Unicredit Kolumne

« zurück zur Übersicht

Tagesausblick 1.09.: DAX gibt nach. US-Arbeitsmarktdaten im Fokus!

31.08.2016

Hallo liebe Blog-Leser,

die deutschen Aktienindizes gaben heute im Tagesverlauf etwas nach. Im DAX® kam ProSiebenSat.1 nach einem negativen Analystenkommentar unter die Räder. adidas konnte trotz einer positiven Einschätzung des scheidenden Konzernchefs bei den Anlegern heute nicht punkten. Gegen den Trend konnte sich erneut die beiden Banken Commerzbank und Deutsche Bank verbessern.

Ein starker ADP-Arbeitsmarktbericht schürte heute erneut die Angst vor einer baldigen US-Zinserhöhung. Morgen stehen die wöchentlichen US-Arbeitsmarktdaten an. Möglicherweise geben sie entscheidende Indizien für den Zinskurs.

Unternehmen im Fokus

Morgen werden Daten zum US-Autoabsatz veröffentlicht. Im Juli verbuchten die BMW Gruppe und VW Gruppe jeweils Rückgänge gegenüber dem Vorjahresmonat. Der Daimler-Absatz gab hingegen Gas und stieg um 7,2 Prozent.

Der deutsche Verband der Maschinen- und Anlagenbauer (VDMA) wird Zahlen zum Auftragseingang veröffentichen. Dies könnte unter anderem die Aktien von DMG Mori Seiki, GEA Group und Krones bewegen.

Wichtige Termine

  • China – Caixin PMI Industrie für China, August
  • Deutschland – Markit/BME Einkaufsmanagerindex für die deutsche Industrie, August
  • Europa – Markit Einkaufsmanagerindex Industrie für die Euro-Zone, August
  • USA – Erstanträge auf Arbeitslosenhilfe für die Woche bis zum 27. August
  • USA – Einkaufsmanagerindex Industrie, August

Chartsignale

adidas setzte heute auf der Unterstützung bei EUR 148 auf. Sackt die Aktie unter das Level droht ein Rückgang bis EUR 142 (50-Tage-EMA-Durchschnittslinie). Die Deutsche Bank stößt an die Widerstandsmarke bei EUR 13,30. Gelingt der Ausbruch über diese Marke hat die Aktie weiteres Potenzial bis EUR 13,80/15,50. Gerry Weber schickt sich an aus dem fallenden Keil nach oben auszubrechen. Bei EUR 11,40 zeigt sich noch eine starke Widerstandsmarke. Wird das Level überwunden, hat die Aktie aus technischer Sicht Luft bis EUR 12,60. Unterstützung findet die Aktie im Bereich von EUR 11.

Die Aktien von Deutsche Bank, Commerbank und Allianz zeigen für die zurückliegenden drei Tage die größte relative Stärke unter den DAX®-Aktien.

Weitere Signale finden Sie auf unserem kostenlosen Tradingdesk (tradingdesk.onemarkets.de) unter dem neuen Feature „Trader Wingman“.wingman

Charttechnischer Ausblick: DAX®

Widerstandsmarke: 10.650/10.700/10.780  Punkte

Unterstützungsmarken: 10.530/10.580/10.600 Punkte

Der DAX® konnte das Level um 10.700 Punkte heute nicht verteidigen und drehte nach Süden ab. Unterstützung findet der Index aktuell auf Höhe der 50-Stunden-EMA-Durchschnittslinie bei 10.600 Punkte. Solange das Level hält ist ein Swing bis EUR 10.650 Punkte möglich. Der kurzfristige Trend ist jedoch abwärtsgerichtet. Unterhalb von 10.600 Punkte könnte der DAX einen neuen Dämpfer bekommen und auf 10.530 Punkte (61,8%-Retracementlinie) sinken.

Hilfe zur Bestimmung des Chance-Risiko-Verhältnisses des Trades und zur Suche des individuell passenden Produkts bietet ihnen das CRV-Trading-Tool auf dem onemarkets tradingdesk.

DAX® in Punkten; Stundenchart (1 Kerze = 1 Stunden)

20160831_DAX_short
Betrachtungszeitraum: 05.08.2016 – 31.08.2016. Historische Betrachtungen stellen keine verlässlichen Indikatoren für zukünftige Entwicklungen dar. Quelle: tradingdesk.onemarkets.de

DAX® in Punkten; Wochenchart (1 Kerze = 1 Woche)

20160831_DAX_long

Betrachtungszeitraum: 01.09.2011 – 31.08.2016. Historische Betrachtungen stellen keine verlässlichen Indikatoren für zukünftige Entwicklungen dar. Quelle: tradingdesk.onemarkets.de
 

Investmentmöglichkeiten

Turbo Bull auf DAX® Index für eine Spekulation auf einen Anstieg des Index

Basiswert WKN Verkaufspreis in Euro Basispreis/Knock-Out-Barrier in Pkt. Hebel Finaler Bewertungstag
DAX® Index HU3Z3R 20,57 8.550 5,16 30.09.2016
DAX® Index HU5L93 9,56 9.650 11,13 30.09.2016

Quelle: HypoVereinsbank onemarkets; Stand: 31.08.2016; 17:41 Uhr

Turbo Bear auf DAX® Index für eine Spekulation auf einen Kursverlust des Index

Basiswert WKN Verkaufspreis in Euro Basispreis/Knock-Out-Barriere in Pkt. Hebel Finaler Bewertungstag
DAX® Index HU505M 21,18 12.700 5,01 30.09.2016
DAX® Index HU3Z7Y 10,56 11.650 9,93 30.09.2016

Quelle: HypoVereinsbank onemarkets; Stand: 31.08.2016; 17:42 Uhr

 

Weitere Produkte auf den DAX® finden Sie unter: www.onemarkets.de/DAX

Dies ist eine Werbemitteilung. Bitte beachten Sie die wichtigen Hinweise und den Haftungsausschluss.

Für Produktinformationen sind allein maßgeblich der Basisprospekt und die Endgültigen Bedingungen. Alle Produktunterlagen und Informationen unter: www.onemarkets.de.

Funktionsweisen der HVB Produkte.

Der Beitrag Tagesausblick 1.09.: DAX gibt nach. US-Arbeitsmarktdaten im Fokus! erschien zuerst auf onemarkets Blog (HypoVereinsbank - UniCredit Bank AG).

Aktien-Global Aktiensuche

DAX: Intraday

DAX Chart
Kursanbieter: L&S RT

Aktien-Global Select

Unser kostenloser Newsletter

  • Die besten Analysen der Woche in einem Newsletter
  • von Aktien-Global und weiteren Qualitätsportalen
  • komprimiert, aktuell und informativ.
Hier kostenlos registrieren!

Best of Aktien-Global-Researchguide

Exklusiv: Unser Auswertungswerkzeug für die wichtigsten Research-Ergebnisse von professionellen Nebenwerte-Analysten.

  • Kursziele und Kurspotenzial
  • Die wichtigsten Meinungsänderungen
  • Übersichtliche Rankings
zum Tool

Gold: Intraday

Gold Rohstoff

Gold Rohstoff Chart
Kursanbieter: FXCM

EUR/USD (Euro / US-Dollar): Intraday

EUR/USD (Euro / US-Dollar) Währung

EUR/USD (Euro / US-Dollar) Währung Chart
Kursanbieter: FXCM