Unicredit Kolumne

« zurück zur Übersicht

VW – Autobauer zeigt relative Stärke!

01.09.2016

Hallo liebe Blog-Leser,

die Hiobsbotschaften rund um den Wolfsburger Autobauer VW reißen nicht ab. So meldete heute unter anderem das Handelsblatt, dass die Verbraucherschutzbehörde in Australien, ACCC, Klage gegen VW eingereicht hat. In den zurückliegenden Wochen sorgten unter anderem Streitigkeiten mit Lieferanten für Schlagzeilen. Schließlich führte dies dazu, dass einige Bänder zeitweise stillstanden.

Die Anleger lassen sich davon derzeit wenig beunruhigen. Auch ein großer Teil der Analysten ist nach Angaben von Thomson Reuters mittelfristig durchaus zuversichtlich für die Aktie gestimmt. Dabei verweisen die Experten unter anderem auf die teilweise bereits 2014 eingeleiteten Kostensenkungsmaßnahmen und daraus resultierende Margenverbesserungen. Zudem zeigte das erste Halbjahr, dass der VW-Konzern trotz Dieselaffäre beim Absatz zulegen konnte. Heute kommen Absatzzahlen aus den USA. Hier gaben die Absätze der Tochter Audi zuletzt zwar Gas, aber die Kernmarke legte den Rückwärtsgang. Ob sich dieser Trend im August drehte, wird sich zeigen.

Trotz mehrheitlich positiver Einschätzungen, sollten Anleger mit Blick auf die Dieselaffäre weiter mit Rücksetzern rechnen. Daher könnte ein Bonus-Cap-Zertifikat mit einer Barriere, die mehr als 24 Prozent unter dem aktuellen Aktienkurs liegt, eine interessante Anlagealternative sein.

Chartausblick: VW (Vz.)

  • Widerstandsmarke: 138,70/150,40 EUR
  • Unterstützungslinie:  100/118,70 EUR

Die Aktie von VW (Vz.) konnte sich nach dem Crash vor rund einem Jahr wieder erholen. Aktuell bildet das Papier ein ansteigendes Dreieck mit Widerstand bei EUR 138,70. Unterstützung findet die Aktie im Bereich von EUR 110/118,70. Solange diese Zone hält besteht die Chance auf eine Erholung bis zum Widerstand oder gar darüber hinaus. Bricht die Aktie unter diese Zone droht hingegen eine Konsolidierung bis EUR 100.

VW (Vz.) in EUR im Wochenchart: 1 Kerze = 1 Woche (log. Kerzenchartdarstellung)

20160901_VW_long

Betrachtungszeitraum: 02.09.2011 – 01.09.2016. Historische Betrachtungen stellen keine verläßlichen Indikatoren für zukünftige Entwicklungen dar. Quelle: tradingdesk.onemarkets.de

Mit dem HVB Knock-Out-Trading Tool auf Guidants und auf dem tradingdesk von onemarkets können Sie per Mausklick unter Chance-Risiko-Gesichtspunkten das für ihre Tradingstrategie passende Produkt finden. Probieren Sie es aus!

Investmentmöglichkeiten

Bonus-Cap-Zertifikat  für eine Spekulation auf einen moderaten Anstieg oder Rückgang der Aktie

Basiswert WKN Verkaufspreis in Euro Barriere in EUR
Bonuslevel/Cap (obere Kursgrenze) in EUR
Finaler Bewertungstag
VW (Vz.) HU41PX 163,49 85,00 170,00 14.12.2016
VW (Vz.) HU4R8M 157,71 95,00 170,00 14.12.2016

Quelle: HypoVereinsbank onemarkets; Stand: 01.09.2016; 10:09 Uhr

 

Produkte auf VW (Vz.) und andere Basiswerte finden Sie unter: www.onemarkets.de

Dies ist eine Werbemitteilung. Bitte beachten Sie die wichtigen Hinweise und den Haftungsausschluss.

Für Produktinformationen sind allein maßgeblich der Basisprospekt und die Endgültigen Bedingungen. Alle Produktunterlagen und Informationen unter: www.onemarkets.de.

Funktionsweisen der HVB Produkte.

Der Beitrag VW – Autobauer zeigt relative Stärke! erschien zuerst auf onemarkets Blog (HypoVereinsbank - UniCredit Bank AG).

Aktien-Global Aktiensuche

DAX: Intraday

DAX Chart
Kursanbieter: L&S RT

Aktien-Global Select

Unser kostenloser Newsletter

  • Die besten Analysen der Woche in einem Newsletter
  • von Aktien-Global und weiteren Qualitätsportalen
  • komprimiert, aktuell und informativ.
Hier kostenlos registrieren!

Best of Aktien-Global-Researchguide

Exklusiv: Unser Auswertungswerkzeug für die wichtigsten Research-Ergebnisse von professionellen Nebenwerte-Analysten.

  • Kursziele und Kurspotenzial
  • Die wichtigsten Meinungsänderungen
  • Übersichtliche Rankings
zum Tool

Gold: Intraday

Gold Rohstoff

Gold Rohstoff Chart
Kursanbieter: FXCM

EUR/USD (Euro / US-Dollar): Intraday

EUR/USD (Euro / US-Dollar) Währung

EUR/USD (Euro / US-Dollar) Währung Chart
Kursanbieter: FXCM