Unicredit Kolumne

« zurück zur Übersicht

DAX – Angeschlagen, aber noch nicht ausgeknockt!

16.06.2017

Hallo am Vormittag,

die Anleger haben beim DAX® hat in dieser Woche ein Wechselbad der Gefühle erlebt, denn kurz nach der Ausbildung des dritten frischen Allzeithochs binnen eines Monats, setzte am Mittwoch eine Verkaufswelle ein, die auch den gestrigen Handel dominierte. Aktuell stemmen sich die Käufer erfolgreich gegen weitere Verluste.

Ausgehend von der neuen Rekordmarke bei 12.921 Punkten fiel der Index unter die vorherigen Höchststände bei 12.878 und 12.844 Punkten zurück und unterschritt im späten Handel zudem auch noch eine kurzfristige Aufwärtstrendlinie. Erst bei 12.620 Punkten wurde die Talfahrt gestoppt. Dennoch zeigen sich aktuell klare Erholungstendenzen, die bei einem Anstieg über 12.780 Punkte zu einem Angriff auf die Hürden bei 12.844 und 12.878 Punkten führen könnten. Denn solange der Index nicht unter die untere Begrenzungslinie des kurzfristigen Aufwärtstrendkanals bei rund 12.570 Punkten gefallen ist, haben die Bullen nach wie vor die besseren Karten. Sogar ein Anstieg auf ein weiteres Rekordhoch im Bereich von 12.950 Punkten ist – trotz des gestrigen Einbruchs- weiter möglich.

Fällt der Index dagegen unter 12.570 Punkte zurück, dürfte eine steile Stoplosswelle einsetzen und den Wert bis 12.500 und darunter bereits bis an die 12.390 Punkte-Marke abverkaufen.

DAX® in Punkten 4-Stundenchart: 1 Kerze = 4 Stunden (log. Kerzenchartdarstellung)

 

 Betrachtungszeitraum: 03.04.2017 – 17.06.2017. Historische Betrachtungen stellen keine verlässlichen Indikatoren für zukünftige Entwicklungen dar. Quelle: Guidants.com

DAX® in Punkten Monatschart: 1 Kerze = 1 Monat (log. Kerzenchartdarstellung)

 Betrachtungszeitraum: 11.06.2012 – 16.06.2017. Historische Betrachtungen stellen keine verlässlichen Indikatoren für zukünftige Entwicklungen dar. Quelle: Guidants.com

Mit dem neuen HVB Knock-Out-Trading Tool auf Guidants können Sie künftig per Mausklick unter Chance-Risiko-Gesichtspunkten das für ihre Tradingstrategie passende Produkt finden. Probieren Sie es aus!

Turbo Bull auf DAX® Index für eine Spekulation auf einen Anstieg des Index

Basiswert WKN Verkaufspreis in EUR Basispreis/Knock-Out in Pkt. Hebel letzter Bewertungstag
DAX® Index HU72P0 19,09 10.850 6,65 30.06.2017
DAX® Index HU75AS 15,20 11.240 8,36 30.06.2017
Quelle: HypoVereinsbank onemarkets; 16.06.2017; 10:08 Uhr

Turbo Bear auf DAX® Index für eine Spekulation auf einen Kursverlust des Index

Basiswert WKN Verkaufspreis in EUR Basispreis/Knock Out in Pkt. Hebel letzter Bewertungstag
DAX® Index HW2FY0 4,55 13.175 27,84 12.12.2017
DAX® Index HU707B 12,15 13.950 10,64 30.06.2017
Quelle: HypoVereinsbank onemarkets; 16.06.2017; 10:15Uhr

Dies ist eine Werbemitteilung. Bitte beachten Sie die wichtigen Hinweise und den Haftungsausschluss.

Für Produktinformationen sind allein maßgeblich der Basisprospekt und die Endgültigen Bedingungen. Alle Produktunterlagen und Informationen unter: www.onemarkets.de.

Funktionsweisen der HVB Produkte.

Der Beitrag DAX – Angeschlagen, aber noch nicht ausgeknockt! erschien zuerst auf onemarkets Blog (HypoVereinsbank - UniCredit Bank AG).

Aktien-Global Aktiensuche

DAX: Intraday

DAX Chart
Kursanbieter: L&S RT

Aktien-Global Select

Unser kostenloser Newsletter

  • Die besten Analysen der Woche in einem Newsletter
  • von Aktien-Global und weiteren Qualitätsportalen
  • komprimiert, aktuell und informativ.
Hier kostenlos registrieren!

Best of Aktien-Global-Researchguide

Exklusiv: Unser Auswertungswerkzeug für die wichtigsten Research-Ergebnisse von professionellen Nebenwerte-Analysten.

  • Kursziele und Kurspotenzial
  • Die wichtigsten Meinungsänderungen
  • Übersichtliche Rankings
zum Tool

Gold: Intraday

Gold Rohstoff

Gold Rohstoff Chart
Kursanbieter: FXCM

EUR/USD (Euro / US-Dollar): Intraday

EUR/USD (Euro / US-Dollar) Währung

EUR/USD (Euro / US-Dollar) Währung Chart
Kursanbieter: FXCM