Unicredit Kolumne

« zurück zur Übersicht

Dow Jones – Es geht ans Eingemachte

02.11.2016

Hallo am Nachmittag,

nach unzähligen erfolglosen Versuchen, den EMA50 im Tageschart zu überwinden, warfen die Käufer im Dow Jones Industrial Average® Index gestern das Handtuch. Der Index rauschte intraday auf neue Tiefs. Zum Handelsende hin erholte er sich aber wieder und schloss zumindest über der 18.000-Punkte-Marke. Wie brisant die Lage ist, zeigt die blau hinterlegte Chartformation. Ein absteigendes Dreieck deutet zunehmenden Verkaufsdruck an.

Entlädt sich dieser Verkaufsdruck in den kommenden Tagen und fällt der Index per Tagesschlusskurs unter den EMA200 bei derzeit 17.925 Punkten, würde sich das Chartbild erheblich eintrüben. Bei 17.800 Punkten ließe sich die nächste Unterstützung ausmachen. Doch wäre auch ein Abrutschen auf 17.400 Punkte, im Extremfall sogar 17.050 Punkte möglich, sollte es zu einem Sell-off kommen. Dreiecke sind die aussagekräftigsten Formationen überhaupt in der Chartlehre. Ausbruchsbewegungen aus diesen Formationen sind zumeist hochdynamisch. Noch hält sich der Dow Jones Industrial Average® Index aber in besagtem Dreieck. Sollte er über den Widerstand bei 18.350 Punkten ansteigen, wäre die Gefahr eines Abverkaufs erst einmal gebannt.

Dow Jones Industrial Average® Index: Tageschart in Punkten: 1 Kerze = 1 Tag (log. Kerzenchartdarstellung)

chart-02112016-1443-dow-jones-industrial-average

Betrachtungszeitraum: 03.05.2016 – 01.11.2016. Historische Betrachtungen stellen keine verlässlichen Indikatoren für zukünftige Entwicklungen dar. Quelle: www.guidants.com

Dow Jones Industrial Average® Index: Monatschart in Punkten: 1 Kerze = 1 Monat (log. Kerzenchartdarstellung)

chart-02112016-1443-dow-jones-industrial-average1

Betrachtungszeitraum: 01.11.2011 – 01.11.2016. Historische Betrachtungen stellen keine verlässlichen Indikatoren für zukünftige Entwicklungen dar. Quelle: www.guidants.com

Mit dem HVB Knock-Out-Trading Tool auf Guidants können Sie künftig per Mausklick unter Chance-Risiko-Gesichtspunkten das für Ihre Tradingstrategie passende Produkt finden. Probieren Sie es aus!

Investmentmöglichkeiten

Turbo Bull auf Dow Jones Industrial Average® Index für eine Spekulation auf einen Anstieg des Index

Basiswert WKN Briefkurs/EUR Basispreis/Knock-Out in Pkt. Hebel Finaler Bewertungstag
Dow Jones® Index HU586W 20,07 15.700.00 8,10 13.12.2016
Dow Jones® Index HU5868 9,41 16.900,00 17,37 13.12.2016
Quelle: HypoVereinsbank onemarkets; Stand: 02.11.2016; 14:24 Uhr

Turbo Bear auf Dow Jones Industrial Average® Index für eine Spekulation auf einen Kursverlust des Index

Basiswert WKN Briefkurs/EUR Basispreis/Knock Out in Pkt. Hebel Finaler Bewertungstag
DowJones® Index HU5885 21,63 20.300,00 7,54 13.12.2016
DowJones® Index HU5886 12,64 19.300,00 12,89 13.12.2016
Quelle: HypoVereinsbank onemarkets; Stand: 02.11.2016; 14:26 Uhr

Dies ist eine Werbemitteilung. Bitte beachten Sie die wichtigen Hinweise und den Haftungsausschluss.

Für Produktinformationen sind allein maßgeblich der Basisprospekt und die Endgültigen Bedingungen. Alle Produktunterlagen und Informationen unter: www.onemarkets.de.

Funktionsweisen der HVB Produkte.

Der Beitrag Dow Jones – Es geht ans Eingemachte erschien zuerst auf onemarkets Blog (HypoVereinsbank - UniCredit Bank AG).

Aktien-Global Aktiensuche

DAX: Intraday

DAX Chart
Kursanbieter: L&S RT

Aktien-Global Select

Unser kostenloser Newsletter

  • Die besten Analysen der Woche in einem Newsletter
  • von Aktien-Global und weiteren Qualitätsportalen
  • komprimiert, aktuell und informativ.
Hier kostenlos registrieren!

Best of Aktien-Global-Researchguide

Exklusiv: Unser Auswertungswerkzeug für die wichtigsten Research-Ergebnisse von professionellen Nebenwerte-Analysten.

  • Kursziele und Kurspotenzial
  • Die wichtigsten Meinungsänderungen
  • Übersichtliche Rankings
zum Tool

Gold: Intraday

Gold Rohstoff

Gold Rohstoff Chart
Kursanbieter: FXCM

EUR/USD (Euro / US-Dollar): Intraday

EUR/USD (Euro / US-Dollar) Währung

EUR/USD (Euro / US-Dollar) Währung Chart
Kursanbieter: FXCM