Unicredit Kolumne

« zurück zur Übersicht

Tagesausblick für 27.10.: DAX tritt auf der Stelle. BASF und VW im Fokus!

26.10.2016

Die Nachrichtenticker stehen in diesen Tagen kaum still. Dabei wechseln sich gute und schlechte Nachrichten ab. So meldete Apple gestern einen Umsatzrückgang. Bayer konnte heute dank der Pharmasparte ein Gewinnplus melden. Airbus und Krones schrauben derweil ihre Jahresprognosen nach oben. Einem Beitrag auf Börse.ard.de blockiert der US-Geheimdienst die Übernahme von Aixtron und die US-Richter stimmen dem Vergleich mit VW zu. Zudem mischen die Analysten derzeit mit Kauf- und Verkaufsempfehlungen den ein oder anderen Titel kräftig auf. Heute wurden unter anderem für Bayer, Covestro, Commerzbank, Deutsche Bank und Fraport mit neuen Einschätzungen versehen. Die Indizes bewegten sich dennoch wenig von der Stelle. Spekulationen um den Kurs der Notenbanken, die durchwachsene Berichtssaison und die bevorstehende US-Wahl hat die Märkte in Griff. Dieser Trend dürfte sich in den kommenden Tagen fortsetzen. Anleger sollten für morgen unter anderem die Aktien von BASF, Deutsche Bank und VW beobachten.

autosignatur_myone_direct

Unternehmen im Fokus

Morgen werden unter anderem BASF, Deutsche Bank, Deutsche Börse, Fresenius, Fresenius Medical Care, Vossloh und VW Zahlen für das abgelaufene Geschäftsquartal veröffentlichen. In den USA stehen unter anderem die Daten von Amazon, Alphabet, Potash und Twitter im Fokus.

Charttechnische Signale

  • adidas – Sturz unter die Unterstützung bei EUR 151
  • Drillisch – MACD short
  • Hugo Boss – Ausbruch über die 200-Tage-Durchschnittslinie
  • LANXESS -Gilligans Island short

Weitere Signale finden sich auf dem tradingdesk von HypoVereinsbank onemarkets unter: tradingdesk.onemarkets.de

Wichtige Termine

  • USA –  Erstanträge auf Arbeitslosenhilfe für die Woche bis zum 22. Oktober
  • USA – Auftragseingang Langlebige Güter, September

Charttechnischer Ausblick: DAX®

Widerstandsmarken: 10.780/10.850 Punkte

Unterstützungsmarken: 10.480/10.550/10.600/10.620/10.700 Punkte

Der DAX® sackte bis Handelsschluss auf den Bereich von 10.700 Punkten zurück. Solange dieses Level hält besteht die Chance auf einen Rebound bis in den Bereich von 10.780/10.850 Punkte. Mehr sollten Trader derzeit jedoch nicht erwarten. Spekulationen um den Zinskurs der Fed, durchwachsene Quartalszahlen in den USA und die bevorstehende US-Präsidentschaftswahl lähmen den Handel derzeit. Potenzielle Korrekturen können noch bis 10.550/10.600 Punkte gehen.

Hilfe zur Bestimmung des Chance-Risiko-Verhältnisses des Trades und zur Suche des individuell passenden Produkts bietet ihnen das CRV-Trading-Tool auf dem onemarkets tradingdesk.

DAX® in Punkten; 4-Stundenchart (1 Kerze = 4 Stunden)

bildschirmfoto-2016-10-26-um-16-59-37
Betrachtungszeitraum: 15.07.2016 – 26.10.2016. Historische Betrachtungen stellen keine verlässlichen Indikatoren für zukünftige Entwicklungen dar. Quelle: tradingdesk.onemarkets.de

DAX® in Punkten; Wochenchart (1 Kerze = 1 Woche)

bildschirmfoto-2016-10-26-um-16-57-12

Betrachtungszeitraum: 27.10.2010 – 26.10.2016. Historische Betrachtungen stellen keine verlässlichen Indikatoren für zukünftige Entwicklungen dar. Quelle: tradingdesk.onemarkets.de

Investmentmöglichkeiten

Turbo Bull auf DAX® Index für eine Spekulation auf einen Anstieg des Index

Basiswert WKN Verkaufspreis in Euro Basispreis/Knock-Out-Barrier in Pkt. Hebel Finaler Bewertungstag
DAX® Index HU58H1 21,94 8.500 4,83 30.11.2016
DAX® Index HU58J7 11,94 9.500 8,83 30.11.2016
Quelle: HypoVereinsbank onemarkets; Stand: 26.10.2016; 17:14 Uhr

Turbo Bear auf DAX® Index für eine Spekulation auf einen Kursverlust des Index

Basiswert WKN Verkaufspreis in Euro Basispreis/Knock-Out-Barriere in Pkt. Hebel Finaler Bewertungstag
DAX® Index HU58NE 19,27 12.600 5,63 30.11.2016
DAX® Index HU58L8 9,28 11.600 11,78 30.11.2016
Quelle: HypoVereinsbank onemarkets; Stand: 26.10.2016; 17:15 Uhr

Oder emittieren Sie einfach ihr eigenes DAX®-Produkt mit my.one direct. Infos unter: www.onemarkets.de/myonedirect.

 

Dies ist eine Werbemitteilung. Bitte beachten Sie die wichtigen Hinweise und den Haftungsausschluss.

Für Produktinformationen sind allein maßgeblich der Basisprospekt und die Endgültigen Bedingungen. Alle Produktunterlagen und Informationen unter: www.onemarkets.de.

Funktionsweisen der HVB Produkte.

Der Beitrag Tagesausblick für 27.10.: DAX tritt auf der Stelle. BASF und VW im Fokus! erschien zuerst auf onemarkets Blog (HypoVereinsbank - UniCredit Bank AG).

Aktien-Global Aktiensuche

DAX: Intraday

DAX Chart
Kursanbieter: L&S RT

Aktien-Global Select

Unser kostenloser Newsletter

  • Die besten Analysen der Woche in einem Newsletter
  • von Aktien-Global und weiteren Qualitätsportalen
  • komprimiert, aktuell und informativ.
Hier kostenlos registrieren!

Best of Aktien-Global-Researchguide

Exklusiv: Unser Auswertungswerkzeug für die wichtigsten Research-Ergebnisse von professionellen Nebenwerte-Analysten.

  • Kursziele und Kurspotenzial
  • Die wichtigsten Meinungsänderungen
  • Übersichtliche Rankings
zum Tool

Gold: Intraday

Gold Rohstoff

Gold Rohstoff Chart
Kursanbieter: FXCM

EUR/USD (Euro / US-Dollar): Intraday

EUR/USD (Euro / US-Dollar) Währung

EUR/USD (Euro / US-Dollar) Währung Chart
Kursanbieter: FXCM