Unicredit Kolumne

« zurück zur Übersicht

Euro/US-Dollar – nicht ins fallende Messer greifen!

14.03.2017

Der Euro/Dollar startet nach den gestrigen Abschlägen wenig verändert in den heutigen Handel. Im Vorfeld der Fed-Entscheidung halten sich viele Investoren wohl zurück. Am Vormittag steht allerdings noch der ZEW-Index, einem Indikator für die Konjunkturerwartungen an. Ein überraschend starker Anstieg des Index könnte den Euro/Dollar-Kurs möglicherweise etwas Auftrieb geben. Charttechnisch zeigt der Wechselkurs derzeit etwas Schwäche und testet eine solide Unterstützungsmarke.

Trader und Anleger aufgepasst:

Melden Sie sich für die Online-Version unseres onemarkets Magazins an und nehmen Sie automatisch am Gewinnspiel teil. Unter allen Neuanmeldungen vom 6.3.2017 bis 7.4.2017 verlosen wir 3 x 1 Apple Watch Series 2. Weitere Informationen finden Sie unter:

Charttechnischer Ausblick: Euro/US-Dollar

Widerstandsmarken: 1,066/1,071 US-Dollar

Unterstützungsmarken: 1,05/1,055/1,062/1,064 US-Dollar.

Die Konsolidierung des Euro/US-Dollar-Kurses ebbt allmählich etwas ab. Im Bereich der 38,2%-Retracementlinie bei,1,064 US-Dollar findet der Wechselkurs zunächst eine Unterstützung. Solange das Level hält ist ein Rebound in Richtung 1,071 US-Dollar möglich. Der Slow Stochastic dreht bereits. Die kurzfristigen Durchschnittslinien weisen allerdings noch nach unten. Eine Long-Spekulation wäre somit noch etwas verfrüht. Nicht ins fallende Messer greifen. Oberhalb von 1,066 US-Dollar könnte das Bild besser aussehen. Bis dahin muss mit einem Abrutschen unter 1,064 US-Dollar und einer Fortsetzung der Konsolidierung bis 1,060/1,062 US-Dollar gerechnet werden.

Euro/US-Dollar in US-Dollar; Stundenchart (1 Kerze = 1 Stunde)

20170314_Euro_Dollar_short

Betrachtungszeitraum: 23.02.2017 – 14.03.2017. Historische Betrachtungen stellen keine verlässlichen Indikatoren für zukünftige Entwicklungen dar. Quelle: tradingdesk.onemarkets.de

Euro/US-Dollar in US_Dollar; Wochenchart (1 Kerze = 1 Woche)

20170314_Euro_Dollar_long

Betrachtungszeitraum: 15.03.2012 – 14.03.2017. Historische Betrachtungen stellen keine verlässlichen Indikatoren für zukünftige Entwicklungen dar. Quelle: tradingdesk.onemarkets.de

Investmentmöglichkeiten

Turbo Bull auf Euro/US-Dollar-Kurs für eine Spekulation auf einen Anstieg des Wechselkurses

Basiswert WKN Verkaufspreis in EUR Basispreis/Knock-Out in US-Dollar Hebel letzter Bewertungstag
Euro/US-Dollar HU7PXN 9,35 0,97 10,53 30.06.2017
Euro/US-Dollar HU61WM 4,59 1,02 21,08 30.06.2017
Quelle: HypoVereinsbank onemarkets; 14.03.2017; 08:50 Uhr

Turbo Bear auf Euro/US-Dollar-Kurs für eine Spekulation auf einen Kursverlust des Wechselkurses

Basiswert WKN Verkaufspreis in EUR Basispreis/Knock Out in US-Dollar Hebel letzter Bewertungstag
Euro/US-Dollar HU61YF 10,36 1,18 9,81 30.06.2017
Euro/US-Dollar HU7MFZ 5,27 1,125 19,59 30.06.2017
Quelle: HypoVereinsbank onemarkets; 14.03.2017; 08:50 Uhr

Dies ist eine Werbemitteilung. Bitte beachten Sie die wichtigen Hinweise und den Haftungsausschluss.

Für Produktinformationen sind allein maßgeblich der Basisprospekt und die Endgültigen Bedingungen. Alle Produktunterlagen und Informationen unter: www.onemarkets.de.

Funktionsweisen der HVB Produkte.

Der Beitrag Euro/US-Dollar – nicht ins fallende Messer greifen! erschien zuerst auf onemarkets Blog (HypoVereinsbank - UniCredit Bank AG).

Aktien-Global Aktiensuche

DAX: Intraday

DAX Chart
Kursanbieter: L&S RT

Aktien-Global Select

Unser kostenloser Newsletter

  • Die besten Analysen der Woche in einem Newsletter
  • von Aktien-Global und weiteren Qualitätsportalen
  • komprimiert, aktuell und informativ.
Hier kostenlos registrieren!

Best of Aktien-Global-Researchguide

Exklusiv: Unser Auswertungswerkzeug für die wichtigsten Research-Ergebnisse von professionellen Nebenwerte-Analysten.

  • Kursziele und Kurspotenzial
  • Die wichtigsten Meinungsänderungen
  • Übersichtliche Rankings
zum Tool

Gold: Intraday

Gold Rohstoff

Gold Rohstoff Chart
Kursanbieter: FXCM

EUR/USD (Euro / US-Dollar): Intraday

EUR/USD (Euro / US-Dollar) Währung

EUR/USD (Euro / US-Dollar) Währung Chart
Kursanbieter: FXCM