Unicredit Kolumne

« zurück zur Übersicht

Tagesausblick für 30.6.: DAX unter Druck. Banken im Fokus!

29.06.2017

Des einen Freud. Des anderen Leid. Heute kochten wieder Spekulationen hoch, dass die EZB 2018 möglicherweise die ultralockeren Geldpolitik beendet. Die Anleihenrenditen schoben sich dementsprechend kräftig nach oben und nahmen die Bankaktien gleich mit. Der Renditeanstieg treibt jedoch auch den Euro/US-Dollar-Kurs nach oben. Dies belastete hingegen einen großen Teil der Aktien – allen voran exportorientierte Werte. Für viele Experten ist es eine längst fällige Korrektur. „Die überfällige Korrektur beim DAX kommt so langsam ins Laufen“, gibt Daniel Saurenz von Feingold Research gegenüber ntv zu bedenken. „Damit nimmt man sich ein Beispiel an den US-Techaktien. Bisher ist es jedoch nicht mehr als ein kleiner Rücksetzer“, schränkt der Marktbeobachter einem ntv-Beitrag von heute zufolge ein.

Ob der Abverkauf zu Ende ist, wird sich in den kommenden Tagen zeigen. Investoren werden den Anleihen- und Währungsmarkt genau beobachten. Morgen kommen wichtige Wirtschaftsdaten aus China und den USA. Zudem sollten Anleger Bankaktien im Auge behalten.

Trader und Anleger aufgepasst:

Freetrade-Aktion bei ING Diba sowie flatfee-Aktionen bei flatex und Targo Bank. Weitere Informationen unter: onemarkets.de/happytrading

3 Charttechnische Signale

  • Aurubis – dem gestrigen Hammer folgte heute der Ausbruch über die 10-Tage-Durchschnittslinie
  • EUR/US-Dollar – bestätigt Ausbruch über 1,128 US-Dollar und hat Luft bis 1,154 US-Dollar
  • EURO STOXX 50 – taucht unter 3.500 Punkte. Nächste Unterstützung bei 3.400 Punkte.

Titel wie Allianz, Daimler und Münchener Rück bilden derzeit einen Seitwärtstrend. Wer von einer Fortsetzung des Seitwärtstrends partizipieren will, sollte einen Blick auf Inline-Optionsscheine werfen.

Wichtige Termine

  • China – Offizielle Einkaufsmanagerindizes Industrie und Dienstleistungen für China, Juni
  • Deutschland – Einzelhandelsumsatz, Mai
  • Deutschland – Veröffentlichung der Arbeitsmarktdaten für Juni
  • Europa – Verbraucherpreise Euro-zone, Juni
  • USA – Einkaufsmangerindex Chicago, Juni

Charttechnischer Ausblick: DAX®

Widerstandsmarken: 12.470/12.580/12.600/12.650 /12.700/12.750 Punkte

Unterstützungsmarken: 12.000/12.250/12.360 Punkte

Nach einer festen Eröffnung kam der DAX® im weiteren Verlauf gehörig unter Druck. Dabei tauchte der Index unter die 50%-Retracementlinie von 12.470 Punkte. Die nächste Unterstützug findet der Index bei 12.355 Punkten. Die Bären scheinen derzeit am Drücker. Unterhalb von 12.355 Punkten droht gar eine Korrektur bis 12.000 Punkte.

Viele Bullen werden eine Stabilisierung beziehungsweise eine Erholung über 12.470 Punkte abwarten.

DAX® in Punkten; Stundenchart (1 Kerze = 1 Stunde)

Betrachtungszeitraum: 30.05.2017 – 29.06.017. Historische Betrachtungen stellen keine verlässlichen Indikatoren für zukünftige Entwicklungen dar. Quelle: tradingdesk.onemarkets.de

DAX® in Punkten; Wochenchart (1 Kerze = 1 Woche)

Betrachtungszeitraum: 29.06.2011 – 29.06.2017. Historische Betrachtungen stellen keine verlässlichen Indikatoren für zukünftige Entwicklungen dar. Quelle: tradingdesk.onemarkets.de

Investmentmöglichkeiten

Faktorzertifikat (long) auf den jeweiligen DAX® Index für eine Spekulation auf einen Anstieg des Index

Basiswert WKN Verkaufspreis in Euro Hebel Finaler Bewertungstag
LevDAX® x3 (TR) Index HW03DL 49,53 3,00 Open End
LevDAX® x8 (TR) Index HU94Q1 72,03 8,00 Open End

Quelle: HypoVereinsbank onemarkets; Stand: 29.06.2017; 17:41 Uhr

Faktorzertifikat (short) auf den jeweiligen DAX® Index für eine Spekulation auf einen Kursverlust des Index

Basiswert WKN Verkaufspreis in Euro Hebel Finaler Bewertungstag
ShortDAX® x3 (TR) Index HW03DS 32,03 3,00 Open End
ShortDAX® x8 (TR) Index HU94Q8 22,62 8,00 Open End

Quelle: HypoVereinsbank onemarkets; Stand: 29.06.2017; 17:42 Uhr

Informationen rund um die Funktionsweise von Faktorzertifikate finden Sie hier bei onemarkets Wissen.

 

Dies ist eine Werbemitteilung. Bitte beachten Sie die wichtigen Hinweise und den Haftungsausschluss.

Für Produktinformationen sind allein maßgeblich der Basisprospekt und die Endgültigen Bedingungen. Alle Produktunterlagen und Informationen unter: www.onemarkets.de.

Funktionsweisen der HVB Produkte.

Der Beitrag Tagesausblick für 30.6.: DAX unter Druck. Banken im Fokus! erschien zuerst auf onemarkets Blog (HypoVereinsbank - UniCredit Bank AG).

Aktien-Global Aktiensuche

DAX: Intraday

DAX Chart
Kursanbieter: L&S RT

Aktien-Global Select

Unser kostenloser Newsletter

  • Die besten Analysen der Woche in einem Newsletter
  • von Aktien-Global und weiteren Qualitätsportalen
  • komprimiert, aktuell und informativ.
Hier kostenlos registrieren!

Best of Aktien-Global-Researchguide

Exklusiv: Unser Auswertungswerkzeug für die wichtigsten Research-Ergebnisse von professionellen Nebenwerte-Analysten.

  • Kursziele und Kurspotenzial
  • Die wichtigsten Meinungsänderungen
  • Übersichtliche Rankings
zum Tool

Gold: Intraday

Gold Rohstoff

Gold Rohstoff Chart
Kursanbieter: FXCM

EUR/USD (Euro / US-Dollar): Intraday

EUR/USD (Euro / US-Dollar) Währung

EUR/USD (Euro / US-Dollar) Währung Chart
Kursanbieter: FXCM