Unicredit Kolumne

« zurück zur Übersicht

Best-in-Zertifikat – Very British!

31.05.2017

Die kommenden Wochen und Monate könnten an der Londoner Börse relativ turbulent verlaufen. Eine passende Anlagelösung könnte in diesem unsicheren Umfeld ein HVB Best in Express Plus Zertifikat auf den FTSE® 100 Index darstellen.

onemarkets MagazinAn der Aktienbörse in London bereitet der Brexit den Marktteilnehmern offensichtlich noch keine schlaflosen Nächte. Zumindest notiert der britische Leitindex FTSE® 100 aktuell deutlich über seinem Wert vor dem Referendum (Stand: 19. Mai 2017). Angesichts der möglichen negativen Effekte des Brexit für die britische Wirtschaft war dieser Anstieg nicht unbedingt zu erwarten. Dass die Konjunktur jenseits des Ärmelkanals schon im Vorfeld des Brexit unter Druck geraten könnte, zeigt das eher enttäuschende Wirtschaftswachstum im ersten Quartal 2017. Lediglich um 0,3 Prozent legte das britische Bruttoinlandsprodukt gegenüber der Vorperiode (4. Quartal 2016) zu. Mit ein Grund: Der Einzelhandel leidet zunehmend unter der rückläufigen Konsumfreude der britischen Verbraucher.

Optimierter Einstieg

Die kommenden Wochen und Monate könnten an der Londoner Börse relativ turbulent verlaufen. Denn am 8. Juni 2017 finden im Vereinigten Königreich Neuwahlen statt. Das Ziel von Premierministerin Theresa May ist klar: Sie hofft auf einen klaren Wahlsieg ihrer konservativen Partei, den Tories, um bei den Austrittsverhandlungen mit der EU möglichst freie Hand zu haben. Vieles deutet darauf hin, dass die Gespräche zwischen London und Brüssel in diesem Fall mit harten Bandagen geführt werden.

Eine passende Anlagelösung könnte in diesem unsicheren Umfeld ein HVB Best in Express Plus Zertifikat auf den FTSE® 100 Index darstellen. Zum einen sichert der Best-in-Mechanismus Anlegern in den ersten beiden Laufzeitmonaten den Einstieg zum niedrigsten Indexstand (auf Schlusskursbasis). Zum anderen sorgt eine Ertrags-Barriere am Laufzeitende für einen bedingten Teilschutz. Zudem besteht die Möglichkeit einer vorzeitigen Rückzahlung.

Zu beachten ist: Bei dem Zertifikat handelt es sich um eine Schuldverschreibung der Uni­Credit Bank AG. Bei Insolvenz, also Zahlungsunfähigkeit oder Überschuldung, drohen hohe Verluste bis hin zum Total­verlust.

HVB Best in Express Plus Zertifikat
Basiswert FTSE® 100 Index
ISIN/WKN DE000HVB2EE3/HVB2EE
Nennbetrag EUR 1.000,-
Letzter Rückzahlungstermin 31.8.2022
Emissionspreis EUR 1.010,-*
Zeichnungsfrist bis 6.6.2017 (14 Uhr)**
* inklusive Ausgabeaufschlag
** vorbehaltlich einer vorzeitigen Schließung
Information zur Funktionsweise des Produkts ; Stand: 19.5.2017

Bildnachweis:

  • iStock: LeoPatrizi

Dies ist eine Werbemitteilung. Bitte beachten Sie die wichtigen Hinweise und den Haftungsausschluss.

Für Produktinformationen sind allein maßgeblich der Basisprospekt und die Endgültigen Bedingungen. Alle Produktunterlagen und Informationen unter: www.onemarkets.de.

Funktionsweisen der HVB Produkte.

Der Beitrag Best-in-Zertifikat – Very British! erschien zuerst auf onemarkets Blog (HypoVereinsbank - UniCredit Bank AG).

Aktien-Global Aktiensuche

DAX: Intraday

DAX Chart
Kursanbieter: L&S RT

Aktien-Global Select

Unser kostenloser Newsletter

  • Die besten Analysen der Woche in einem Newsletter
  • von Aktien-Global und weiteren Qualitätsportalen
  • komprimiert, aktuell und informativ.
Hier kostenlos registrieren!

Best of Aktien-Global-Researchguide

Exklusiv: Unser Auswertungswerkzeug für die wichtigsten Research-Ergebnisse von professionellen Nebenwerte-Analysten.

  • Kursziele und Kurspotenzial
  • Die wichtigsten Meinungsänderungen
  • Übersichtliche Rankings
zum Tool

Gold: Intraday

Gold Rohstoff

Gold Rohstoff Chart
Kursanbieter: FXCM

EUR/USD (Euro / US-Dollar): Intraday

EUR/USD (Euro / US-Dollar) Währung

EUR/USD (Euro / US-Dollar) Währung Chart
Kursanbieter: FXCM