Unicredit Kolumne

« zurück zur Übersicht

DAX – Bullen leicht im Vorteil vor der EZB

19.01.2017

Hallo am Vormittag,

der DAX® konnte gestern den kurzfristigen Abwärtstrend hinter sich lassen und brachte die avisierten Anschlussorders auf der Oberseite. Heute Morgen eröffnete der Index dann erneut stärker, fiel aber im Verlauf der ersten beiden Handelsstunden wieder unter die 11.600 Punkte-Marke zurück.

Die Erholungsbewegung seit dem Zwischentiefs vom Dienstag ist unterhalb des Horizontalwiderstands bei 11.636 Punkten wieder ins Stocken geraten. Den nächsten Bewegungsimpuls dürfte der Zinsentscheid der EZB am Nachmittag auslösen. Speziell die Pressekonferenz von Mario Draghi ab 14:30 Uhr wird im Mittelpunkt des Interesses stehen. Die kurzfristigen charttechnischen Strukturen im Stundenchart sind im Vorfeld des EZB-Entscheids tendenziell weiter leicht positiv zu interpretieren. Speziell im Zuge der Pressekonferenz muss man jedoch mit Allem rechnen, auch einem erneuten Rutsch unter die 11.500er Marke. Oberhalb des Abwärtstrends im Stundenchart bleiben jedoch aus der rein charttechnischen Perspektive die Bullen im Vorteil für einen Anstieg Richtung 11.700, potenziell deutlich höher.

DAX® in Punkten Stundenchart : 1 Kerze = 1 Stunde (log. Kerzenchartdarstellung)

   chart-19012017-1041-DAX

 Betrachtungszeitraum: 28.12.2016 bis 19.01.2017 Historische Betrachtungen stellen keine verlässlichen Indikatoren für zukünftige Entwicklungen dar. Quelle: Guidants.com

DAX® in Punkten Monatschart: 1 Kerze = 1 Monat (log. Kerzenchartdarstellung)

 chart-19012017-1039-DAX

 Betrachtungszeitraum: 01.01.2012 – 01.01.2017. Historische Betrachtungen stellen keine verlässlichen Indikatoren für zukünftige Entwicklungen dar. Quelle: Guidants.com

Mit dem neuen HVB Knock-Out-Trading Tool auf Guidants können Sie künftig per Mausklick unter Chance-Risiko-Gesichtspunkten das für ihre Tradingstrategie passende Produkt finden. Probieren Sie es aus!

Turbo Bull auf DAX® Index für eine Spekulation auf einen Anstieg des Index

Basiswert WKN Verkaufspreis in EUR Basispreis/Knock-Out in Pkt. Hebel letzter Bewertungstag
DAX® Index HU67DK 14,69 10.140 7,92 31.03.2017
DAX® Index HU6E2R 21,98 9.410 5,28 31.03.2017
Quelle: HypoVereinsbank onemarkets; 19.01.2017; 10:36 Uhr

Turbo Bear auf DAX® Index für eine Spekulation auf einen Kursverlust des Index

Basiswert WKN Verkaufspreis in EUR Basispreis/Knock Out in Pkt. Hebel letzter Bewertungstag
DAX® Index HU681X 13,13 12.900 8,80 31.03.2017
DAX® Index HU6813 2,65 11.840 42,62 31.03.2017
Quelle: HypoVereinsbank onemarkets; 19.01.2017; 10:36 Uhr

Dies ist eine Werbemitteilung. Bitte beachten Sie die wichtigen Hinweise und den Haftungsausschluss.

Für Produktinformationen sind allein maßgeblich der Basisprospekt und die Endgültigen Bedingungen. Alle Produktunterlagen und Informationen unter: www.onemarkets.de.

Funktionsweisen der HVB Produkte.

Der Beitrag DAX – Bullen leicht im Vorteil vor der EZB erschien zuerst auf onemarkets Blog (HypoVereinsbank - UniCredit Bank AG).

Aktien-Global Aktiensuche

DAX: Intraday

DAX Chart
Kursanbieter: L&S RT

Aktien-Global Select

Unser kostenloser Newsletter

  • Die besten Analysen der Woche in einem Newsletter
  • von Aktien-Global und weiteren Qualitätsportalen
  • komprimiert, aktuell und informativ.
Hier kostenlos registrieren!

Best of Aktien-Global-Researchguide

Exklusiv: Unser Auswertungswerkzeug für die wichtigsten Research-Ergebnisse von professionellen Nebenwerte-Analysten.

  • Kursziele und Kurspotenzial
  • Die wichtigsten Meinungsänderungen
  • Übersichtliche Rankings
zum Tool

Gold: Intraday

Gold Rohstoff

Gold Rohstoff Chart
Kursanbieter: FXCM

EUR/USD (Euro / US-Dollar): Intraday

EUR/USD (Euro / US-Dollar) Währung

EUR/USD (Euro / US-Dollar) Währung Chart
Kursanbieter: FXCM