Unicredit Kolumne

« zurück zur Übersicht

Tagesausblick für 04.11.: DAX unterbietet Oktobertief, Beiersdorf erhöhte Renditeziel

03.11.2016

Hallo liebe Blog-Leser,

nach den Kursverlusten der vorangegangenen Handelstage hat sich der deutsche Aktienmarkt auch am Donnerstag nicht deutlich stabilisieren können. Der DAX® pendelte zwar den größten Teil des Tages in der Nähe des Vortagesschlusskurses, doch am Nachmittag kam erneut Verkaufsdruck auf und das Börsenbarometer gab noch einmal um mehr als 30 Punkte nach.

Die US-Notenbank hat den Leitzins in den USA am Mittwochabend wie erwartet in der Spanne von 0,25 bis 0,50 Prozent belassen. Im Statement zum Zinsentscheid heißt es, dass sich die Bedingungen für eine Zinserhöhung weiter verbessert hätten. Damit bleibt eine Leitzinserhöhung im Dezember wahrscheinlich.

autosignatur_myone_direct

Unternehmen im Fokus

Der Konsumgüterkonzern Beiersdorf hat nach einem weiteren organischen Wachstum in den ersten neun Monaten 2016 sein Renditeziel für 2016 erhöht. Die EBIT-Marge soll im Gesamtjahr nun „deutlich“ über dem Vorjahresniveau liegen. Bisher hatte das Unternehmen nur einen „leichten“ Anstieg in Aussicht gestellt. Der Umsatz soll 2016 weiter um 3 bis 4 Prozent zulegen. In den ersten neun Monaten stagnierte der Umsatz bei rund fünf Milliarden Euro. Organisch erhöhten sich die Erlöse um 2,9 Prozent. Angaben zum Ergebnis machte das Unternehmen nicht.

Trotz Umsatz- und Ergebnisrückgang in den ersten neun Monaten hat der Flughafenbetreiber Fraport seinen Ausblick auf das Gesamtjahr angehoben. Wegen mehrerer Sondereffekte aus Entschädigungen und Anteilsverkäufen erwartet Fraport nun ein EBITDA in der von rund 1,04 bis 1,08 Milliarden Euro (zuvor: 850 bis 880 Millionen Euro). Das Konzernergebnis soll auf 400 bis 440 Mio. Euro zulegen, nachdem bisher nur ein leichter Anstieg gegenüber dem Vorjahresniveau von 297 Mio. Euro erwartet wurde.

Wichtige Termine

  • 09:55 Uhr DE: Einkaufsmanagerindex Dienstleistungssektor Oktober (endgültig)
  • 10:00 Uhr EU: Einkaufsmanagerindex Dienstleistungssektor Oktober (endgültig)
  • 13:30 Uhr USA: Handelsbilanzsaldo September (endgültig)
  • 13:30 Uhr USA: Neugeschaffene Stellen ex Agrar Oktober

Charttechnischer Ausblick: DAX®

Widerstandsmarken: 10.349/10.450/10.490/10.590 Punkte

Unterstützungsmarken: 10.198/10.050/10.000 Punkte

Der DAX® versuchte sich heute zunächst temporär an einer Erholung, scheiterte aber an der runden 10.400-Punkte-Marke. Anschließend ging es weiter abwärts, wobei der Index den Handel am Tagestief beendete. Die Abwärtsbewegung ist folglich voll intakt.

Nachdem auch das Tief bei 10.349 Punkten die Abwärtsbewegung nicht aufhalten konnte, ist die Fallhöhe im Chart nicht zu unterschätzen. Der DAX® könnte nun direkt auf das Zwischentief bei 10.189 Punkte fallen, um auf diese Weise den Abwärtsimpuls seit Ende Oktober zu beenden. Die Marken von 10.349 und 10.400 Punkten dienen als WIderstände. Eine schnelle Rückeroberung der der 10.500-Punkte-Marke in den kommenden Tagen ist eher unwahrscheinlich.

Hilfe zur Bestimmung des Chance-Risiko-Verhältnisses des Trades und zur Suche des individuell passenden Produkts bietet ihnen das CRV-Trading-Tool auf dem onemarkets tradingdesk.

DAX® in Punkten; Stundenchart (1 Kerze = 4 Stunden)

chart-03112016-1726-dax
Betrachtungszeitraum: 28.09.2016 – 03.11.2016. Historische Betrachtungen stellen keine verlässlichen Indikatoren für zukünftige Entwicklungen dar. Quelle: Guidants

DAX® in Punkten; Monatschart (1 Kerze = 1 Monat)

chart-03112016-1728-dax

Betrachtungszeitraum: 01.11.2011 – 01.11.2016. Historische Betrachtungen stellen keine verlässlichen Indikatoren für zukünftige Entwicklungen dar. Quelle: Guidants

Investmentmöglichkeiten

Turbo Bull auf DAX® Index für eine Spekulation auf einen Anstieg des Index

Basiswert WKN Verkaufspreis in Euro Basispreis/Knock-Out-Barrier in Pkt. Hebel Finaler Bewertungstag
DAX® Index HU58H1 18,49 8.500 5,54 30.11.2016
DAX® Index HU58J7 8,59 9.500 11,85 30.11.2016
Quelle: HypoVereinsbank onemarkets; Stand: 02.11.2016; 17:24 Uhr

Turbo Bear auf DAX® Index für eine Spekulation auf einen Kursverlust des Index

Basiswert WKN Verkaufspreis in Euro Basispreis/Knock-Out-Barriere in Pkt. Hebel Finaler Bewertungstag
DAX® Index HU58NE 22,83 12.600 4,57 30.11.2016
DAX® Index HU58L8 12,87 11.600 8,16 30.11.2016
Quelle: HypoVereinsbank onemarkets; Stand: 02.11.2016; 17:26 Uhr

Oder emittieren Sie einfach ihr eigenes DAX®-Produkt mit my.one direct. Infos unter: www.onemarkets.de/myonedirect.

 

Dies ist eine Werbemitteilung. Bitte beachten Sie die wichtigen Hinweise und den Haftungsausschluss.

Für Produktinformationen sind allein maßgeblich der Basisprospekt und die Endgültigen Bedingungen. Alle Produktunterlagen und Informationen unter: www.onemarkets.de.

Funktionsweisen der HVB Produkte.

Der Beitrag Tagesausblick für 04.11.: DAX unterbietet Oktobertief, Beiersdorf erhöhte Renditeziel erschien zuerst auf onemarkets Blog (HypoVereinsbank - UniCredit Bank AG).

Aktien-Global Aktiensuche

DAX: Intraday

DAX Chart
Kursanbieter: L&S RT

Aktien-Global Select

Unser kostenloser Newsletter

  • Die besten Analysen der Woche in einem Newsletter
  • von Aktien-Global und weiteren Qualitätsportalen
  • komprimiert, aktuell und informativ.
Hier kostenlos registrieren!

Best of Aktien-Global-Researchguide

Exklusiv: Unser Auswertungswerkzeug für die wichtigsten Research-Ergebnisse von professionellen Nebenwerte-Analysten.

  • Kursziele und Kurspotenzial
  • Die wichtigsten Meinungsänderungen
  • Übersichtliche Rankings
zum Tool

Gold: Intraday

Gold Rohstoff

Gold Rohstoff Chart
Kursanbieter: FXCM

EUR/USD (Euro / US-Dollar): Intraday

EUR/USD (Euro / US-Dollar) Währung

EUR/USD (Euro / US-Dollar) Währung Chart
Kursanbieter: FXCM