Unicredit Kolumne

« zurück zur Übersicht

Nasdaq-100 – Das Gap ruft

26.10.2016

Hallo am Nachmittag,

nun sind sie also da, die Zahlen von Apple. Rückenwind verleihen sie der Aktie nicht wirklich. Mit einem Minus von knapp 4% startet das Tech-Schwergewicht in den heutigen Handel und belastet dadurch natürlich auch den Nasdaq-100® Index. Dieser hatte sich zuletzt, wie analysiert, in die Widerstandszone zwischen 4.904 und 4.895 Punkten vorgearbeitet. Das neue Allzeithoch bei 4.911,76 Punkten zog aber keine Anschlusskäufe nach sich.

Ein Schließen der kürzlich gerissenen Kurslücke bei 4.850 Punkten erscheint damit die plausibelste kurzfristige Variante zu sein. In diesem Kursbereich verläuft auch der kurzfristige Aufwärtstrend, etwas darunter notiert der EMA200. Zwischen 4.850 und 4.840 Punkten dürfte folglich die Entscheidung fallen, ob der Index noch einmal die Kurve Richtung Norden bekommen kann. Geht es unter 4.840 Punkte im Nasdaq-100® Index, käme die Unterstützung bei 4.816 Punkten erneut ins Spiel. Trendfolger achten zudem auf das Tief bei 4.805 Punkten. Solange dieses hält, gibt es noch eine kleine Restchance, dass sich die übergeordnete Aufwärtsbewegung fortsetzen wird. Ein prozyklisches Kaufsignal in Richtung 5.000 Punkte entstünde bei Kursen über 4.912 Punkten.

Nasdaq-100® in Punkten im Stundenchart: 1 Kerze = 1 Stunde (log. Kerzenchartdarstellung)

chart-26102016-1541-nasdaq

Betrachtungszeitraum: 26.09.2016 – 25.10.2016. Historische Betrachtungen stellen keine verlässlichen Indikatoren für zukünftige Entwicklungen dar. Quelle: Guidants.com

Nasdaq-100® in Punkten im Monatschart: 1 Kerze = 1 Monat (log. Kerzenchartdarstellung)

chart-26102016-1542-nasdaq

Betrachtungszeitraum: 01.10.2011 – 01.10.2016. Historische Betrachtungen stellen keine verlässlichen Indikatoren für zukünftige Entwicklungen dar. Quelle: Guidants.com 

Mit dem neuen HVB Knock-Out-Trading Tool auf Guidants können Sie künftig per Mausklick unter Chance-Risiko-Gesichtspunkten das für ihre Tradingstrategie passende Produkt finden. Probieren Sie es aus!

Investmentmöglichkeiten

Turbo Bull auf NASDAQ-100® Index für eine Spekulation auf einen Anstieg des Index

Basiswert WKN Briefkurs/EUR Basispreis/Knock-Out in Pkt. Hebel Finaler Bewertungstag
NASDAQ-100® Index HU5870 3,93 4.425 11,09 13.12.2016
NASDAQ-100® Index HU5878 2,10 4.625 20,31 13.12.2016
Quelle: HypoVereinsbank onemarkets; Stand: 26.10.2016; 15:34 Uhr

Turbo Bear auf NASDAQ-100® Index für eine Spekulation auf einen Kursverlust des Index

Basiswert WKN Briefkurs/EUR Basispreis/Knock-Out in Pkt. Hebel Finaler Bewertungstag
NASDAQ-100® Index HU589K 4,40 5.325 10,42 13.12.2016
NASDAQ-100® Index HU589B 2,57 5.125 18,23 13.12.2016
Quelle: HypoVereinsbank onemarkets; Stand: 26.10.2016; 15:36 Uhr
 Weitere Produkte auf den NASDAQ-100® Index finden Sie unter: www.onemarkets.de

Dies ist eine Werbemitteilung. Bitte beachten Sie die wichtigen Hinweise und den Haftungsausschluss.

Für Produktinformationen sind allein maßgeblich der Basisprospekt und die Endgültigen Bedingungen. Alle Produktunterlagen und Informationen unter: www.onemarkets.de.

Funktionsweisen der HVB Produkte.

Der Beitrag Nasdaq-100 – Das Gap ruft erschien zuerst auf onemarkets Blog (HypoVereinsbank - UniCredit Bank AG).

Aktien-Global Aktiensuche

DAX: Intraday

DAX Chart
Kursanbieter: L&S RT

Aktien-Global Select

Unser kostenloser Newsletter

  • Die besten Analysen der Woche in einem Newsletter
  • von Aktien-Global und weiteren Qualitätsportalen
  • komprimiert, aktuell und informativ.
Hier kostenlos registrieren!

Best of Aktien-Global-Researchguide

Exklusiv: Unser Auswertungswerkzeug für die wichtigsten Research-Ergebnisse von professionellen Nebenwerte-Analysten.

  • Kursziele und Kurspotenzial
  • Die wichtigsten Meinungsänderungen
  • Übersichtliche Rankings
zum Tool

Gold: Intraday

Gold Rohstoff

Gold Rohstoff Chart
Kursanbieter: FXCM

EUR/USD (Euro / US-Dollar): Intraday

EUR/USD (Euro / US-Dollar) Währung

EUR/USD (Euro / US-Dollar) Währung Chart
Kursanbieter: FXCM