Unicredit Kolumne

« zurück zur Übersicht

Euro/US-Dollar – die Luft wird dünn!

10.07.2017

Der Euro/US-Dollar-Kurs startet wenig verändert in die neue Woche. In der zurückliegenden Woche legten die mittel- bis langfristigen Renditen von europäischen und US-Staatsanleihen deutlich zulegten. Gleichzeitig schrumpfte der Renditespread von 10jährigen US-Papieren zu ihren deutschen Pendants auf 180 Prozentpunkte. Dies verlieh dem Euro/Dollar-Wechselkurs Flügel. Nun zeichnet sich eine kurzfristige Konsolidierung ab.

Trader und Anleger aufgepasst:

Flatfee-Aktionen bei flatex und 1822direct. Weitere Informationen unter: onemarkets.de/happytrading

Charttechnischer Ausblick: Euro/US-Dollar

Widerstandsmarken:1,142/1,154 US-Dollar

Unterstützungsmarken: 1,136/1,138/1,140 US-Dollar.

Der Euro/Dollar-Wechselkurs bildete in der vergangenen Woche im Bereich von 1,142 US-Dollar ein vorläufiges Hoch und dreht nun nach Süden. Heute zeigt der Wechselkurs auf Stundenbasis ein bearish engulfing. Die 10-Tage-Durchschnittslinie dient noch als Unterstützung. Kippt der Euro/US-Dollar-Wechselkurs jedoch unter 1,140 US-Dollar droht eine Konsolidierung bis 1,138 und im weiteren Verlauf bis 1,136 US-Dollar. Viele Bullen werden einen Ausbruch über 1,141/1,142 US-Dollar abwarten.

Euro/US-Dollar in US-Dollar; Stundenchart (1 Kerze = 1 Stunde)

Betrachtungszeitraum: 26.06.2017 – 10.07.2017. Historische Betrachtungen stellen keine verlässlichen Indikatoren für zukünftige Entwicklungen dar. Quelle: tradingdesk.onemarkets.de

Euro/US-Dollar in US-Dollar; Wochenchart (1 Kerze = 1 Woche)

Betrachtungszeitraum: 11.07.2012 –10.07.2017. Historische Betrachtungen stellen keine verlässlichen Indikatoren für zukünftige Entwicklungen dar. Quelle: tradingdesk.onemarkets.de

Investmentmöglichkeiten

Turbo Open End Bull auf den Euro/US-Dollar-Kurs für eine Spekulation auf einen Anstieg des Wechselkurses

Basiswert WKN Verkaufspreis in EUR Basispreis/Knock-Out in US-Dollar Hebel letzter Bewertungstag
Euro/US-Dollar HW2ZFS 9,96 1,027465 10,04 Open End
Euro/US-Dollar HW2VDT 4,95 10,84709 20,21 Open End

Quelle: HypoVereinsbank onemarkets; 10.07.2017; 09:13 Uhr

Turbo Open End Bear auf den Euro/US-Dollar-Kurs für eine Spekulation auf einen Kursverlust des Wechselkurses

Basiswert WKN Verkaufspreis in EUR Basispreis/Knock Out in US-Dollar Hebel letzter Bewertungstag
Euro/US-Dollar HW3KMD 9,91 1,253502 10,07 Open End
Euro/US-Dollar HW2VHC 5,01 1,197179 20,01 Open End

Quelle: HypoVereinsbank onemarkets; 10.07.2017; 09:15 Uhr

Informationen rund um die Funktionsweise Turbo Open End Optionsscheinen finden Sie hier bei onemarkets Wissen.

Weitere Produkte auf den Euro/US-Dollar-Wechselkurs finden Sie unter www.onemarkets.de oder emittieren Sie einfach ihr eigenes Knock-Out-Produkt mit my.one direct. Infos dazu unter: www.onemarkets.de/myonedirect.

Dies ist eine Werbemitteilung. Bitte beachten Sie die wichtigen Hinweise und den Haftungsausschluss.

Für Produktinformationen sind allein maßgeblich der Basisprospekt und die Endgültigen Bedingungen. Alle Produktunterlagen und Informationen unter: www.onemarkets.de.

Funktionsweisen der HVB Produkte.

Der Beitrag Euro/US-Dollar – die Luft wird dünn! erschien zuerst auf onemarkets Blog (HypoVereinsbank - UniCredit Bank AG).

Aktien-Global Aktiensuche

DAX: Intraday

DAX Chart
Kursanbieter: L&S RT

Aktien-Global Select

Unser kostenloser Newsletter

  • Die besten Analysen der Woche in einem Newsletter
  • von Aktien-Global und weiteren Qualitätsportalen
  • komprimiert, aktuell und informativ.
Hier kostenlos registrieren!

Best of Aktien-Global-Researchguide

Exklusiv: Unser Auswertungswerkzeug für die wichtigsten Research-Ergebnisse von professionellen Nebenwerte-Analysten.

  • Kursziele und Kurspotenzial
  • Die wichtigsten Meinungsänderungen
  • Übersichtliche Rankings
zum Tool

Gold: Intraday

Gold Rohstoff

Gold Rohstoff Chart
Kursanbieter: FXCM

EUR/USD (Euro / US-Dollar): Intraday

EUR/USD (Euro / US-Dollar) Währung

EUR/USD (Euro / US-Dollar) Währung Chart
Kursanbieter: FXCM