Unicredit Kolumne

« zurück zur Übersicht

DAX – Arbeitsmarktbericht im Fokus

02.09.2016

Hallo am Vormittag,

die DAX®-Bullen bekamen am gestrigen Nachmittag kalte Füße und der Index gab bis unter 10.500 Punkte nach. Dies war primär auf einen zwischenzeitlichen Kursrutsch an der Wall Street zurückzuführen. Dieser wurde jedoch am späten Handel wieder komplett egalisiert. Heute Morgen kann sich der deutsche Leitindex aber schon wieder leicht erholen.

Die bullische Eröffnung heute Morgen konnte nicht gehalten werden, das Eröffnungsgap wurde relativ zügig schon wieder geschlossen. Um 14:30 Uhr steht der wichtigste Datenpunkt des Monats auf dem Wirtschaftdatenkalender: Der US-Arbeitsmarktbericht. Im Hinblick auf eine mögliche Zinserhöhung in der Septembersitzung des FOMC kommt diesem Bericht heute Nachmittag eine besondere Bedeutung zu. Im Vorfeld der Daten ist mit wenig Bewegung zu rechnen im deutschen Börsenbarometer. Dafür dürfte es dann am Nachmittag noch einmal neue Impulse geben. Das charttechnische Bild hat sich mit dem gestrigen deutlichen Rücksetzer wieder merklich eingetrübt wenngleich noch nicht alles verloren ist für die Bullen. Oberhalb von 10.450 Punkten – dem Tief der vergangenen Woche – haben die Bullen noch eine Chance, darunter wird es allerdings recht zügig sehr finster: Unterhalb von 10.450 droht eine Fortsetzung auf der Unterseite in Richtung 10.100 Punkte, potenziell deutlich tiefer. Im Vorfeld der Daten ist Defensive mit Sicherheit Trumpf, die Arbeitsmarktdaten sind immer für eine Überraschung gut. Auf Grund der vergleichsweise niedrigen Volatilität im August ist in den kommenden Tagen wieder mit größeren Ausschlägen zu rechnen.

DAX® in Punkten 1-Stundenchart: 1 Kerze = 1 Stunde (log. Kerzenchartdarstellung)

 0209daxh

 Betrachtungszeitraum: 19.08.2016 – 02.09.2016. Historische Betrachtungen stellen keine verlässlichen Indikatoren für zukünftige Entwicklungen dar. Quelle: Guidants.com

DAX® in Punkten Monatschart: 1 Kerze = 1 Monat (log. Kerzenchartdarstellung)

0209daxm

 Betrachtungszeitraum: 01.09.2011 – 01.09.2016. Historische Betrachtungen stellen keine verlässlichen Indikatoren für zukünftige Entwicklungen dar. Quelle: Guidants.com

Mit dem neuen HVB Knock-Out-Trading Tool auf Guidants können Sie künftig per Mausklick unter Chance-Risiko-Gesichtspunkten das für ihre Tradingstrategie passende Produkt finden. Probieren Sie es aus!

Turbo Bull auf DAX® Index für eine Spekulation auf einen Anstieg des Index

Basiswert WKN Verkaufspreis in EUR Basispreis/Knock-Out in Pkt. Hebel letzter Bewertungstag
DAX® Index HU5L90 8,38 9.725 12,69 30.09.2016
DAX® Index HU5043 4,22 10.140 24,17 30.09.2016
Quelle: HypoVereinsbank onemarkets; 02.09.2016; 10:16 Uhr

Turbo Bear auf DAX® Index für eine Spekulation auf einen Kursverlust des Index

Basiswert WKN Verkaufspreis in EUR Basispreis/Knock Out in Pkt. Hebel letzter Bewertungstag
DAX® Index HU3Z73 12,36 11.775 8,50 30.09.2016
DAX® Index HU3Z7K 7,88 11.325 13,35 30.09.2016
Quelle: HypoVereinsbank onemarkets; 02.09.2016; 10:16 Uhr

Dies ist eine Werbemitteilung. Bitte beachten Sie die wichtigen Hinweise und den Haftungsausschluss.

Für Produktinformationen sind allein maßgeblich der Basisprospekt und die Endgültigen Bedingungen. Alle Produktunterlagen und Informationen unter: www.onemarkets.de.

Funktionsweisen der HVB Produkte.

Der Beitrag DAX – Arbeitsmarktbericht im Fokus erschien zuerst auf onemarkets Blog (HypoVereinsbank - UniCredit Bank AG).

Aktien-Global Aktiensuche

DAX: Intraday

DAX Chart
Kursanbieter: L&S RT

Aktien-Global Select

Unser kostenloser Newsletter

  • Die besten Analysen der Woche in einem Newsletter
  • von Aktien-Global und weiteren Qualitätsportalen
  • komprimiert, aktuell und informativ.
Hier kostenlos registrieren!

Best of Aktien-Global-Researchguide

Exklusiv: Unser Auswertungswerkzeug für die wichtigsten Research-Ergebnisse von professionellen Nebenwerte-Analysten.

  • Kursziele und Kurspotenzial
  • Die wichtigsten Meinungsänderungen
  • Übersichtliche Rankings
zum Tool

Gold: Intraday

Gold Rohstoff

Gold Rohstoff Chart
Kursanbieter: FXCM

EUR/USD (Euro / US-Dollar): Intraday

EUR/USD (Euro / US-Dollar) Währung

EUR/USD (Euro / US-Dollar) Währung Chart
Kursanbieter: FXCM