Unicredit Kolumne

« zurück zur Übersicht

Tagesausblick für 13.09.: DAX bricht ein. E.On, Linde und Uniper im Fokus!

12.09.2016

Hallo liebe Blog-Leser,

auf Auftakt in die neue Woche zeigten sich die Aktienmärkte tiefrot. Einer Meldung auf börsenexpress zufolge kursierten am vergangenen Freitagabend Spekulationen um einen baldige Zinserhöhung seitens der US-Notenbank. Dies setzte die Wall Street noch am Freitag unter Druck. Dies mussten die hiesigen Marktteilnehmer somit erst noch verdauen. Derweil sorgte der Börsengang von E.On/Uniper und die fehlgeschlagene Fusion von Linde/Pixair für Gesprächsstoff.

 

Zum Handelsschluss konnte sich der DAX im Bereich des Tagestiefs stabilisieren. Ob der ZEW-Index den Märkten morgen positive Impulse geben kann, bleibt abzuwarten. Geduld scheint aktuell gefragt.

Unternehmen im Fokus

Mitte der Woche wird der europäische Automobilverband ACEA Zulassungszahlen für Juli und August veröffentlichen. Das dürfte die Aktien von BMW, Daimler und VW bewegen. Schließlich zählt Europa neben Asien zu den Wachstumszonen im Automobilsektor. In den USA kam der Motor zuletzt ins Stottern.

Wichtige Termine

  • China – Industrieproduktion, August
  • Deutschland – Verbraucherpreisindex und harmonisierter Verbraucherpreisindex, August
  • Deutschland – ZEW-Konjunkturerwartungen Deutschland für September

Chartsignale

Gerry Weber gab im Vorfeld der Quartalszahlen heute deutlich nach. Unterstützung findet die Aktie aktuell bei EUR 11,80. Osram profierte heute von Meldungen wonach der Großaktionär Siemens den Verkauf von Osram-Anteilen an die chinesische GSR plant. Die nächste Hürde liegt bei EUR 50. SAP setzt auf dem Augusttief bei EUR 78 auf. Chance für Swing-Trader. SGL Carbon bricht unter die Unterstützung bei EUR 11. Die nächste Unterstützung liegt erst bei EUR 9.

Weitere Signale finden Sie auf unserem kostenlosen Tradingdesk (tradingdesk.onemarkets.de) unter dem neuen Feature „Trader Wingman“.wingman

Charttechnischer Ausblick: DAX®

Widerstandsmarke: 10.450/10.520/10.600/10.620 Punkte

Unterstützungsmarken:  10.270/10.370 Punkte

Der DAX® setzte den Abwärtstrend vom Freitag heute zum Wochenauftakt fort. Dabei setzte der Index zeitweise auf der 38,2%-Retracementlinie bei 10.370 Punkten auf. Die Lage bleibt labil. Viele Bullen werden möglicherweise warten bis die Hürde bei 10.450 Punkten überschritten ist und dann auf eine Erholung bis 10.600 Punkte spekulieren.

Bricht der Index hingegen unter 10.370 Punkte droht eine Korrektur bis 10.270 Punkte.

Hilfe zur Bestimmung des Chance-Risiko-Verhältnisses des Trades und zur Suche des individuell passenden Produkts bietet ihnen das CRV-Trading-Tool auf dem onemarkets tradingdesk.

DAX® in Punkten; 4-Stundenchart (1 Kerze = 4 Stunden)

20160912_dax_short
Betrachtungszeitraum: 18.08.2016 – 12.09.2016. Historische Betrachtungen stellen keine verlässlichen Indikatoren für zukünftige Entwicklungen dar. Quelle: tradingdesk.onemarkets.de

DAX® in Punkten; Wochenchart (1 Kerze = 1 Woche)

20160912_dax_long

Betrachtungszeitraum: 13.09.2011 – 12.09.2016. Historische Betrachtungen stellen keine verlässlichen Indikatoren für zukünftige Entwicklungen dar. Quelle: tradingdesk.onemarkets.de
 

Investmentmöglichkeiten

Turbo Bull auf DAX® Index für eine Spekulation auf einen Anstieg des Index

Basiswert WKN Verkaufspreis in Euro Basispreis/Knock-Out-Barrier in Pkt. Hebel Finaler Bewertungstag
DAX® Index HU3Z3R 18,84 8.550 5,52 30.09.2016
DAX® Index HU5L93 7,81 9.650 13,32 30.09.2016

Quelle: HypoVereinsbank onemarkets; Stand: 12.09.2016; 18:23 Uhr

Turbo Bear auf DAX® Index für eine Spekulation auf einen Kursverlust des Index

Basiswert WKN Verkaufspreis in Euro Basispreis/Knock-Out-Barriere in Pkt. Hebel Finaler Bewertungstag
DAX® Index HU505M 22,93 12.700 4,58 30.09.2016
DAX® Index HU3Z7Y 12,42 11.650 8,47 30.09.2016

Quelle: HypoVereinsbank onemarkets; Stand: 12.09.2016; 18:25 Uhr

Weitere Produkte auf den DAX® finden Sie unter: www.onemarkets.de/DAX

Dies ist eine Werbemitteilung. Bitte beachten Sie die wichtigen Hinweise und den Haftungsausschluss.

Für Produktinformationen sind allein maßgeblich der Basisprospekt und die Endgültigen Bedingungen. Alle Produktunterlagen und Informationen unter: www.onemarkets.de.

Funktionsweisen der HVB Produkte.

Der Beitrag Tagesausblick für 13.09.: DAX bricht ein. E.On, Linde und Uniper im Fokus! erschien zuerst auf onemarkets Blog (HypoVereinsbank - UniCredit Bank AG).

Aktien-Global Aktiensuche

DAX: Intraday

DAX Chart
Kursanbieter: L&S RT

Aktien-Global Select

Unser kostenloser Newsletter

  • Die besten Analysen der Woche in einem Newsletter
  • von Aktien-Global und weiteren Qualitätsportalen
  • komprimiert, aktuell und informativ.
Hier kostenlos registrieren!

Best of Aktien-Global-Researchguide

Exklusiv: Unser Auswertungswerkzeug für die wichtigsten Research-Ergebnisse von professionellen Nebenwerte-Analysten.

  • Kursziele und Kurspotenzial
  • Die wichtigsten Meinungsänderungen
  • Übersichtliche Rankings
zum Tool

Gold: Intraday

Gold Rohstoff

Gold Rohstoff Chart
Kursanbieter: FXCM

EUR/USD (Euro / US-Dollar): Intraday

EUR/USD (Euro / US-Dollar) Währung

EUR/USD (Euro / US-Dollar) Währung Chart
Kursanbieter: FXCM