Unicredit Kolumne

« zurück zur Übersicht

Das Steuerthema: Verluste aus dem Verfall von Optionen

31.08.2016

Bislang galt nach Ansicht des Bundes­finanzministeriums für den Bereich der Abgeltungsteuer, dass Anleger, deren Optionen wertlos verfallen sind, die hieraus entstandenen Verluste steuerlich nicht geltend machen können. In gleich drei Urteilen hat der Bundesfinanzhof im Januar 2016 entschieden, dass diese Ansicht falsch ist und die Verluste steuerlich anerkannt werden müssen.

onemarkets MagazinDas Bundesfinanzministerium hat nunmehr seinen Erlass zur Abgeltungsteuer geändert, sodass die Banken die Rechtsprechung auch anwenden können. Während es für die Einkommensteuer­veranlagung, unter Berücksichtigung der gesetzlichen Voraussetzungen, keine zeit­liche Grenze für eine Korrektur gibt, dürfen die Banken die Änderung frühestens ab dem 1. Januar 2016 berücksichtigen.

Thomas Wagner, Steuerberater

Thomas Wagner, Steuerberater

Wegen der notwendigen Anpassung der IT-Systeme gewährt das Bundesfinanzministerium den Banken eine Übergangsfrist bis Jahresende, so­dass die Berücksichtigung der Verluste durch diese gegebenenfalls erst ab dem 1. Januar 2017 erfolgt. Anleger können Verluste in diesem Fall aber in ihrer Einkommensteuerveranlagung 2016 geltend machen. Ein Wermutstropfen bleibt. Die Rechtsprechung gilt nicht für Verluste aus dem Verfall von Knock-out-Produkten. Diese sind weiterhin steuerlich nicht zu berücksichtigen. Aber auch hier besteht Hoffnung. Das Finanz­gericht Düsseldorf widerspricht in seinem Urteil nämlich dem Bundesfinanzministerium. Betroffene Anleger sollten sich auf das hierzu anhängige Revisionsverfahren berufen (Az. VIII R 37/15) und ihren Einkommensteuerbescheid nicht bestandskräftig werden lassen.

Fragen hierzu beantwortet Ihr Steuer­be­rater.

Bildnachweis:

© michaklootwijk – fotolia

Dies ist eine Werbemitteilung. Bitte beachten Sie die wichtigen Hinweise und den Haftungsausschluss.

Für Produktinformationen sind allein maßgeblich der Basisprospekt und die Endgültigen Bedingungen. Alle Produktunterlagen und Informationen unter: www.onemarkets.de.

Funktionsweisen der HVB Produkte.

Der Beitrag Das Steuerthema: Verluste aus dem Verfall von Optionen erschien zuerst auf onemarkets Blog (HypoVereinsbank - UniCredit Bank AG).

Aktien-Global Aktiensuche

DAX: Intraday

DAX Chart
Kursanbieter: L&S RT

Aktien-Global Select

Unser kostenloser Newsletter

  • Die besten Analysen der Woche in einem Newsletter
  • von Aktien-Global und weiteren Qualitätsportalen
  • komprimiert, aktuell und informativ.
Hier kostenlos registrieren!

Best of Aktien-Global-Researchguide

Exklusiv: Unser Auswertungswerkzeug für die wichtigsten Research-Ergebnisse von professionellen Nebenwerte-Analysten.

  • Kursziele und Kurspotenzial
  • Die wichtigsten Meinungsänderungen
  • Übersichtliche Rankings
zum Tool

Gold: Intraday

Gold Rohstoff

Gold Rohstoff Chart
Kursanbieter: FXCM

EUR/USD (Euro / US-Dollar): Intraday

EUR/USD (Euro / US-Dollar) Währung

EUR/USD (Euro / US-Dollar) Währung Chart
Kursanbieter: FXCM