Unicredit Kolumne

« zurück zur Übersicht

E.ON – Frische Jahrestiefs möglich

02.12.2016

Hallo liebe Blog-Leser,

Trotz zahlreicher Anstiegsversuche der E.ON-Aktie in den vergangenen Tagen kommt das Papier nicht so recht in Schwung und muss weitere Verkäufe der Investoren hinnehmen – möglich, dass es mit den Notierungen in den kommenden Tagen sogar auf neue Jahrestiefs abwärts geht.

Denn schon seit Jahren zeigt die Trendrichtung bei dem Energieunternehmen abwärts und drückte hierbei die Kursnotierungen von den Hochs aus 2008 bei 51,37 Euro auf ein bisheriges Verlaufstief von gerade einmal 5,99 Euro abwärts – zwar kam es zwischendurch immer wieder zu zaghaften Stabilisierungsversuchen, diese wurde aber im weiteren Verlauf relativ schnell wieder aufgelöst. So zeigt sich auch derzeit eine engere Handelsspanne zwischen 5,99 und 6,89 Euro, die nun direkt vor ihrer Auflösung stehen könnte und bei einem weiteren Kursrutsch unweigerlich auf frische Jahrestiefs abwärts führen sollte.

Wünschenswert wäre zur Bestätigung ein nachhaltiger Wochenschlusskurs unter den Jahrestiefs von 5,99 Euro, sowie der vorliegenden Handelsspanne. Erst dann steigt auch die Wahrscheinlichkeit auf einen weiteren Sell-Off in dem Papier von E.ON merklich an und macht Short-Positionen sinnvoll. Die anhaltende Volatilität dürfte aber weiter hoch bleiben und erfordert von Investoren hohe Aufmerksamkeit.

Aktie bleibt schwach

Ein nachhaltiger Bruch der aktuellen Jahrestiefs von 5,99 Euro, sowie der in diesem Bereich gelegenen Trendlinie könnte zu einem weiteren Verkaufssignal führen und Abgaben auf das Kursniveau von grob 5,50 Euro ermöglichen. Darunter sollten sich Investoren auf einen weiteren Abverkauf der E.ON-Aktie bis in den Bereich von rund 5,00 Euro einstellen, sodass auch der langfristige Abwärtstrend weiter fortgesetzt werden dürfte.

Solange aber die Jahrestiefs dem Abwärtsdruck standhalten, kann jederzeit eine zwischengeschaltete Erholungsbewegung innerhalb der aktuellen Handelsspanne einsetzen und für Kursgewinne bis in den Bereich von zunächst 6,53 Euro sorgen. Zeitweise könnte es darüber sogar an die obere Begrenzung um 6,80 Euro weiter rauf gehen, spätestens an dieser Stelle ist jedoch wieder mit Gewinnmitnahmen zu rechnen. Ebenso kann in diesem Fall eine ausgeprägte Seitwärtsphase nicht ausgeschlossen werden.

  • Widerstände: 6,07; 6,16; 6,28; 6,41; 6,51; 6,72 Euro
  • Unterstützungen: 6,01; 5,99; 5,89; 5,75; 5,50; 5,38 Euro

 

E.ON in EUR im Tageschart: 1 Kerze = 1 Tag (log. Kerzenchartdarstellung)

02122016_eon_tag

Betrachtungszeitraum: 05.01.2016 – 02.12.2016. Historische Betrachtungen stellen keine verläßlichen Indikatoren für zukünftige Entwicklungen dar. Quelle: tradingdesk.onemarkets.de/underlying/DE000ENAG999

E.ON in EUR im Wochenchart: 1 Kerze = 1 Woche (log. Kerzenchartdarstellung)

02122016_eon_wo

Betrachtungszeitraum: 28.11.2011 – 02.12.2016. Historische Betrachtungen stellen keine verläßlichen Indikatoren für zukünftige Entwicklungen dar. Quelle: tradingdesk.onemarkets.de/underlying/DE000ENAG999

 

Investmentmöglichkeiten

Turbo Bull-Open End auf E.ON für eine Spekulation auf einen Anstieg der Aktie

Basiswert WKN Verkaufspreis in EUR Basispreis in EUR Letzter Bewertungstag Hebel
E.ON
HU6FQF 1,25 4,825629 Open End
4,92
E.ON HU6E2Z 0,47 5,63112 Open End
13,46
Quelle: HypoVereinsbank onemarkets; Stand: 02.12.2016; 11:32 Uhr

Turbo Bear-Open End auf E.ON für eine Spekulation auf einen Kursverlust der Aktie

Basiswert WKN Verkaufspreis in EUR Basispreis in EUR  Letzter Bewertungstag Hebel
E.ON HU6FP9 1,17 7,150886 Open End 5,26
E.ON
HU7J12 0,61 6,584755 Open End
9,77
Quelle: HypoVereinsbank onemarkets; Stand: 02.12.2016; 11:35 Uhr

Weitere Produkte auf E.ON und andere Basiswerte finden Sie unter: www.onemarkets.de

Dies ist eine Werbemitteilung. Bitte beachten Sie die wichtigen Hinweise und den Haftungsausschluss.

Für Produktinformationen sind allein maßgeblich der Basisprospekt und die Endgültigen Bedingungen. Alle Produktunterlagen und Informationen unter: www.onemarkets.de.

Funktionsweisen der HVB Produkte.

Der Beitrag E.ON – Frische Jahrestiefs möglich erschien zuerst auf onemarkets Blog (HypoVereinsbank - UniCredit Bank AG).

Aktien-Global Aktiensuche

DAX: Intraday

DAX Chart
Kursanbieter: L&S RT

Aktien-Global Select

Unser kostenloser Newsletter

  • Die besten Analysen der Woche in einem Newsletter
  • von Aktien-Global und weiteren Qualitätsportalen
  • komprimiert, aktuell und informativ.
Hier kostenlos registrieren!

Best of Aktien-Global-Researchguide

Exklusiv: Unser Auswertungswerkzeug für die wichtigsten Research-Ergebnisse von professionellen Nebenwerte-Analysten.

  • Kursziele und Kurspotenzial
  • Die wichtigsten Meinungsänderungen
  • Übersichtliche Rankings
zum Tool

Gold: Intraday

Gold Rohstoff

Gold Rohstoff Chart
Kursanbieter: FXCM

EUR/USD (Euro / US-Dollar): Intraday

EUR/USD (Euro / US-Dollar) Währung

EUR/USD (Euro / US-Dollar) Währung Chart
Kursanbieter: FXCM