Unicredit Kolumne

« zurück zur Übersicht

Apple – Vor der Keynote im Aufwärtstrend!

02.09.2016

Hallo liebe Blog-Leser,

in der kommenden Woche lädt Apple zur Keynote. Experten gehen davon aus, dass unter anderem das iPhone7 vorgestellt wird. Zudem wird über die Apple Watch 2 mit einer eigenen GPS-Funktion spekuliert. Positive Nachrichten hat Apple derzeit bitter nötig. Schließlich gab die Aktie seit dem Allzeithoch rund 20 Prozent nach. Katalysator der Abwärtsbewegung waren vor allem nachlassende iPhone-Absätze in den zurückliegenden Quartalen. Zuletzt steuerte der Bereich rund 57 Prozent zum Gesamtumsatz bei. Kürzlich kam die Steuerforderung in Höhe von rund 13 Mrd. Euro hinzu .

Ob dem iPhone-Hersteller mit dem iPhone7 der große Wurf gelingt, muss sich zeigen. Im Sommer kursierten Meldungen in der Presse wonach Apple zwischen 72 und 78 Millionen iPhone7 bei den Zulieferern bestellt hat. Dies wären mehr als von vielen Experten zunächst erwartet. Die Zahlen zum zweiten Quartal zeigten zudem, dass das Service-Geschäft mit Apple Pay kräftig zulegte und die Umsätze über den Apple Store ein Rekordniveau erreichten. Das Pokemon-Fieber könnte dem Bereich weiteren Auftrieb geben. Schließlich sind einige Features des Spiels kostenpflichtig. Apple kassiert 30 Prozent des Erlöses.

Spätestens Ende des Jahres werden viele Anleger jedoch auf die Neuigkeiten 2017 spekulieren. Anläßlich des 10jährigen Geburtstags des iPhones wird mit einer Vielzahl von neuen Features beim iPhone8 gerechnet. Dies könnte den Konzern wieder auf Wachstumkurs bringen. Eine Reihe von Analysten haben in den zurückliegenden Wochen ihre Gewinnprognosen und Zielkurse gekürzt. Angesichts eines KGV von 11,9 (Quelle: Thomson Reuters) scheinen einige Risiken inzwischen im Kurs enthalten.

Apple

  • Widerstände: 109,70/112,30/123,30 USD
  • Unterstützung: 96,80/101,70/104,80 USD

Die Aktie von Apple bildet seit Ende Juni 2016 einen Aufwärtstrend. Nach dem Hoch bei USD 109,70 kam das Papier zwar etwas unter Druck. Oberhalb der 38,2%-Retracementlinie konnte sie sich bisher stabilisieren. Solange die Unterstützungszone USD 101,70/104,80 hält besteht die Chance auf eine Erholung bis zum jüngsten Hoch oder gar bis zum Aprilhoch bei  USD 112,30. Bricht die Aktie hingegen unter USD 101,70 droht eine deutlichere Korrektur bis USD 96,80.

Apple in USD im Tageschart: 1 Kerze = 1 Tag (log. Kerzenchartdarstellung)

20160902_Apple_short

Betrachtungszeitraum: 27.10.2015 – 01.09.2016. Historische Betrachtungen stellen keine verläßlichen Indikatoren für zukünftige Entwicklungen dar. Quelle: tradingdesk.onemarkets.de

Apple in USD im Wochenchart: 1 Kerze = 1 Woche (log. Kerzenchartdarstellung)

20160902_Apple_long

Betrachtungszeitraum: 02.09.2011 – 01.09.2016. Historische Betrachtungen stellen keine verläßlichen Indikatoren für zukünftige Entwicklungen dar. Quelle: tradingdesk.onemarkets.de

Investmentmöglichkeiten

Turbo Bull auf Apple für eine Spekulation auf einen Anstieg der Aktie

Basiswert WKN Verkaufspreis in EUR Basispreis/Knock-Out-Barrier in USD Hebel finaler Bewertungstag
Apple HU43NP 1,81 88,00 5,41 14.12.2016
Apple HU5v3P 0,98 98,00 10,25 14.12.2016
 Quelle: HypoVereinsbank onemarkets; Stand: 02.09.2016; 10:43 Uhr

Turbo Bear auf Apple für eine Spekulation auf einen Kursverlust der Aktie

Basiswert WKN Verkaufspreis in EUR Basispreis/Knock-Out-Barrier in USD Hebel finaler Bewertungstag
Apple HU5SEZ 1,74 124,00 5,51 14.12.2016
Apple HU43NZ 1,05 116,00 9,16 14.12.2016
Quelle: HypoVereinsbank onemarkets; Stand: 02.09.2016; 10:45 Uhr

Weitere Produkte auf Apple und andere Basiswerte finden Sie unter: www.onemarkets.de

Dies ist eine Werbemitteilung. Bitte beachten Sie die wichtigen Hinweise und den Haftungsausschluss.

Für Produktinformationen sind allein maßgeblich der Basisprospekt und die Endgültigen Bedingungen. Alle Produktunterlagen und Informationen unter: www.onemarkets.de.

Funktionsweisen der HVB Produkte.

Der Beitrag Apple – Vor der Keynote im Aufwärtstrend! erschien zuerst auf onemarkets Blog (HypoVereinsbank - UniCredit Bank AG).

Aktien-Global Aktiensuche

DAX: Intraday

DAX Chart
Kursanbieter: L&S RT

Aktien-Global Select

Unser kostenloser Newsletter

  • Die besten Analysen der Woche in einem Newsletter
  • von Aktien-Global und weiteren Qualitätsportalen
  • komprimiert, aktuell und informativ.
Hier kostenlos registrieren!

Best of Aktien-Global-Researchguide

Exklusiv: Unser Auswertungswerkzeug für die wichtigsten Research-Ergebnisse von professionellen Nebenwerte-Analysten.

  • Kursziele und Kurspotenzial
  • Die wichtigsten Meinungsänderungen
  • Übersichtliche Rankings
zum Tool

Gold: Intraday

Gold Rohstoff

Gold Rohstoff Chart
Kursanbieter: FXCM

EUR/USD (Euro / US-Dollar): Intraday

EUR/USD (Euro / US-Dollar) Währung

EUR/USD (Euro / US-Dollar) Währung Chart
Kursanbieter: FXCM