Unicredit Kolumne

« zurück zur Übersicht

DAX – Kurseinbruch am Nachmittag

01.02.2017

Hallo am Vormittag,

Der DAX® kannte gestern Nachmittag nach dem Unterschreiten des Vortagestiefs kein Halten mehr und marschierte direkt auf die Horizontalunterstützung im Bereich 11.535 Punkte. Nach den guten nachbörslich veröffentlichten Quartalszahlen von Apple ist die Stimmung heute Vormittag wieder etwas besser, aber noch nicht gut. Der Index eröffnet mit einem verhältnismäßig großem Aufwärtsgap und hält sich bislang oberhalb von 11.600.

Die Wahrscheinlichkeit, dass das heutige Eröffnungsgap in den kommenden Handelstagen wieder geschlossen werden wird ist vergleichsweise hoch, so lange der Abwärtstrend im Stundenchart nicht auf Stundenschlusskursbasis zurückerobert werden kann. Kurzfristig ist also eine Ausweitung der Erholung in den Bereich 11.650/80 Punkte denkbar, neue prozyklisch bullische Impulse entstehen aber erst nördlich von 11.725 Punkten. Bis dahin dominieren aktuell die Chancen für weitere Abgaben in den Bereich 11.400 bis 11.500 Punkte, potenziell deutlich tiefer. Am Abend steht mit dem Zinsentscheid der FOMC ein wichtiges Event auf dem Kalender. Darüber hinaus steht natürlich – wie jeden Tag aktuell – Donald Trump im Fokus. Aus rein charttechnischer Sicht wären Erholungen Richtung 11.650/80 Punkte Verkaufsgelegenheiten mit enger Absicherung oberhalb von 11.730 Punkten.

DAX® in Punkten Stundenchart : 1 Kerze = 1 Stunde (log. Kerzenchartdarstellung)

chart-01022017-1043-DAX

 Betrachtungszeitraum: 04.01. bis 01.02.2017  Historische Betrachtungen stellen keine verlässlichen Indikatoren für zukünftige Entwicklungen dar. Quelle: Guidants.com

DAX® in Punkten Monatschart: 1 Kerze = 1 Monat (log. Kerzenchartdarstellung)

 chart-01022017-1036-DAX

 Betrachtungszeitraum: 01.01.2012 – 01.01.2017. Historische Betrachtungen stellen keine verlässlichen Indikatoren für zukünftige Entwicklungen dar. Quelle: Guidants.com

Mit dem neuen HVB Knock-Out-Trading Tool auf Guidants können Sie künftig per Mausklick unter Chance-Risiko-Gesichtspunkten das für ihre Tradingstrategie passende Produkt finden. Probieren Sie es aus!

Turbo Bull auf DAX® Index für eine Spekulation auf einen Anstieg des Index

Basiswert WKN Verkaufspreis in EUR Basispreis/Knock-Out in Pkt. Hebel letzter Bewertungstag
DAX® Index HU7274 6,59 11.000 17,73 31.03.2017
DAX® Index HU6E2R 22,44 9.410 5,20 31.03.2017
Quelle: HypoVereinsbank onemarkets; 01.02.2017; 10:33 Uhr

Turbo Bear auf DAX® Index für eine Spekulation auf einen Kursverlust des Index

Basiswert WKN Verkaufspreis in EUR Basispreis/Knock Out in Pkt. Hebel letzter Bewertungstag
DAX® Index HU68JY 13,24 12.950 8,76 31.03.2017
DAX® Index HU6F9T 7,77 12.400 14,90 31.03.2017
Quelle: HypoVereinsbank onemarkets; 01.02.2017; 10:33 Uhr

Dies ist eine Werbemitteilung. Bitte beachten Sie die wichtigen Hinweise und den Haftungsausschluss.

Für Produktinformationen sind allein maßgeblich der Basisprospekt und die Endgültigen Bedingungen. Alle Produktunterlagen und Informationen unter: www.onemarkets.de.

Funktionsweisen der HVB Produkte.

Der Beitrag DAX – Kurseinbruch am Nachmittag erschien zuerst auf onemarkets Blog (HypoVereinsbank - UniCredit Bank AG).

Aktien-Global Aktiensuche

DAX: Intraday

DAX Chart
Kursanbieter: L&S RT

Aktien-Global Select

Unser kostenloser Newsletter

  • Die besten Analysen der Woche in einem Newsletter
  • von Aktien-Global und weiteren Qualitätsportalen
  • komprimiert, aktuell und informativ.
Hier kostenlos registrieren!

Best of Aktien-Global-Researchguide

Exklusiv: Unser Auswertungswerkzeug für die wichtigsten Research-Ergebnisse von professionellen Nebenwerte-Analysten.

  • Kursziele und Kurspotenzial
  • Die wichtigsten Meinungsänderungen
  • Übersichtliche Rankings
zum Tool

Gold: Intraday

Gold Rohstoff

Gold Rohstoff Chart
Kursanbieter: FXCM

EUR/USD (Euro / US-Dollar): Intraday

EUR/USD (Euro / US-Dollar) Währung

EUR/USD (Euro / US-Dollar) Währung Chart
Kursanbieter: FXCM