Unicredit Kolumne

« zurück zur Übersicht

ProSiebenSat.1: Sendeschluss für den Chef

12.12.2017

onemarkets MagazinDer klassische Fernsehzuschauer sei ein bisschen fettleibig, ein bisschen arm und würde immer noch gerne auf dem Sofa sitzen und sich zurücklehnen. Mit diesen Worten – gesprochen auf einer Telefonkonferenz mit Analysten – sorgte ProSiebenSat.1-Chef Thomas Ebeling unlängst für einen kleinen Medienskandal. Ob Ebeling schon damals geahnt hat, dass er selbst bald viel Zeit zum Zurücklehnen haben würde? Denn kurz nach der besagten Analystenkonferenz gab der Aufsichtsrat der Sendergruppe bekannt, dass der diplomierte Psychologe im Februar 2018 vorzeitig aus dem Unternehmen ausscheiden wird – einvernehmlich, wie es in der Pressemitteilung heißt.

Ebelings Verdienste um die ProSiebenSat.1 Media AG sind durchaus beachtlich. Angetreten im Jahr 2009, hat er die damals finanziell schwer angeschlagene Sendergruppe saniert und erfolgreich ins digitale Zeitalter geführt. Doch die zuletzt unbefriedigende Geschäftsentwicklung sowie die schwache Performance der Aktie dürften den Aufsichtsrat veranlasst haben, ein Signal zu setzen (Quelle: www.welt.de vom 21. November 2017). Auch die Anleger scheinen einen personellen Neubeginn herbeigesehnt zu haben. Zumindest legte die Aktie nach der Abschiedsmeldung deutlich zu.

Chance auf Zinszahlung

Was ist von ProSiebenSat.1 weiter zu erwarten? Zuletzt gab es einige Hochstufungen durch Analysten. Die Bewertung sei günstig und die strukturellen Sorgen übertrieben, heißt es in einer Studie (Quelle: JPMorgan vom 20. November 2017). Allerdings muss für Ebeling noch ein passender Nachfolger gefunden werden. Was also tun? Attraktive Konditionen bietet eine neue HVB Express Aktienanleihe Protect auf die Aktie (siehe unten). Hinweis: Bei der Anlage handelt es sich um eine Schuldverschreibung des Emittenten. Im Falle einer Insolvenz des Emittenten, das heißt Überschuldung oder Zahlungsunfähigkeit, kann es zu Verlusten bis hin zum Totalverlust kommen.

HVB Express Aktienanleihe Protect
Basiswert ProSiebenSat.1 Media SE
ISIN/WKN DE000HVB2530/HVB253*
Nennbetrag EUR 1.000,-
Letzter Rückzahlungstermin 29.12.2022
Zinssatz 3,80 % p. a. (auf den Nennbetrag)
Vorzeitiger Rückzahlungslevel 100 %*
Barriere 60 %*
Emissionspreis 101,25**
Zeichnungsfrist bis 27.12.2017 (14 Uhr)***
* vom Referenzpreis (Schlusskurs) am anfänglichen Bewertungstag
** inklusive Ausgabeaufschlag
*** vorbehaltlich einer vorzeitigen Schließung; Information zur Funktionsweise des Produkts ; Stand: 27.11.2017
>> Weitere Informationen zum Produkt unter onemarkets.de/HVB253

Bildnachweise:

  • ProSiebenSat1 Media SE
CUSTOM MESSAGE GOES HERE

Dies ist eine Werbemitteilung. Bitte beachten Sie die wichtigen Hinweise und den Haftungsausschluss.

Für Produktinformationen sind allein maßgeblich der Basisprospekt und die Endgültigen Bedingungen. Alle Produktunterlagen und Informationen unter: www.onemarkets.de.

Funktionsweisen der HVB Produkte.

Der Beitrag ProSiebenSat.1: Sendeschluss für den Chef erschien zuerst auf onemarkets Blog (HypoVereinsbank - UniCredit Bank AG).

Aktien-Global Aktiensuche

DAX: Intraday

DAX Chart
Kursanbieter: L&S RT

Aktien-Global Select

Unser kostenloser Newsletter

  • Die besten Analysen der Woche in einem Newsletter
  • von Aktien-Global und weiteren Qualitätsportalen
  • komprimiert, aktuell und informativ.
Hier kostenlos registrieren!

Best of Aktien-Global-Researchguide

Exklusiv: Unser Auswertungswerkzeug für die wichtigsten Research-Ergebnisse von professionellen Nebenwerte-Analysten.

  • Kursziele und Kurspotenzial
  • Die wichtigsten Meinungsänderungen
  • Übersichtliche Rankings
zum Tool

Gold: Intraday

Gold Rohstoff

Gold Rohstoff Chart
Kursanbieter: FXCM

EUR/USD (Euro / US-Dollar): Intraday

EUR/USD (Euro / US-Dollar) Währung

EUR/USD (Euro / US-Dollar) Währung Chart
Kursanbieter: FXCM