Unicredit Kolumne

« zurück zur Übersicht

Tagesausblick für 9.2.: DAX bleibt in der Range. Commerzbank, thyssenkrupp und Twitter im Fokus!

08.02.2017

Heute zeigte sich der deutsche Aktienmarkt zwiegespalten. Während der Blue Chip-Index DAX® zwischen 11.530 und 11.600 Punkte – zeitweise sogar unter die Unterkante der Range schielte – konnten sich die Nebenwerteindex MDAX® und TecDAX® ins Plus schieben. Beim TecDAX® half unter anderem Jenoptik (positiver Analystenkommentar nach guten Zahlen vom Vortag), Beim MDAX® fielen unter anderem GEA Group (positiver Analystenkommentar) sowie Immobilienaktien wie Alstria Office, Deutsche Wohnen und LEG Immobilien (profitieren von fallenden langfristigen Renditen) auf. Biotechaktien Evotec und Medigene gingen derweil erneut in die Knie. Im DAX® legten Deutsche Lufthansa zum Höhenflug an (positiver Analystenkommentar), sowie Vonovia und RWE (Aussicht auf attraktive Dividende von Innogy) kräftig zu.

Morgen werden Investoren vor allem auf die US-Arbeitsmarktdaten blicken. Bei den Einzelwerten stehen unter anderem Commerzbank, Puma, thyssenkrupp und Twitter im Fokus.

Anleger und Trader aufgepasst:

Vielen Investoren ist es längst aufgefallen. Ein Großteil der Emittenten stellt für Indexzertifikate auf die Performanceindizes von DAX®, MDAX®, TecDAX® und SDAX® nur noch Rücknahmepreise. Die DAX®-Familie wurde nun erweitert und Anleger wird investieren. Mehr Informationen finden Sie unter.

Unternehmen im Fokus

Morgen werden unter anderem Coca Cola, Commerbank, Heidelberger Druckmaschinen. L’Oreal, Puma, thyssenkrupp, Total und Twitter Zahlen für das abgelaufene Geschäftsquartal vorlegen. Die Aktien von Commerzbank Puma und thyssenkrupp zeigen sich im Vorfeld der Zahlen deutlich unter Druck. Analysten erwarten bei thyssenkrupp einen Anstieg des EBIT um rund 41 Prozent für das erste Quartal des laufenden Geschäftsjahres 2016/17. Bei Puma rechnen die Experten derweil mit einem Verlust im vierten Quartal 2016. Einem Beitrag auf CNBC zufolge könnte US-Präsident Donald Trump mit seien Tweets der Social-Plattform neuen Schwung verleihen.

Wichtige Termine

  • Deutschland – GfK-Konsumprognose für Deutschland und Europa
  • Europa – Treffen von Bundeskanzlerin Merkel mit EZB-Präsident Draghi
  • USA – Erstanträge auf Arbeitslosenhilfe für die Woche bis zum 4. Februar

Charttechnische Signale:

  • Daimler – Stabilisierung  bei EUR 66
  • Innogy – Aktien knackt Widerstand bei EUR 32,60
  • Symrise – Rebound nach Test der Untersützung bei EUR 54
  • VW – setzt auf 38,2%-Retracementlinie auf

Weitere Charttechnische Signale finden Sie auf dem kostenlosen Tradingdesk  von onemarkets. Probieren Sie es aus unter: tradingdesk.onemarkets.de

Charttechnischer Ausblick: DAX®

Widerstandsmarken: 11.630/11.680/11.880/12.000/12.400 Punkte

Unterstützungsmarken: 11.400/11.530 Punkte.

Der DAX® startete  äußerst schwach. Allerdings erholte sich der Index bis zum Handelsstart in den USA auf rund 11.600 Punkte. Dann war jedoch erneut Schluss mit der Aufwärtsbewegung und es erfolgt ein erneuter Test des Tagestiefs bei 11.485 Punkten. Ein nachhaltiger Ausbruch aus der Range 11.530/11.630 Punkte ist weiterhin nicht in Sicht. Auf der Unterseite findet der Index weiterhin eine breite Unterstützungszone bis 11.400 Punkte. Auf der Oberseite reicht die Fantasie derzeit nur bis 11.630 Punkte. Erst ein nachhaltiger Ausbruch über diese Marke eröffnet weiteres Potenzial bis 11.880 Punkte.

DAX® in Punkten; Tageschart (1 Kerze = 1 Tag)

20170208_DAX_short
Betrachtungszeitraum: 25.04.2016 – 08.02.2017. Historische Betrachtungen stellen keine verlässlichen Indikatoren für zukünftige Entwicklungen dar. Quelle: tradingdesk.onemarkets.de

DAX® in Punkten; Wochenchart (1 Kerze = 1 Woche)

20170208_DAX_long

Betrachtungszeitraum: 09.02.2012 – 08.02.2017. Historische Betrachtungen stellen keine verlässlichen Indikatoren für zukünftige Entwicklungen dar. Quelle: tradingdesk.onemarkets.de

Investmentmöglichkeiten

Turbo Bull auf DAX® Index für eine Spekulation auf einen Anstieg des Index

Basiswert WKN Verkaufspreis in Euro Basispreis/Knock-Out-Barrier in Pkt. Hebel Finaler Bewertungstag
DAX® Index HU6FJC 22,49 9.300 5,15 31.03.2017
DAX® Index HU7K87 11,48 10.400 10,11 31.03.2017
Quelle: HypoVereinsbank onemarkets; Stand: 08.02.2017; 17:14 Uhr

Turbo Bear auf DAX® Index für eine Spekulation auf einen Kursverlust des Index

Basiswert WKN Verkaufspreis in Euro Basispreis/Knock-Out-Barriere in Pkt. Hebel Finaler Bewertungstag
DAX® Index HU7X54 22,84 13.800 5,02 31.03.2017
DAX® Index HU6JAB 11,84 12.700 9,42 31.03.2017
Quelle: HypoVereinsbank onemarkets; Stand: 08.02.2017; 17:14 Uhr

Informationen rund um die Funktionsweise von Turbo Classic-Optionsscheine finden Sie hier bei onemarkets TV.

Weitere Produkte auf den DAX® finden Sie unter www.onemarkets.de oder emittieren Sie einfach ihr eigenes DAX®-Produkt mit my.one direct. Infos dazu unter: www.onemarkets.de/myonedirect.

 

Dies ist eine Werbemitteilung. Bitte beachten Sie die wichtigen Hinweise und den Haftungsausschluss.

Für Produktinformationen sind allein maßgeblich der Basisprospekt und die Endgültigen Bedingungen. Alle Produktunterlagen und Informationen unter: www.onemarkets.de.

Funktionsweisen der HVB Produkte.

Der Beitrag Tagesausblick für 9.2.: DAX bleibt in der Range. Commerzbank, thyssenkrupp und Twitter im Fokus! erschien zuerst auf onemarkets Blog (HypoVereinsbank - UniCredit Bank AG).

Aktien-Global Aktiensuche

DAX: Intraday

DAX Chart
Kursanbieter: L&S RT

Aktien-Global Select

Unser kostenloser Newsletter

  • Die besten Analysen der Woche in einem Newsletter
  • von Aktien-Global und weiteren Qualitätsportalen
  • komprimiert, aktuell und informativ.
Hier kostenlos registrieren!

Best of Aktien-Global-Researchguide

Exklusiv: Unser Auswertungswerkzeug für die wichtigsten Research-Ergebnisse von professionellen Nebenwerte-Analysten.

  • Kursziele und Kurspotenzial
  • Die wichtigsten Meinungsänderungen
  • Übersichtliche Rankings
zum Tool

Gold: Intraday

Gold Rohstoff

Gold Rohstoff Chart
Kursanbieter: FXCM

EUR/USD (Euro / US-Dollar): Intraday

EUR/USD (Euro / US-Dollar) Währung

EUR/USD (Euro / US-Dollar) Währung Chart
Kursanbieter: FXCM