Unicredit Kolumne

« zurück zur Übersicht

Zuwachs in der DAX®-Familie

22.02.2017

DAX ® & Co. werden nun auch als Net-Return-Indizes berechnet. Was steckt dahinter und wie können Anleger in die Neulinge investieren?

onemarkets MagazinIm vergangenen Jahr hat die Bundesregierung die steuerlichen Anrechnungsvorschriften bei Geschäften mit deutschen Aktien verschärft. Das Motiv war, Steuerschlupflöcher im Rahmen von Transaktionen kurz vor und kurz nach dem Dividendenstichtag zu schließen (Stichwort: Cum-Cum-Geschäfte). Von der Regeländerung sind auch die Emittenten von Index-Zertifikaten betroffen. Sie können sich die auf Dividendenzahlungen anfallende Kapitalertragsteuer (zuzüglich Solidaritätszuschlag) nicht mehr in vollem Umfang anrechnen bzw. erstatten lassen. Mit anderen Worten: Die Steuer wird zum Kostenfaktor.

Problem: Dividendenanrechnung

Betroffen von der Neuregelung sind insbesondere Indexzertifikate, die sich auf sogenannte Performanceindizes beziehen. Bei Performanceindizes werden Dividendenzahlungen der Indexmitglieder vom Indexbetreiber brutto, das heißt ohne Steuerabzug, eingerechnet. Diese volle Berücksichtigung kann der Emittent im Zertifikat nicht mehr „darstellen“, weil er die gezahlte Kapitalertragsteuer (zuzüglich Solidaritätszuschlag) auf die Dividenden nicht mehr in vollem Umfang erstattet bekommt. Damit ist der Verkauf von Index-Zertifikaten auf Performanceindizes wie den DAX®, MDAX®, SDAX® oder TecDAX® an Anleger nicht mehr möglich.

Die Lösung heißt: Net Return

Hierfür hat die Deutsche Börse für die DAX®-Familie eine weitere Indexgattung ins Leben gerufen. Diese läuft unter der Bezeichnung „Net Return“. Bei diesem Berechnungsansatz werden die Dividenden nicht vollständig, sondern als Nettodividende (abzüglich der Kapitalertragsteuer und des Solidaritätszuschlags) in den Index reinvestiert. HVB onemarkets hat als erster Emittent Open-End-Index-Zertifikate auf die Net-Return-Varianten der Deutschen Börse begeben. Anleger haben damit die Möglichkeit, eins zu eins und unbegrenzt an der Wertentwicklung dieser Indizes teilzunehmen.

HVB OPEN END INDEX ZERTIFIKATE AUF DIE DAX® NET RETURN INDIZIES
Index (Basiswert) ISIN Laufzeit Briefkurs** in EUR
DAX® (Net Return) Index DE000HU8KUA6 Open End* 107,91
MDAX® (Net Return) Index DE000HU8KUB4 Open End* 108,54
TecDAX® (Net Return) Index DE000HU8KUD0 Open End* 100,36
SDAX® (Net Return) Index DE000HU8KUC2 Open End* 107,29

*Der Emittent, die UniCredit Bank AG, ist berechtigt, das Zertifikat ordentlich zu kündigen und zum jeweiligen Rückzahlungsbetrag zurückzuzahlen. **Verkaufspreis

Die Produktdetails sind auf der Internetseite www.onemarkets.de vero?ffentlicht; Information zur Funktionsweise des Produkts
Stand: 9.2.2017

Bildnachweise:

  • iStock: Georgijevic

Dies ist eine Werbemitteilung. Bitte beachten Sie die wichtigen Hinweise und den Haftungsausschluss.

Für Produktinformationen sind allein maßgeblich der Basisprospekt und die Endgültigen Bedingungen. Alle Produktunterlagen und Informationen unter: www.onemarkets.de.

Funktionsweisen der HVB Produkte.

Der Beitrag Zuwachs in der DAX®-Familie erschien zuerst auf onemarkets Blog (HypoVereinsbank - UniCredit Bank AG).

Aktien-Global Aktiensuche

DAX: Intraday

DAX Chart
Kursanbieter: L&S RT

Aktien-Global Select

Unser kostenloser Newsletter

  • Die besten Analysen der Woche in einem Newsletter
  • von Aktien-Global und weiteren Qualitätsportalen
  • komprimiert, aktuell und informativ.
Hier kostenlos registrieren!

Best of Aktien-Global-Researchguide

Exklusiv: Unser Auswertungswerkzeug für die wichtigsten Research-Ergebnisse von professionellen Nebenwerte-Analysten.

  • Kursziele und Kurspotenzial
  • Die wichtigsten Meinungsänderungen
  • Übersichtliche Rankings
zum Tool

Gold: Intraday

Gold Rohstoff

Gold Rohstoff Chart
Kursanbieter: FXCM

EUR/USD (Euro / US-Dollar): Intraday

EUR/USD (Euro / US-Dollar) Währung

EUR/USD (Euro / US-Dollar) Währung Chart
Kursanbieter: FXCM