Unicredit Kolumne

« zurück zur Übersicht

MasterCard – Wann gelingt der Durchbruch?

15.09.2016

Hallo liebe Blog-Leser,

In den vergangenen 12 Monaten beißt sich das Wertpapier von MasterCard seine Zähne an dem markanten Widerstandsbereich von rund 100,0 US-Dollar aus, lässt aber nicht locker. Sollte aber ein baldiger Kursanstieg über die letzten Hochs gelingen, dürfte es zu einem größeren Kaufsignal und frischen Hochs kommen.

Übergeordnet hält sich das Wertpapier des Zahlungsdienstleisters MasterCard bereits seit November 2008 in einem festen Aufwärtstrend auf und legte von 13,50 US-Dollar an die markante dreistellige Kursmarke von rund 100,00 US-Dollar bis August 2015 zu. An dieser Stelle wechselte der Kursverlauf in eine volatile Seitwärtsbewegung zwischen 74,61 sowie rund 100,00 US-Dollar und lässt mit größeren Handelssignalen auf sich warten. Positiv zu werten ist jedoch ein potentielles steigendes Dreieck innerhalb der genannten Marken, was auf einen Ausbruch hindeutet, der auch bald einsetzen könnte. Denn bereits drei Mal hat MasterCard die obere Hürde getestet, ein Ausbruch blieb jedoch bisher noch aus. Charttechnisch kommt dieser meistens nach der dritten Tuchfühlung mit einer markanten Kursmarke, in diesem Fall ist die obere Begrenzung des steigenden Dreiecks gemeint.

Bullische Konsolidierung lockt weitere Käufer

Obwohl das Wertpapier von MasterCard noch innerhalb der aktuellen Seitwärtsrange tendiert, ist diese als bullisch zu interpretieren und könnte nach dem jüngsten Kursanstieg bald aufgelöst werden. Gelingt es Marktteilnehmern also die Aktie mindestens über 102,00 US-Dollar per Wochenschlusskurs anzuschieben, sollte ein regelkonformer Ausbruch zur Oberseite starten und anschließend Kurspotential bis zunächst 105,50 US-Dollar freisetzen können. Darüber ist in den darauf folgenden Handelswochen ein Kursanstieg sogar bis rund 110,00 US-Dollar denkbar und über entsprechende Long-Positionen handelbar. Abgesichert sollte ein Investment dann aber noch unterhalb des gleitenden Durchschnitts EMA 50 bei aktuell 96,08 US-Dollar. Erst darunter dürfte sich das Chartbild wieder sukzessiv eintrüben und Abgaben auf den Trendkanal im Bereich von 92,00 US-Dollar ermöglichen. Favorisiert wird jedoch eine regelkonforme Auflösung des steigenden Dreiecks mit einem anschließenden Kursschub zu Oberseite.

  • Widerstände: 99,63; 100,00; 100,67; 101,76; 102,60; 105,50 US-Dollar
  • Unterstützungen: 98,38; 97,49; 96,08; 94,41; 92,75; 92,00 US-Dollar

 

MasterCard in USD im Tageschart: 1 Kerze = 1 Tag (log. Kerzenchartdarstellung)

15092016_mastercard_tag

Betrachtungszeitraum: 02.10.2015 – 15.09.2016. Historische Betrachtungen stellen keine verläßlichen Indikatoren für zukünftige Entwicklungen dar. Quelle: tradingdesk.onemarkets.de/underlying/US57636Q1040

MasterCard in USD im Wochenchart: 1 Kerze = 1 Woche (log. Kerzenchartdarstellung)

15092016_mastercard_wo

Betrachtungszeitraum: 12.09.2011 – 15.09.2016. Historische Betrachtungen stellen keine verläßlichen Indikatoren für zukünftige Entwicklungen dar. Quelle: tradingdesk.onemarkets.de/underlying/US57636Q1040

 

Investmentmöglichkeiten

Mini Future Bull auf MASTERCARD für eine Spekulation auf einen Anstieg der Aktie

Basiswert WKN Verkaufspreis in EUR Basispreis in USD Knock-Out Barriere Hebel
MasterCard
HU3M24 1,77 79,754587 82,75
5,12
MasterCard HU5SB6 1,07 87,601502 90,50
8,63
Quelle: HypoVereinsbank onemarkets; Stand: 15.09.2016; 12:23 Uhr

Mini Future Bear auf MASTERCARD für eine Spekulation auf einen Kursverlust der Aktie

Basiswert WKN Verkaufspreis in EUR Basispreis in USD Knock-Out Barriere Hebel
MasterCard HU1ZD3 2,53 126,317372 124,00 3,59
MasterCard HU12T5 2,19 122,54599 120,50
4,17
Quelle: HypoVereinsbank onemarkets; Stand: 15.09.2016; 12:26 Uhr

Weitere Produkte auf den MasterCard und andere Basiswerte finden Sie unter: www.onemarkets.de

Dies ist eine Werbemitteilung. Bitte beachten Sie die wichtigen Hinweise und den Haftungsausschluss.

Für Produktinformationen sind allein maßgeblich der Basisprospekt und die Endgültigen Bedingungen. Alle Produktunterlagen und Informationen unter: www.onemarkets.de.

Funktionsweisen der HVB Produkte.

Der Beitrag MasterCard – Wann gelingt der Durchbruch? erschien zuerst auf onemarkets Blog (HypoVereinsbank - UniCredit Bank AG).

Aktien-Global Aktiensuche

DAX: Intraday

DAX Chart
Kursanbieter: L&S RT

Aktien-Global Select

Unser kostenloser Newsletter

  • Die besten Analysen der Woche in einem Newsletter
  • von Aktien-Global und weiteren Qualitätsportalen
  • komprimiert, aktuell und informativ.
Hier kostenlos registrieren!

Best of Aktien-Global-Researchguide

Exklusiv: Unser Auswertungswerkzeug für die wichtigsten Research-Ergebnisse von professionellen Nebenwerte-Analysten.

  • Kursziele und Kurspotenzial
  • Die wichtigsten Meinungsänderungen
  • Übersichtliche Rankings
zum Tool

Gold: Intraday

Gold Rohstoff

Gold Rohstoff Chart
Kursanbieter: FXCM

EUR/USD (Euro / US-Dollar): Intraday

EUR/USD (Euro / US-Dollar) Währung

EUR/USD (Euro / US-Dollar) Währung Chart
Kursanbieter: FXCM