Unicredit Kolumne

« zurück zur Übersicht

SAF Holland – Automobilzulieferer könnte wieder in Fahrt kommen!

28.09.2016

Die Aktie des Nutzfahrzeugzulieferers SAF Holland zählt heute zu den stärksten Titeln im Nebenwertesegment SDAX®. Ob dies der Beginn einer nachhaltigen Trendwende ist, muss sich noch zeigen. Das schwächelnde USA-Geschäft war maßgeblich dafür verantwortlich, dass die Aktie seit Anfang 2015 unter Druck kam. Eine Wende ist noch nicht in Sicht. Inzwischen zeigen die Absätze in Europa wieder nach oben. Viele Analysten gehen inzwischen daher davon aus, dass die Prognosen für das Gesamtjahr erreicht werden und sind mittelfristig optimistisch gestimmt.

autosignatur_myone_direct

Der Autozulieferersektor steckt in einer Konsolidierungswelle. So war der Hersteller von Achsen, Federungen und Anhängerkupplungen für Lkw und Auflieger am Kampf um Haldex beteiligt. Nachdem ZF Friedrichshafen den Schweden jedoch einen Aufschlag bot, zog sich SAF Holland zurück. Inzwischen ist das SDAX-Unternehmen bei der brasilianischen KLL eingestiegen. Dies dürfte allerdings nur ein Baustein in der Ende 2015 formulierten „Strategie 2020“ sein. Bis 2020 soll der Umsatz auf insgesamt rund 1,5 Mrd. Euro und die EBIT-Marge mindestens acht Prozent betragen. 2015 lag der Umsatz bei 1,06 Mrd. Euro und rund 90 Prozent des Umsatzes wurde in Nordamerika und Europa erwirtschaftet. In diesen Regionen sollen die Marktanteile dem Strategiepapier zufolge weiter ausgebaut werden. Rund 250 Mio. Euro zusätzlichen Umsatz soll derweil durch Kooperationen, Akquisitionen und Joint Ventures erwirtschaftet werden und 120 Mio. Euro zusätzlichen Umsatz durch die Expansion in China und Asien/Pazifik erzielt werden.

Nach Angaben von Thomson Reuters sind die Mehrheit der Analysten mittelfristig optimistisch gestimmt. Mit einem KGV von 9,4 und einer Dividendenrendite von 4,5 Prozent ist die Aktie zudem günstiger bewertet als der Sektor. Sollte das Zahlenwerk allerdings enttäuschen oder der Gesamtmarkt auf Talfahrt gehen, könnte auch die Aktie von SAF Holland unter Druck geraten.

SAF Holland

  • Widerstände: 10,90/11,22/11,60 EUR
  • Unterstützungen: 10,10/10,10 EUR

Die Aktie von SAF Holland bildet seit Frühjahr 2015 einen Abwärtstrend. Aktuell klopft die Aktie wieder an der Trendlinie. Auf Höhe von EUR 10,90 findet die Aktie zudem Widerstand durch die 200-Tage-EMA-Durchschnittslinie. Wird das Level überwunden, hat die Aktie aus technischer Sicht Luft bis in den Bereich von EUR 11,25/11,60. Sowohl der langfristige als auch der kurzfristige MACD zeigen nach oben.

Unterstützung findet die Aktie im Bereich von EUR 10,40 (50-Tage-EMA-Durchschnittslinie, 38,2%-Retracementlinie, Aufwärtstrendlinie). Die Bären dürften frühestens bei Unterschreiten dieser Marke das Steuer in die Hand nehmen.

Hilfe zur Bestimmung des Chance-Risiko-Verhältnisses des Trades und zur Suche des individuell passenden Produkts bietet ihnen das CRV-Trading-Tool auf dem onemarkets tradingdesk.

SAF Holland in EUR im Tageschart: 1 Kerze = 1 Tag (log. Kerzenchartdarstellung)

20160928_saf_short

Betrachtungszeitraum: 21.01.2016 – 28.09.2016. Historische Betrachtungen stellen keine verläßlichen Indikatoren für zukünftige Entwicklungen dar. Quelle: tradingdesk.onemarkets.de

SAF Holland EUR im Wochenchart: 1 Kerze = 1 Woche (log. Kerzenchartdarstellung)

20160928_saf_long

Betrachtungszeitraum: 29.09.2011 – 28.09.2016. Historische Betrachtungen stellen keine verläßlichen Indikatoren für zukünftige Entwicklungen dar. Quelle: tradingdesk.onemarkets.de

Investmentmöglichkeiten

Call-Optionsschein auf SAF Holand für eine Spekulation auf einen Anstieg der Aktie

Basiswert WKN Verkaufspreis in EUR Basispreis in EUR Hebel letzter Bewertungstag
SAF Holand HU5FT8 2,30 9,00 4,96 15.03.2017
SAF Holand HU5FUB 0,65 12,00 18,27 15.03.2017
 Quelle: HypoVereinsbank onemarkets; Stand: 28.09.2016; 09:54 Uhr

Put-Optionsschein auf SAF Holand für eine Spekulation auf einen Rückgang der Aktie

Basiswert WKN Verkaufspreis in EUR Basispreis in EUR Hebel letzter Bewertungstag
SAF Holand HU5F6W 1,74 12,00 5,76 14.06.2017
SAF Holand HU5F6Y 0,67 10,00 14,45 15.03.2017
 Quelle: HypoVereinsbank onemarkets; Stand: 28.09.2016; 09:56 Uhr

Weitere Produkte auf SAF Holand und andere Basiswerte finden Sie unter: www.onemarkets.de

Dies ist eine Werbemitteilung. Bitte beachten Sie die wichtigen Hinweise und den Haftungsausschluss.

Für Produktinformationen sind allein maßgeblich der Basisprospekt und die Endgültigen Bedingungen. Alle Produktunterlagen und Informationen unter: www.onemarkets.de.

Funktionsweisen der HVB Produkte.

Der Beitrag SAF Holland – Automobilzulieferer könnte wieder in Fahrt kommen! erschien zuerst auf onemarkets Blog (HypoVereinsbank - UniCredit Bank AG).

Aktien-Global Aktiensuche

DAX: Intraday

DAX Chart
Kursanbieter: L&S RT

Aktien-Global Select

Unser kostenloser Newsletter

  • Die besten Analysen der Woche in einem Newsletter
  • von Aktien-Global und weiteren Qualitätsportalen
  • komprimiert, aktuell und informativ.
Hier kostenlos registrieren!

Best of Aktien-Global-Researchguide

Exklusiv: Unser Auswertungswerkzeug für die wichtigsten Research-Ergebnisse von professionellen Nebenwerte-Analysten.

  • Kursziele und Kurspotenzial
  • Die wichtigsten Meinungsänderungen
  • Übersichtliche Rankings
zum Tool

Gold: Intraday

Gold Rohstoff

Gold Rohstoff Chart
Kursanbieter: FXCM

EUR/USD (Euro / US-Dollar): Intraday

EUR/USD (Euro / US-Dollar) Währung

EUR/USD (Euro / US-Dollar) Währung Chart
Kursanbieter: FXCM