Unicredit Kolumne

« zurück zur Übersicht

DAX – Jetzt kommt ein wichtiger Widerstand!

08.12.2017

Hallo am Vormittag,

der DAX® sprang heute zur Eröffnung direkt über das gestrige Hoch bei 13.082 Punkten und zieht seither ohne größere Pause gen Norden. Aktuell erreicht er bereits die 13.200 Punkte-Marke. Rückenwind bekommt er dabei vom derzeit noch schwachen Euro und aus charttechnischer Sicht von der gestrigen Verteidigung der 13.000 Punkte-Marke.
Mit dem derzeitigen Anstieg hat der Index auch eine mittelfristige Abwärtstrendlinie überwunden und damit ein weiteres bullisches Signal gebildet. Allerdings stellen sich ihm jetzt eine Reihe von Hürden in den Weg. Bei 13.209 Punkten befindet sich das Hoch vom 21.11., das bislang die Oberseite der Tradingrange der letzten Tage markiert. Direkt über diesem Widerstand liegen die mittelfristigen Hürden bei 13.214 und 13.255 Punkten. Unterhalb der 13.255 Punkte-Marke befindet sich der DAX® weiter in einem Abwärtstrend. Erst wenn diese Marke geknackt wurde, kann von einer nachhaltigen Erholung gesprochen werden. Denn bis dahin haben auch trotz des aktuellen Anstiegs die Bären die Nase vorn. Sollte der Index von 13.200 Punkten nach unten abprallen und unter die 13.135 Punkte-Marke zurücksetzen, steigt die Wahrscheinlichkeit, dass das heutige Gap wieder geschlossen wird. Spätestens bei einem Rückfall unter die Unterstützung bei 13.117 Punkten muss man sich auf einen Bärenkonter gefasst machen. Allerdings hat der Index dann ausgehend von 13.083 Punkten wiederum gut Chancen, erneut kurzfristig bis 13.200 Punkten anzusteigen. Wird im Rahmen einer erwartbaren Korrektur dagegen auch die dreifache Kreuzunterstützung bei 13.050 Punkten durchbrochen, wäre ein Abverkauf bis 12.960 Punkte kaum mehr aufzuhalten. Darunter liegen die Abwärtsziele bei 12.843 und 12.730 Punkten.

DAX® in Punkten 4-Stundenchart: 1 Kerze = 4 Stunde (log. Kerzenchartdarstellung)

 

Betrachtungszeitraum: 24.10.2017– 08.12.2017. Historische Betrachtungen stellen keine verlässlichen Indikatoren für zukünftige Entwicklungen dar. Quelle: Guidants.com

DAX® in Punkten Monatschart: 1 Kerze = 1 Monat (log. Kerzenchartdarstellung)

 

Betrachtungszeitraum: 05.11.2012 – 08.12.2017. Historische Betrachtungen stellen keine verlässlichen Indikatoren für zukünftige Entwicklungen dar. Quelle: Guidants.com

Mit dem neuen HVB Knock-Out-Trading Tool auf Guidants können Sie künftig per Mausklick unter Chance-Risiko-Gesichtspunkten das für ihre Tradingstrategie passende Produkt finden. Probieren Sie es aus!

Turbo Bull auf DAX® Index für eine Spekulation auf einen Anstieg des Index

Basiswert WKN Verkaufspreis in EUR Basispreis/Knock-Out in Pkt. Hebel letzter Bewertungstag
DAX® Index HW4LW3  7,91 12.425 16,96 29.03.2018
DAX® Index HW2FWB  17,51 11.450 7,55 12.12.2017
Quelle: HypoVereinsbank onemarkets; 08.12.2017; 10:31 Uhr

Turbo Bear auf DAX® Index für eine Spekulation auf einen Kursverlust des Index

Basiswert WKN Verkaufspreis in EUR Basispreis/Knock Out in Pkt. Hebel letzter Bewertungstag
DAX® Index HW2F0A  11,00 14.275 11,86 12.12.2017
DAX® Index HU9JVL  15,91 14.750 8,22 29.03.2018
Quelle: HypoVereinsbank onemarkets; 08.12.2017; 10:33 Uhr
CUSTOM MESSAGE GOES HERE

Dies ist eine Werbemitteilung. Bitte beachten Sie die wichtigen Hinweise und den Haftungsausschluss.

Für Produktinformationen sind allein maßgeblich der Basisprospekt und die Endgültigen Bedingungen. Alle Produktunterlagen und Informationen unter: www.onemarkets.de.

Funktionsweisen der HVB Produkte.

Der Beitrag DAX – Jetzt kommt ein wichtiger Widerstand! erschien zuerst auf onemarkets Blog (HypoVereinsbank - UniCredit Bank AG).

Aktien-Global Aktiensuche

DAX: Intraday

DAX Chart
Kursanbieter: L&S RT

Aktien-Global Select

Unser kostenloser Newsletter

  • Die besten Analysen der Woche in einem Newsletter
  • von Aktien-Global und weiteren Qualitätsportalen
  • komprimiert, aktuell und informativ.
Hier kostenlos registrieren!

Best of Aktien-Global-Researchguide

Exklusiv: Unser Auswertungswerkzeug für die wichtigsten Research-Ergebnisse von professionellen Nebenwerte-Analysten.

  • Kursziele und Kurspotenzial
  • Die wichtigsten Meinungsänderungen
  • Übersichtliche Rankings
zum Tool

Gold: Intraday

Gold Rohstoff

Gold Rohstoff Chart
Kursanbieter: FXCM

EUR/USD (Euro / US-Dollar): Intraday

EUR/USD (Euro / US-Dollar) Währung

EUR/USD (Euro / US-Dollar) Währung Chart
Kursanbieter: FXCM