Unicredit Kolumne

« zurück zur Übersicht

Tagesausblick für 31.8.: DAX schiebt sich zurück über 12.000. Inflationszahlen im Fokus!

30.08.2017

Heute zeigten sich die Investoren wieder etwas entspannter und nutzten die gestrigen Abschläge für Zukäufe. Begünstigt wurde die Erholung von einer festeren Wall Street, guten US-Wirtschaftsdaten und einer Korrektur beim Euro/US-Dollar-Kurs.

Von großer Euphorie kann dennoch keine Rede sein. Gegenwind kam unter anderem von der Inflation. So stieg der harmonisierte Verbraucherpreisindex um 1,8 Prozent gegenüber dem Vorjahresmonat. Der zunehmende Inflationsdruck in Deutschland dürfte damit sicherlich Thema auf der nächsten EZB-Sitzung in der kommenden Woche sein. Schließlich wird dann unter anderem über eine mögliche Verlängerung des Anleihenkaufprogramms diskutiert.

Morgen folgen Daten zu den Verbraucherpreisen in der Eurozone. Zudem werden Investoren einen Blick auf die Erstanträge auf Arbeitslosenhilfe in den USA werfen.

Trader und Anleger aufgepasst:

flatfee-Aktionen bei flatex, hello bank und 1822 direct. Weitere Informationen unter: onemarkets.de/happytrading

Unternehmen im Fokus

Morgen werden unter anderem Metro, Steinhoff International und Vivendi Zahlen zum abgelaufenen Geschäftsquartal veröffentlichen. Am Vormittag gibt der Verband der deutschen Maschinen- und Anlagenbauer Daten zum Auftragseingang im Juli bekannt. Die Zahlen könnten möglicherweise die Aktien von DMG Mori Seiki, GEA Group und Krones bewegen.

Nach dem gestrigen kräftigen Kurseinbruch zeigte sich die Aktie von ADVA Optical heute überdurchschnittlich stark. Ob die gestrige Warnung damit vergessen ist, erscheint jedoch fraglich. Die Aktie von Jenoptik profitierte derweil von positiven Analystenkommentaren. Deutlich im Plus schlossen zudem die beiden SDAX®-Titel Bertrandt und Heidelberger Druck. Zwar lieferte der Autozulieferer Bertrandt schwache Zahlen. Einige Experten bleiben mittelfristig dennoch positiv gestimmt. Der Druckmaschinenhersteller schraubte sich im Tagesverlauf auf den höchsten Stand seit Frühjahr 2011.

Wichtige Termine

  • China – Offizielle Einkaufsmanagerindizes Industrie und Dienstleistungen für China, August
  • Deutschland – Veröffentlichung der Arbeitsmarktdaten für August
  • Deutschland – VDMA, Auftragseingang für Juli
  • Europa – Verbraucherpreise Euro-Zone, August
  • USA – Erstanträge auf Arbeitslosenhilfe für die Woche bis zum 26. August
  • USA – Einkaufsmanagerindex Chicago, August

Charttechnischer Ausblick: DAX®

Widerstandsmarken: 12.040/12.100/12.200/12.270 Punkte

Unterstützungsmarken: 11.760/11.900/11.960/12.000 Punkte

Der DAX® konnte sich heute vom gestrigen Tiefstand weiter distanzieren und knapp über 12.000 Punkte schieben. Damit wurde die langfristige 38,2%-Retracementlinie (11.960 Punkte) zunächst verteidigt. Bei 12.040 Punkten (Unterkante des gestern gerissenen Gaps) geht dem Index jedoch die Puste aus. Viele Bullen warten einen Ausbruch über die Marke und spekulieren dann auf eine Schließung des Gaps. Der kurzfristige Trend ist jedoch abwärtsgerichtet. Solange die Oberkante des Trendkanals bei aktuell rund 12.200 Punkten nicht überwunden ist, muss mit weiteren Korrekturen bis 11.760/11.900 Punkte gerechnet werden.

DAX® in Punkten; Stundenchart (1 Kerze = 1 Stunde)

Betrachtungszeitraum: 21.07.2017 – 30.08.2017. Historische Betrachtungen stellen keine verlässlichen Indikatoren für zukünftige Entwicklungen dar. Quelle: tradingdesk.onemarkets.de

DAX® in Punkten; Wochenchart (1 Kerze = 1 Woche)

Betrachtungszeitraum: 31.08.2011 – 30.08.2017. Historische Betrachtungen stellen keine verlässlichen Indikatoren für zukünftige Entwicklungen dar. Quelle: tradingdesk.onemarkets.de

Investmentmöglichkeiten

Faktorzertifikat (long) auf den jeweiligen DAX® Index für eine Spekulation auf einen Anstieg des Index

Basiswert WKN Verkaufspreis in Euro Hebel Finaler Bewertungstag
LevDAX® x3 (TR) Index HW03DL 44,22 3,00 Open End
LevDAX® x8 (TR) Index HU94Q1 50,83 8,00 Open End

Quelle: HypoVereinsbank onemarkets; Stand: 30.08.2017; 17:41 Uhr

Faktorzertifikat (short) auf den jeweiligen DAX® Index für eine Spekulation auf einen Kursverlust des Index

Basiswert WKN Verkaufspreis in Euro Hebel Finaler Bewertungstag
ShortDAX® x3 (TR) Index HW03DS 34,76 3,00 Open End
ShortDAX® x8 (TR) Index HU94Q8 26,85 8,00 Open End

Quelle: HypoVereinsbank onemarkets; Stand: 30.08.2017; 17:41 Uhr

Informationen rund um die Funktionsweise von Faktorzertifikate finden Sie hier bei onemarkets Wissen.

Weitere Produkte auf DAX® finden Sie unter www.onemarkets.de oder emittieren Sie einfach ihr eigenes Hebelprodukt mit my.one direct. Infos dazu unter: www.onemarkets.de/myonedirect.

Dies ist eine Werbemitteilung. Bitte beachten Sie die wichtigen Hinweise und den Haftungsausschluss.

Für Produktinformationen sind allein maßgeblich der Basisprospekt und die Endgültigen Bedingungen. Alle Produktunterlagen und Informationen unter: www.onemarkets.de.

Funktionsweisen der HVB Produkte.

Der Beitrag Tagesausblick für 31.8.: DAX schiebt sich zurück über 12.000. Inflationszahlen im Fokus! erschien zuerst auf onemarkets Blog (HypoVereinsbank - UniCredit Bank AG).

Aktien-Global Aktiensuche

DAX: Intraday

DAX Chart
Kursanbieter: L&S RT

Aktien-Global Select

Unser kostenloser Newsletter

  • Die besten Analysen der Woche in einem Newsletter
  • von Aktien-Global und weiteren Qualitätsportalen
  • komprimiert, aktuell und informativ.
Hier kostenlos registrieren!

Best of Aktien-Global-Researchguide

Exklusiv: Unser Auswertungswerkzeug für die wichtigsten Research-Ergebnisse von professionellen Nebenwerte-Analysten.

  • Kursziele und Kurspotenzial
  • Die wichtigsten Meinungsänderungen
  • Übersichtliche Rankings
zum Tool

Gold: Intraday

Gold Rohstoff

Gold Rohstoff Chart
Kursanbieter: FXCM

EUR/USD (Euro / US-Dollar): Intraday

EUR/USD (Euro / US-Dollar) Währung

EUR/USD (Euro / US-Dollar) Währung Chart
Kursanbieter: FXCM