Unicredit Kolumne

« zurück zur Übersicht

Tagesausblick: DAX mit Drang nach oben. ADP-Bericht im Fokus!

04.10.2016

Zum Start in die neue Woche setzten die deutschen Aktienbarometer den Aufwärtstrend fort. Unterstützung bekamen die Märkte von den festeren US-Börsen am Montag und dem schwächeren Euro. Neben den Automobilwerten konnten vor allem die Banktitel und Chemieaktien zulegen. Nach der 400-Punkterallye scheint eine Pause fällig. Zu unsicher erscheint zudem der Ausgang der US-Wahl und der Zinskurs der Fed. Morgen kommt der ADP-Arbeitsmarktbericht. Er könnte ein entscheidendes Indiz dafür liefern, ob die US-Notenbank diesen Monat an der Zinsschraube dreht oder nicht.

autosignatur_myone_direct

Unternehmen im Fokus

Trotz schwacher US-Absatzzahlen im Monat September gaben die Autowerte heute kräftig Gas. Die Katalysatoren waren eine insgesamt gute Marktstimmung, der Pariser Autosalon und positive Analystenkommentare. Ebenfalls freundlich präsentierten sich die Chemiewerte BASF und Linde sowie Brenntag, Evonic und LANXESS. Fantasie schüren zum einen die eingeleiteten Kostensenkungsmaßnahmen und die M&A-Aktivitäten im Sektor. Konzerne wie Linde rechnen zudem mit größeren Aufträgen aus dem Iran.

Ende kommender Woche kommt die RWE-Tochter Innogy an die Börse.

Charttechnische Signale

Daimler setzt zum Sprung über die Widerstandsmarke voen EUR 64,30 an. Hugo Boss deutet einen Rebound an. Die nächste Hürde liegt bei EUR 51,10. Dort wird sich entscheiden wohin die Reise geht. Das Biotech-Unternehmen Morphosys zündete heute ein Feuerwerk. Anlaß gaben positive Ergebnisse aus der zulassungsrelevanten Studie for das Mittel Guselkumab gegen Schuppenflechte. Mit dem technischen Ausbruch über EUR 40 nimmt die Aktie nun Kurs auf das Junihoch bei EUR 50. United Internet pendelt seit rund 10 Tagen zwischen EUR 39 und 40. Solche Bewegungen waren in der Vergangenheit selten von langer Dauer. Steigt die Aktie über die obere Begrenzung hat das Papier Luft bis EUR 45. Bei einem Einbruch nach unten mus mit einer Konsolidierung bis EUR 38,30 (38,2%-Retracementlinie) gerechnet werden. Der MACD bei  VW (Vz.) dreht nach oben. Aktuell bremst die 50-Tage-EMA-Durchschnittslinie bei EUR 120,60 noch den Zug nach oben.

Wichtige Termine

  • Deutschland – Markit Services und Composite Einkaufsmanagerindex Deutschland für September
  • Europa – Markit Services und Composite Einkaufsmanagerindex für die Euro-Zone, September
  • USA – ADP-Arbeitsmarktbericht
  • USA – Auftragseingang Industrie, August

Charttechnischer Ausblick: DAX®

Widerstandsmarken: 10.600/10.700/10.780 Punkte

Unterstützungsmarken:  10.300/10.430/10.460/10.560 Punkte

Der DAX® zeigte zum Auftakt in die verkürzte Handelswoche erneut fester und schwang sich zeitweise über 10.600 Punkte. Nach der 400-Punkte-Rally geht dem Index nun jedoch etwas die Puste aus. Rücksetzer auf 10.540 Punkte könnten für Swing-Trader Chancen bieten. Aus technischer Sicht ist noch Luft bis 10.700/10.780 Punkte. Die Bären dürften frühestens unterhalb von 10.440 Punkten das Ruder wieder übernehmen.

Hilfe zur Bestimmung des Chance-Risiko-Verhältnisses des Trades und zur Suche des individuell passenden Produkts bietet ihnen das CRV-Trading-Tool auf dem onemarkets tradingdesk.

DAX® in Punkten; Stundenchart (1 Kerze = 1 Stunden)

20161004_dax_short
Betrachtungszeitraum: 15.09.2016 – 04.10.2016. Historische Betrachtungen stellen keine verlässlichen Indikatoren für zukünftige Entwicklungen dar. Quelle: tradingdesk.onemarkets.de

DAX® in Punkten; Wochenchart (1 Kerze = 1 Woche)

20161004_dax_long

Betrachtungszeitraum: 05.10.2011 – 04.10.2016. Historische Betrachtungen stellen keine verlässlichen Indikatoren für zukünftige Entwicklungen dar. Quelle: tradingdesk.onemarkets.de

Investmentmöglichkeiten

Turbo Bull auf DAX® Index für eine Spekulation auf einen Anstieg des Index

Basiswert WKN Verkaufspreis in Euro Basispreis/Knock-Out-Barrier in Pkt. Hebel Finaler Bewertungstag
DAX® Index HU5RQP 19,40 8.600 5,33 31.10.2016
DAX® Index HU5RRV 9,43 9.600 10,83 31.10.2016

Quelle: HypoVereinsbank onemarkets; Stand: 04.10.2016; 20:01 Uhr

Turbo Bear auf DAX® Index für eine Spekulation auf einen Kursverlust des Index

Basiswert WKN Verkaufspreis in Euro Basispreis/Knock-Out-Barriere in Pkt. Hebel Finaler Bewertungstag
DAX® Index HU51TN 21,86 12.700 4,90 31.10.2016
DAX® Index HU5RTV 11,87 11.700 9,15 31.10.2016

Quelle: HypoVereinsbank onemarkets; Stand: 04.10.2016; 21:03 Uhr

Weitere Produkte auf den DAX® finden Sie unter: www.onemarkets.de/DAX

Dies ist eine Werbemitteilung. Bitte beachten Sie die wichtigen Hinweise und den Haftungsausschluss.

Für Produktinformationen sind allein maßgeblich der Basisprospekt und die Endgültigen Bedingungen. Alle Produktunterlagen und Informationen unter: www.onemarkets.de.

Funktionsweisen der HVB Produkte.

Der Beitrag Tagesausblick: DAX mit Drang nach oben. ADP-Bericht im Fokus! erschien zuerst auf onemarkets Blog (HypoVereinsbank - UniCredit Bank AG).

Aktien-Global Aktiensuche

DAX: Intraday

DAX Chart
Kursanbieter: L&S RT

Aktien-Global Select

Unser kostenloser Newsletter

  • Die besten Analysen der Woche in einem Newsletter
  • von Aktien-Global und weiteren Qualitätsportalen
  • komprimiert, aktuell und informativ.
Hier kostenlos registrieren!

Best of Aktien-Global-Researchguide

Exklusiv: Unser Auswertungswerkzeug für die wichtigsten Research-Ergebnisse von professionellen Nebenwerte-Analysten.

  • Kursziele und Kurspotenzial
  • Die wichtigsten Meinungsänderungen
  • Übersichtliche Rankings
zum Tool

Gold: Intraday

Gold Rohstoff

Gold Rohstoff Chart
Kursanbieter: FXCM

EUR/USD (Euro / US-Dollar): Intraday

EUR/USD (Euro / US-Dollar) Währung

EUR/USD (Euro / US-Dollar) Währung Chart
Kursanbieter: FXCM