleibt. Dabei könnte es vorher durchaus noch zum Schließen des offenen Gap bei 10.367 – 10.406 Punkten kommen. Letztlich sollten die Käufer aber bald wieder in Erscheinung treten und den Index über die Triggermarke bei 10.656 Punkten führen. Steigende Kurse bis 10.740 oder 10.770 und darüber hinaus 10.830 – 10.860 Punkte sind dann möglich, später stehen 11.150 und 11.430 Punkte auf dem Kurszettel. Rutscht er allerdings nachhaltig unter 10.350 Punkte, droht ein Abverkauf bis 10.090 – 10.160 Punkte.

DAX® in Punkten Tageschart: 1 Kerze = 1 Tag (log. Kerzenchartdarstellung)

 d1849dax

 Betrachtungszeitraum: 29.07.2016 – 25.08.2016. Historische Betrachtungen stellen keine verlässlichen Indikatoren für zukünftige Entwicklungen dar. Quelle: Guidants.com

DAX® in Punkten Monatschart: 1 Kerze = 1 Monat (log. Kerzenchartdarstellung)

d1849daxm

 Betrachtungszeitraum: 01.08.2011 – 01.08.2016. Historische Betrachtungen stellen keine verlässlichen Indikatoren für zukünftige Entwicklungen dar. Quelle: Guidants.com

Mit dem neuen HVB Knock-Out-Trading Tool auf Guidants können Sie künftig per Mausklick unter Chance-Risiko-Gesichtspunkten das für ihre Tradingstrategie passende Produkt finden. Probieren Sie es aus!

Turbo Bull auf DAX® Index für eine Spekulation auf einen Anstieg des Index

Basiswert WKN Verkaufspreis in EUR Basispreis/Knock-Out in Pkt. Hebel letzter Bewertungstag
DAX® Index HU5L90 7,93 9.725 14,36 30.09.2016
DAX® Index HU5043 3,81 10.140 27,04 30.09.2016
Quelle: HypoVereinsbank onemarkets; 29.08.2016; 11:14 Uhr

Turbo Bear auf DAX® Index für eine Spekulation auf einen Kursverlust des Index

Basiswert WKN Verkaufspreis in EUR Basispreis/Knock Out in Pkt. Hebel letzter Bewertungstag
DAX® Index HU3Z73 12,77 11.775 7,82 30.09.2016
DAX® Index HU3Z7K 8,27 11.325 11,82 30.09.2016
Quelle: HypoVereinsbank onemarkets; 29.08.2016; 11:24 Uhr

Dies ist eine Werbemitteilung. Bitte beachten Sie die wichtigen Hinweise und den Haftungsausschluss.

Für Produktinformationen sind allein maßgeblich der Basisprospekt und die Endgültigen Bedingungen. Alle Produktunterlagen und Informationen unter: www.onemarkets.de.

Funktionsweisen der HVB Produkte.

Der Beitrag DAX hängt weiter in der Warteschleife erschien zuerst auf onemarkets Blog (HypoVereinsbank - UniCredit Bank AG).

Aktien-Global Aktiensuche

DAX: Intraday

DAX Chart
Kursanbieter: L&S RT

Aktien-Global Select

Unser kostenloser Newsletter

  • Die besten Analysen der Woche in einem Newsletter
  • von Aktien-Global und weiteren Qualitätsportalen
  • komprimiert, aktuell und informativ.
Hier kostenlos registrieren!

Best of Aktien-Global-Researchguide

Exklusiv: Unser Auswertungswerkzeug für die wichtigsten Research-Ergebnisse von professionellen Nebenwerte-Analysten.

  • Kursziele und Kurspotenzial
  • Die wichtigsten Meinungsänderungen
  • Übersichtliche Rankings
zum Tool

Gold: Intraday

Gold Rohstoff

Gold Rohstoff Chart
Kursanbieter: FXCM

EUR/USD (Euro / US-Dollar): Intraday

EUR/USD (Euro / US-Dollar) Währung

EUR/USD (Euro / US-Dollar) Währung Chart
Kursanbieter: FXCM