Unicredit Kolumne

« zurück zur Übersicht

Tagesausblick für 31.1.: DAX im Korrekturmodus. Apple-Zahlen im Fokus!

30.01.2017

Die Unsicherheit rund um den künftigen Kurs des US-Präsidenten Donald Trump drückte die Aktienmärkte heute weltweit etwas in die Knie. In einem insgesamt schwachen Marktumfeld kamen heute vor allem die beiden Versorger E.On und RWE unter Druck. Ob diese der Start einer längeren Konsolierung nach der sechswöchigen Rallye ist bleibt zunächst abzuwarten. Heute drückte unter anderem eine Herabstufung. Ins Trudeln gerieten auch die Stahltitel Klöckner & Co, Salzgitter und ThyssenKrupp. Die Softwareschmiede Software AG profitierte derweil von positiven Analystenkommentaren und verbuchte einen Aufschlag von über 5 Prozent.

Morgen stehen eine Reihe von Wirtschaftsdaten an. Besonders im Fokus stehen morgen auch die Daten von Apple.

Trader und Investoren aufgepasst:

autosignatur_myone_direct

weitere Infos zu my.one direct finden Sie jetzt auch als Video unter >>

Unternehmen im Fokus

Morgen werden unter anderem AMD, Apple, ExxonMobil, Givaudan und UPS Zahlen für das zurückliegende Geschäftsquartal vorlegen.

Charttechnische Signale

  • Aixtron – Ausbruch über aufwärtsgerichtetes Dreieck. Unterstützung bei EUR 3,40. Nächster Widerstand bei EUR 3,95
  • Leoni – Durchbruch unter 10-Tage-Durchschnittslinie. MACD dreht nach unten
  • Salzgitter – Gilligans Island short. Wichtige Unterstützung bei EUR 35,60
  • Vonovia – Bodenbildung bei EUR 30. Slow Stochastic dreht nach oben.

Wichtige Termine

  • Japan – Zinsentscheidung der Bank of Japan
  • Deutschland – Einzelhandelsumsatz, Dezember
  • Deutschland – Arbeitsmarktdaten
  • Europa – BIP Eurozone Q4, erste Schätzung
  • USA – Einkaufsmanagerindex Chicago, Januar

Charttechnischer Ausblick: DAX®

Widerstandsmarken: 11.880/12.000/12.400 Punkte

Unterstützungsmarken: 11.450/11.530/11.600/11.630 Punkte.

Der DAX® zeigte sich bereits zum Handelsbeginn schwach. Die Abwärtsbewegung setzte sich im Tagesverlauf fort. Erst im Bereich von 11.660 Punkte konnte sich das Aktienbarometer stabilisieren. Nun gilt es die Marke von 11.630 Punkte genau im Auge zu behalten. Solange dieses Level besteht die Chance auf einen Swing bis 11.800/11.900 Punkte. Sackt der Index hingegen unter 11.630 Punkte droht eine Rückkehr sin die Seitwärtsbewegung 11.530/11.630 Punkte.

DAX® in Punkten; Tageschart (1 Kerze = 1 Tag)

20170130_DAX_short
Betrachtungszeitraum: 17.06.2016 – 30.01.2017. Historische Betrachtungen stellen keine verlässlichen Indikatoren für zukünftige Entwicklungen dar. Quelle: tradingdesk.onemarkets.de

DAX® in Punkten; Wochenchart (1 Kerze = 1 Woche)

20170130_DAX_long

Betrachtungszeitraum: 31.01.2012 – 30.01.2017. Historische Betrachtungen stellen keine verlässlichen Indikatoren für zukünftige Entwicklungen dar. Quelle: tradingdesk.onemarkets.de

 

Produkte auf den DAX® finden Sie unter www.onemarkets.de oder emittieren Sie einfach ihr eigenes DAX®-Produkt mit my.one direct. Infos dazu unter: www.onemarkets.de/myonedirect.

 

Dies ist eine Werbemitteilung. Bitte beachten Sie die wichtigen Hinweise und den Haftungsausschluss.

Für Produktinformationen sind allein maßgeblich der Basisprospekt und die Endgültigen Bedingungen. Alle Produktunterlagen und Informationen unter: www.onemarkets.de.

Funktionsweisen der HVB Produkte.

Der Beitrag Tagesausblick für 31.1.: DAX im Korrekturmodus. Apple-Zahlen im Fokus! erschien zuerst auf onemarkets Blog (HypoVereinsbank - UniCredit Bank AG).

Aktien-Global Aktiensuche

DAX: Intraday

DAX Chart
Kursanbieter: L&S RT

Aktien-Global Select

Unser kostenloser Newsletter

  • Die besten Analysen der Woche in einem Newsletter
  • von Aktien-Global und weiteren Qualitätsportalen
  • komprimiert, aktuell und informativ.
Hier kostenlos registrieren!

Best of Aktien-Global-Researchguide

Exklusiv: Unser Auswertungswerkzeug für die wichtigsten Research-Ergebnisse von professionellen Nebenwerte-Analysten.

  • Kursziele und Kurspotenzial
  • Die wichtigsten Meinungsänderungen
  • Übersichtliche Rankings
zum Tool

Gold: Intraday

Gold Rohstoff

Gold Rohstoff Chart
Kursanbieter: FXCM

EUR/USD (Euro / US-Dollar): Intraday

EUR/USD (Euro / US-Dollar) Währung

EUR/USD (Euro / US-Dollar) Währung Chart
Kursanbieter: FXCM