Unicredit Kolumne

« zurück zur Übersicht

Tagesausblick für 19.10.: DAX hangelt sich nach oben. China, SAP und Spanien im Fokus!

18.10.2017

Der DAX® machte heute einen Ausflug auf knapp 13.100 Punkte. Wie bereits seit einigen Tagen zu beobachten ist, fehlen derzeit Anschlusskäufe und das Momentum, um den Index kräftigen Aufwind zu geben. Morgen wird SAP die Berichtssaison bei den DAX®-Unternehmen einläuten. Zudem stehen wichtige Wirtschaftsdaten aus China an. Beides könnte wichtige Impulse für die hiesigen Märkte liefern.

Morgen um 10 Uhr läuft das Ultimatum der Madrider Zentralregierung ab. Bis dahin soll sich die katalonische Regionalregierung eindeutig dazu äußern, ob die Unabhängigkeit erklärt wurde oder nicht. Die Unsicherheiten in Spanien drücken seit Tagen auf die Kauflaune.

Trader und Anleger aufgepasst:

Das neue onemarkets Magazin kompakt ist erschienen. Wenn Sie wissen wollen, wie die Chancen auf eine Jahresendrallye stehen oder welche Erwartungen hinter der Google-Mutter Alphabet stecken, klicken sie einfach hier.

Unternehmen im Fokus

Im DAX® steuerte ein Großteil der Werte ihren Teil dazu bei, dass der Index ein neues Allzeithoch erreichen konnte. Zu den stärksten Titeln zählten die drei Autobauer BMW, Daimler und VW sowie ProSiebenSat.1 und Vonovia. VW (Vz.) kratzen nun am Jahreshoch! In der zweiten Reihe fielen unter anderem die Automobilzulieferer Bertrandt, ElringKlinger, Leoni, Schäffler, die Biotechnologieaktien von Evotec und Medigene sowie Puma positiv auf. Puma hat die Prognose für das Gesamtjahr erhöht.

Morgen wird SAP Zahlen für das abgelaufene Geschäftsquartal vorlegen. Nach Angaben von Thomson Reuters rechnen die Analysten mit einem Anstieg des Umsatzes im mittleren einstelligen Bereich. Stütze des Wachstums dürfte den Experten zufolge erneut der Cloudbereich gewesen sein. Darüber hinaus lädt Hannover Rück. zum Investorentag und Varta startet an die Börse.

Ebenfalls im Fokus der Investoren dürften die Aktien von Michelin, Nestlé, Paypal, Roche und Verizon stehen, denn auch hier werden Zahlen zum abgelaufenen Quartal erwartet.

Wichtige Termine

  • China – Industrieproduktion, September
  • China – BIP Q3
  • USA – Industrieindex Philly Fed, Oktober
  • USA – Erstanträge auf Arbeitslosenhilfe für die Woche bis zum 14. Oktober

Charttechnischer Ausblick: DAX®

Widerstandsmarken: 13.060/13.100/13.265 Punkte

Unterstützungsmarken: 12.800/12.850/12.900/12.950/13.000/13.040 Punkte

Dem DAX® gelang der Ausbruch über 13.060 Punkte und ein neues Allzeithoch bei 13.096 Punkten ein neues Allzeithoch. Am Nachmittag gab der Index jedoch wieder einen Teil der aufgelaufenen Gewinne wieder ab und stabilisierte sich im Bereich von 13.040 Punkten. Solange die 13.000 Punktemarke hält besteht die Chance auf eine Fortsetzung der Aufwärtsbewegung bis 13.100 und im weiteren Verlauf bis 13.200 Punkte. Die Bären dürften frühestens unterhalb von 12.950 Punkten das Zepter in die Hand nehmen.

DAX® in Punkten; Stundenchart (1 Kerze = 1 Stunde)

Betrachtungszeitraum: 29.09.2017 – 18.10.2017. Historische Betrachtungen stellen keine verlässlichen Indikatoren für zukünftige Entwicklungen dar. Quelle: tradingdesk.onemarkets.de

DAX® in Punkten; Wochenchart (1 Kerze = 1 Woche)

Betrachtungszeitraum: 19.10.2012 – 18.09.2017. Historische Betrachtungen stellen keine verlässlichen Indikatoren für zukünftige Entwicklungen dar. Quelle: tradingdesk.onemarkets.de

Investmentmöglichkeiten

Faktorzertifikat (long) auf den jeweiligen DAX® Index für eine Spekulation auf einen Anstieg des Index

Basiswert WKN Verkaufspreis in Euro Hebel Finaler Bewertungstag
LevDAX® x3 (TR) Index HW03DL 55,99 3,00 Open End
LevDAX® x8 (TR) Index HW08DL 8,46 8,00 Open End

Quelle: HypoVereinsbank onemarkets; Stand: 17.10.2017; 17:45 Uhr

Faktorzertifikat (short) auf den jeweiligen DAX® Index für eine Spekulation auf einen Kursverlust des Index

Basiswert WKN Verkaufspreis in Euro Hebel Finaler Bewertungstag
ShortDAX® x3 (TR) Index HW03DS 27,11 3,00 Open End
ShortDAX® x8 (TR) Index HW08DS 1,30 8,00 Open End

Quelle: HypoVereinsbank onemarkets; Stand: 17.10.2017; 17:45 Uhr

Informationen rund um die Funktionsweise von Faktorzertifikate finden Sie hier bei onemarkets Wissen.

Weitere Produkte auf DAX® finden Sie unter www.onemarkets.de oder emittieren Sie einfach ihr eigenes Hebelprodukt mit my.one direct. Infos dazu unter: www.onemarkets.de/myonedirect.

Dies ist eine Werbemitteilung. Bitte beachten Sie die wichtigen Hinweise und den Haftungsausschluss.

Für Produktinformationen sind allein maßgeblich der Basisprospekt und die Endgültigen Bedingungen. Alle Produktunterlagen und Informationen unter: www.onemarkets.de.

Funktionsweisen der HVB Produkte.

Der Beitrag Tagesausblick für 19.10.: DAX hangelt sich nach oben. China, SAP und Spanien im Fokus! erschien zuerst auf onemarkets Blog (HypoVereinsbank - UniCredit Bank AG).

Aktien-Global Aktiensuche

DAX: Intraday

DAX Chart
Kursanbieter: L&S RT

Aktien-Global Select

Unser kostenloser Newsletter

  • Die besten Analysen der Woche in einem Newsletter
  • von Aktien-Global und weiteren Qualitätsportalen
  • komprimiert, aktuell und informativ.
Hier kostenlos registrieren!

Best of Aktien-Global-Researchguide

Exklusiv: Unser Auswertungswerkzeug für die wichtigsten Research-Ergebnisse von professionellen Nebenwerte-Analysten.

  • Kursziele und Kurspotenzial
  • Die wichtigsten Meinungsänderungen
  • Übersichtliche Rankings
zum Tool

Gold: Intraday

Gold Rohstoff

Gold Rohstoff Chart
Kursanbieter: FXCM

EUR/USD (Euro / US-Dollar): Intraday

EUR/USD (Euro / US-Dollar) Währung

EUR/USD (Euro / US-Dollar) Währung Chart
Kursanbieter: FXCM