Unicredit Kolumne

« zurück zur Übersicht

DAX – Schwacher Arbeitsmarkt beflügelt

05.09.2016

Hallo am Vormittag,

es bedurfte am Freitag erst eines schlechter als erwartet ausgefallenen US-Arbeitsmarktberichts um den DAX® zurück über 10.700 Punkte zu hieven. Mit den unter den Erwartungen vermeldeten Daten wird eine Zinserhöhung in den USA im September nun eher unwahrscheinlich, auch wenn die Investmentbank Goldman Sachs die Wahrscheinlichkeit für einen September-Zinsschritt nach den Zahlen auf 55% nach oben angepasst hat.

Die bullische Eröffnung heute Morgen kann bislang gehalten werden. Die Wahrscheinlichkeit, dass diese Positivtendenz den gesamten Handelstag über gehalten werden kann ist durchaus recht hoch: In den USA ist heute Feiertag (Labour Day) und die Wall Street bleibt geschlossen. Mit Störfeuer aus Übersee ist daher heute Nachmittag nicht zu rechnen. Aus technischer Sicht bleibt die kurzfristige Lage oberhalb von 10.680 Punkten unmittelbar direkt weiter bullisch zu interpretieren, erst ein Stundenschlusskurs unterhalb dieser Marke macht eine ausgedehntere technische Korrektur der Freitagsrally wahrscheinlich. Bis dahin ist der Weg des geringsten Widerstands kurzfristig nordwärts in Richtung 10.800 Punkte.

DAX® in Punkten 1-Stundenchart: 1 Kerze = 1 Stunde (log. Kerzenchartdarstellung)

 chart-05092016-1117-DAX

 Betrachtungszeitraum: 19.08.2016 – 02.09.2016. Historische Betrachtungen stellen keine verlässlichen Indikatoren für zukünftige Entwicklungen dar. Quelle: Guidants.com

DAX® in Punkten Monatschart: 1 Kerze = 1 Monat (log. Kerzenchartdarstellung)

 Betrachtungszeitraum: 01.09.2011 – 01.09.2016. Historische Betrachtungen stellen keine verlässlichen Indikatoren für zukünftige Entwicklungen dar. Quelle: Guidants.com

Mit dem neuen HVB Knock-Out-Trading Tool auf Guidants können Sie künftig per Mausklick unter Chance-Risiko-Gesichtspunkten das für ihre Tradingstrategie passende Produkt finden. Probieren Sie es aus!

Turbo Bull auf DAX® Index für eine Spekulation auf einen Anstieg des Index

Basiswert WKN Verkaufspreis in EUR Basispreis/Knock-Out in Pkt. Hebel letzter Bewertungstag
DAX® Index HU5L90 9,96 9.725 10,66 30.09.2016
DAX® Index HU5043 5,81 10.140 18,68 30.09.2016
Quelle: HypoVereinsbank onemarkets; 05.09.2016; 11:09 Uhr

Turbo Bear auf DAX® Index für eine Spekulation auf einen Kursverlust des Index

Basiswert WKN Verkaufspreis in EUR Basispreis/Knock Out in Pkt. Hebel letzter Bewertungstag
DAX® Index HU3Z73 10,78 11.775 9,91 30.09.2016
DAX® Index HU3Z7K 6,26 11.325 17,29 30.09.2016
Quelle: HypoVereinsbank onemarkets; 05.09.2016; 11:09 Uhr

Dies ist eine Werbemitteilung. Bitte beachten Sie die wichtigen Hinweise und den Haftungsausschluss.

Für Produktinformationen sind allein maßgeblich der Basisprospekt und die Endgültigen Bedingungen. Alle Produktunterlagen und Informationen unter: www.onemarkets.de.

Funktionsweisen der HVB Produkte.

Der Beitrag DAX – Schwacher Arbeitsmarkt beflügelt erschien zuerst auf onemarkets Blog (HypoVereinsbank - UniCredit Bank AG).

Aktien-Global Aktiensuche

DAX: Intraday

DAX Chart
Kursanbieter: L&S RT

Aktien-Global Select

Unser kostenloser Newsletter

  • Die besten Analysen der Woche in einem Newsletter
  • von Aktien-Global und weiteren Qualitätsportalen
  • komprimiert, aktuell und informativ.
Hier kostenlos registrieren!

Best of Aktien-Global-Researchguide

Exklusiv: Unser Auswertungswerkzeug für die wichtigsten Research-Ergebnisse von professionellen Nebenwerte-Analysten.

  • Kursziele und Kurspotenzial
  • Die wichtigsten Meinungsänderungen
  • Übersichtliche Rankings
zum Tool

Gold: Intraday

Gold Rohstoff

Gold Rohstoff Chart
Kursanbieter: FXCM

EUR/USD (Euro / US-Dollar): Intraday

EUR/USD (Euro / US-Dollar) Währung

EUR/USD (Euro / US-Dollar) Währung Chart
Kursanbieter: FXCM