Unicredit Kolumne

« zurück zur Übersicht

Nasdaq-100 – Relative Schwäche

25.10.2017

Hallo am Nachmittag,

der Nasdaq-100® Index präsentiert sich verglichen mit anderen US Indizes derzeit schwach. Das am Montag gerissene Upgap zog keine Anschlusskäufe nach sich, wurde vielmehr direkt wieder abverkauft. Zuvor schafften es die Käufer nicht, zumindest einen Test des Hochs bei 6.129 Punkten herbeizuführen. Der Index könnte nun kurzfristig in eine Abwärtsbewegung kippen, wobei der heutige Handelstag wichtig ist.

Unter 6.090 Punkten, vor allen Dingen aber unter 6.106 Punkten, bleiben die Abwärtsrisiken akut. Potenzielle Ziele auf der Unterseite liegen bei 6.051 und 6.037 Punkten. Letztere Marke könnte im heutigen Handel sogar als Kreuzunterstützung fungieren. Denn in Kürze dürfte dort auch der EMA200 Stunde auftreffen. Im Tageschart wichtig ist das Ausbruchsniveau bei 6.013 Punkten. Solange sich der Index darüber bewegt, ist er in diesem Zeitfenster noch positiv zu werten.

Eine Rückeroberung der Marke von 6.106 Punkten würde das Chartbild wieder auf neutral stellen. In diesem Szenario könnte der Nasdaq-100® Index zumindest an das Allzeithoch bei 6.129 Punkten klettern. Gelingt auch ein Sprung über diese Chartmarke, wäre der Weg auf 6.148 Punkte frei. Eine wichtige Widerstandsmarke im Tageschart notiert zudem bei 6.180 Punkten.

Nasdaq-100® in Punkten im Stundenchart: 1 Kerze = 1 Stunde (log. Kerzenchartdarstellung)

Betrachtungszeitraum: 05.10.2017 – 25.10.2017. Historische Betrachtungen stellen keine verlässlichen Indikatoren für zukünftige Entwicklungen dar. Quelle: Guidants

Nasdaq-100® in Punkten im Monatschart: 1 Kerze = 1 Monat (log. Kerzenchartdarstellung)

Betrachtungszeitraum: 01.10.2012 – 25.10.2017. Historische Betrachtungen stellen keine verlässlichen Indikatoren für zukünftige Entwicklungen dar. Quelle: Guidants

Mit dem neuen HVB Knock-Out-Trading Tool auf Guidants können Sie künftig per Mausklick unter Chance-Risiko-Gesichtspunkten das für ihre Tradingstrategie passende Produkt finden. Probieren Sie es aus!

Investmentmöglichkeiten

Turbo Bull auf NASDAQ-100® Index für eine Spekulation auf einen Anstieg des Index

Basiswert WKN Briefkurs/EUR Basispreis/Knock-Out in Pkt. Hebel Finaler Bewertungstag
NASDAQ-100® Index HW43PJ 6,76 5.275 7,65 12.12.2017
NASDAQ-100® Index HW43PY 3,76 5.625 13,76 12.12.2017
Quelle: HypoVereinsbank onemarkets; Stand: 25.10.2017; 14:10 Uhr

Turbo Bear auf NASDAQ-100® Index für eine Spekulation auf einen Kursverlust des Index

12.12.2017?

Basiswert WKN Briefkurs/EUR Basispreis/Knock-Out in Pkt. Hebel Finaler Bewertungstag
NASDAQ-100® Index HW43TH 6,25 6.800 8,27 12.12.2017
NASDAQ-100® Index HW43T1 2,84 6.400 18,24 12.12.2017
Quelle: HypoVereinsbank onemarkets; Stand: 25.10.2017; 14:12 Uhr
 Weitere Produkte auf den NASDAQ-100® Index finden Sie unter: www.onemarkets.de

Dies ist eine Werbemitteilung. Bitte beachten Sie die wichtigen Hinweise und den Haftungsausschluss.

Für Produktinformationen sind allein maßgeblich der Basisprospekt und die Endgültigen Bedingungen. Alle Produktunterlagen und Informationen unter: www.onemarkets.de.

Funktionsweisen der HVB Produkte.

Der Beitrag Nasdaq-100 – Relative Schwäche erschien zuerst auf onemarkets Blog (HypoVereinsbank - UniCredit Bank AG).

Aktien-Global Aktiensuche

DAX: Intraday

DAX Chart
Kursanbieter: L&S RT

Aktien-Global Select

Unser kostenloser Newsletter

  • Die besten Analysen der Woche in einem Newsletter
  • von Aktien-Global und weiteren Qualitätsportalen
  • komprimiert, aktuell und informativ.
Hier kostenlos registrieren!

Best of Aktien-Global-Researchguide

Exklusiv: Unser Auswertungswerkzeug für die wichtigsten Research-Ergebnisse von professionellen Nebenwerte-Analysten.

  • Kursziele und Kurspotenzial
  • Die wichtigsten Meinungsänderungen
  • Übersichtliche Rankings
zum Tool

Gold: Intraday

Gold Rohstoff

Gold Rohstoff Chart
Kursanbieter: FXCM

EUR/USD (Euro / US-Dollar): Intraday

EUR/USD (Euro / US-Dollar) Währung

EUR/USD (Euro / US-Dollar) Währung Chart
Kursanbieter: FXCM