Unicredit Kolumne

« zurück zur Übersicht

Bayer stockt Angebot für Monsanto erneut auf! Anleger reagieren cool.

06.09.2016

Hallo liebe Blog-Leser,

Bayer hat das Angebot für den US-Saatguthersteller auf über 65 Mrd. Dollar aufgestockt. „Unter der Voraussetzung einer einvernehmlichen Übernahme“ sei man bereit 127,50 USD je Monsanto-Aktie zu zahlen, heißt es in einer Erklärung. Das vorangegangene Angebot von 125 USD haben die Amerikaner zuletzt zwar abgelehnt, aber Bayer Einblicke in die Bücher gegeben.

In den zurückliegenden Jahren trimmte der einstige Vorstandschef Marijn Dekkers den Bayer-Konzern auf Wachstum und Rendite. Unrentable Bereiche wurden abgestossen und margenträchtige Bereiche wie das Geschäft mit rezeptfreien Medikamenten ausgebaut. Dekkers Plan war Bayer zu einem der weltweit führenden Life-Science-Konzernen zu entwickeln. Neben Zukäufen setzte Dekkers vor allem auf die eigene Forschung. Mit Erfolg. Unter ihm wurden mit dem Blutverdünner Xeralto, dem Augenmittel Eylea, dem Lungenhochdruckmedikament Adempas sowie den Krebsmitteln Strivarga und Xofigo fünf Blockbuster auf den Markt gebracht.

Kurz nach Amtsantritt im Mai überraschte Dekkers Nachfolger, Werner Baumann mit einem 62-Mrd.-Dollar-Angebot für Monsanto und stieß damit bei den Anlegern auf wenig Begeisterung. Der Preis erschien zu hoch. Zudem gilt Monsanto einem Beitrag in der Welt vom 23. Mai 2016 zufolge als eine der meistgehassten Firmen der Welt. So steht das Pflanzengift der Amerikaner, Glyphosat, bei der EU auf dem Prüfstand. Das genmanipulierte Saatgut für Mais ist in Deutschland gar nicht mehr zugelassen. Mit der Übernahme von Monsanto würde Bayer allerdings zu einem der weltweit größten Saatgut- und Pflanzenschutzmittelhersteller aufsteigen. Dieser Bereich ist mit der geplanten Fusion von Dow Chemical/Dupont und der angepeilten Übernahme von Syngenta durch Chemchina bereits in Bewegung. Somit steht Bayer auch unter Druck. Strategisch macht ein Zusammengehen der beiden Experten zufolge durchaus Sinn, denn Bayer ist in Europa und Asien gut positioniert. Monsantos Schwerpunkt liegt in Amerika.

Der Blick in die Bücher ist nun Anlass genug, das Angebot erneut aufzustocken. Die Reaktion der Anleger ist heute eher verhalten. Schließlich wurde bereits mit einer Nachbesserung des Angebots gerechnent. Dennoch muss erst noch die Reaktion von Monsanto abgewartet werden.

Bayer

  • Widerstände: 99,00/110,00 EUR
  • Unterstützung: 90,00/93,40 EUR

Die Aktie von Bayer bildet einen mittelfristigen Abwärtstrend (untere Chart). Seit Ende Juni diesen Jahres zeigt das Papier jedoch Anzeichen einer Erholung. Nach einem rund 6-wöchigen Sprint auf EUR 99 drehte die Aktie nun wieder nach Süden und setzt nun auf der 38,2%-Retracementlinie bei EUR 93,40 auf. Das könnte Swingtradern eine Chance bieten. Solange das Level hält, ist eine Gegenbewegung bis EUR 99 möglich.

Bricht das Papier jedoch unter diese Marke droht eine Fortsetzung der Konsolidierung bis EUR 90 (61,8%-Retracementlinie).

Hilfe zur Bestimmung des Chance-Risiko-Verhältnisses des Trades und zur Suche des individuell passenden Produkts bietet ihnen das CRV-Trading-Tool auf dem onemarkets tradingdesk.

Bayer in EUR im Tageschart: 1 Kerze = 1 Tag (log. Kerzenchartdarstellung)

20160906_Bayer_short

Betrachtungszeitraum: 06.11.2015 – 06.09.2016. Historische Betrachtungen stellen keine verläßlichen Indikatoren für zukünftige Entwicklungen dar. Quelle: tradingdesk.onemarkets.de

Bayer in EUR im Wochenchart: 1 Kerze = 1 Woche (log. Kerzenchartdarstellung)

20160906_Bayer_long

Betrachtungszeitraum: 07.09.2011 – 06.09.2016. Historische Betrachtungen stellen keine verläßlichen Indikatoren für zukünftige Entwicklungen dar. Quelle: tradingdesk.onemarkets.de

Investmentmöglichkeiten

COOL-Optionsscheine zählen zu den exotischeren Optionsscheinen. Optionsscheine verbriefen das Recht, einen Basiswert zum Ende der Laufzeit zum festgelegten Preis, dem Basispreis, zu kaufen (Call-Optionsschein) beziehungsweise zu verkaufen (Put-Optionsschein). Bei COOL-Call-Optionsscheinen und COOL-Put-Optionsscheinen ist hingegen neben dem Basispreis noch eine zusätzliche Barriere eingebaut. Wird diese Barriere bis zum letzten Bewertungstag nicht berührt oder unterschritten (COOL-Call-Optionsschein) bzw. überschritten (COOL-Put-Optionsschein) erhalten Anleger am Ende mindestens zehn Euro. Oberhalb des Basispreises (COOL-Call-Optionsschein) bzw. unterhalb des Basispreises (COOL-Put-Optionsschein) nehmen Anleger gehebelt an der Entwicklung des Basiswerts teil.

Beispiel: Der COOL-Call-Optionsschein auf die Aktie von Bayer hat eine Barriere bei EUR 80,00 und den Basispreis bei EUR 100,00. Solange die Aktie die Barriere bei EUR 80,00 nicht berührt oder unterschreitet, erhalten Anleger am Laufzeitende mindestens EUR 10. Notiert die Aktie am finalen Bewertungstag oberhalb des Basispreis – beispielsweise bei EUR 120 – erhalten Inhaber des Wertpapiers EUR 12 (Mindestrückzahlung + (aktueller Kurs – Basispreis)*Bezugsverhältnis) = (10 + (120-100)*0,1 = 12). Wird die Barriere berührt oder unterschritten, wandelt sich der COOL-Call-Optionsschein in einen klassischen Optionsschein. Dann drohen hohe Verluste bis hin zum Totalverlust. Aktuell notiert die Aktie bei EUR 93,99.

COOL-Call-Optionsschein auf Bayer für eine Spekulation auf einen Anstieg der Aktie

Basiswert WKN Verkaufspreis in EUR Basispreis in EUR Barriere in EUR letzter Bewertungstag
Bayer HU415G 8,07 100,00 80,00 14.12.2016
Bayer HU5Y7J 3,65 100,00 90,00 14.12.2016
 Quelle: HypoVereinsbank onemarkets; Stand: 06.09.2016; 10:31 Uhr

COOL-Put-Optionsschein auf Bayer für eine Spekulation auf einen Rückgang der Aktie

Basiswert WKN Verkaufspreis in EUR Basispreis in EUR Barriere in EUR letzter Bewertungstag
Bayer HU4S4R 9,02 90,00 110,00 14.12.2016
Bayer HU5JL8 4,74 80,00 100,00 14.12.2016
 Quelle: HypoVereinsbank onemarkets; Stand: 06.09.2016; 10:33 Uhr

Weitere Produkte auf Bayer und andere Basiswerte finden Sie unter: www.onemarkets.de

Dies ist eine Werbemitteilung. Bitte beachten Sie die wichtigen Hinweise und den Haftungsausschluss.

Für Produktinformationen sind allein maßgeblich der Basisprospekt und die Endgültigen Bedingungen. Alle Produktunterlagen und Informationen unter: www.onemarkets.de.

Funktionsweisen der HVB Produkte.

Der Beitrag Bayer stockt Angebot für Monsanto erneut auf! Anleger reagieren cool. erschien zuerst auf onemarkets Blog (HypoVereinsbank - UniCredit Bank AG).

Aktien-Global Aktiensuche

DAX: Intraday

DAX Chart
Kursanbieter: L&S RT

Aktien-Global Select

Unser kostenloser Newsletter

  • Die besten Analysen der Woche in einem Newsletter
  • von Aktien-Global und weiteren Qualitätsportalen
  • komprimiert, aktuell und informativ.
Hier kostenlos registrieren!

Best of Aktien-Global-Researchguide

Exklusiv: Unser Auswertungswerkzeug für die wichtigsten Research-Ergebnisse von professionellen Nebenwerte-Analysten.

  • Kursziele und Kurspotenzial
  • Die wichtigsten Meinungsänderungen
  • Übersichtliche Rankings
zum Tool

Gold: Intraday

Gold Rohstoff

Gold Rohstoff Chart
Kursanbieter: FXCM

EUR/USD (Euro / US-Dollar): Intraday

EUR/USD (Euro / US-Dollar) Währung

EUR/USD (Euro / US-Dollar) Währung Chart
Kursanbieter: FXCM