Unicredit Kolumne

« zurück zur Übersicht

DAX – vor dem Verfallstermin schwächer!

15.12.2017

Der DAX® startet heute etwas schwächer in den Handel. Die Vorgaben von der Wall Street waren schwächer. Zudem ist heute Hexensabbat. Es könnte also um die Mittagszeit aufgrund des großen Verfallstags durchaus zu größeren Ausschlägen kommen.

Trader und Anleger aufgepasst.

Das neue onemarkets Magazin ist da! Darin finden Sie unter anderem, wie Anleger vom E-Autos-Trend profitieren können, was für Anleger 2018 wichtig sein dürfte und was Investoren vom Höhenbergsteiger Ralf Dujmovits lernen können. Dies und mehr finden Sie unter: blog.onemarkets.de/magazin/

Charttechnischer Ausblick: DAX®

Widerstandsmarken: 13.070/13.100/13.220/12.350 Punkte

Unterstützungsmarken: 12.900/13.000 Punkte

Der DAX® testet zu Handelsbeginn erneut die Unterstützung auf Höhe der 50%-Retracementlinie bei rund 13.030 Punkten. Solange diese Marke hält besteht die Chance auf eine Gegenbewegung bis 13.070/13.100 Punkte. Die 10-Tage-Durchschnittslinie sowie der Slow Stochastic drehen bereits. Die Bären machen allerdings immer wieder Druck. Unterhalb von 13.000 Punkten könnten sie wieder die Oberhand gewinnen.

DAX® in Punkten; Stundenchart (1 Kerze = 1 Stunde)

Betrachtungszeitraum: 28.11.2017 – 15.12.2017. Historische Betrachtungen stellen keine verlässlichen Indikatoren für zukünftige Entwicklungen dar. Quelle: tradingdesk.onemarkets.de

DAX® in Punkten; Wochenchart (1 Kerze = 1 Woche)

Betrachtungszeitraum: 16.12.2010 – 15.12.2017. Historische Betrachtungen stellen keine verlässlichen Indikatoren für zukünftige Entwicklungen dar. Quelle: tradingdesk.onemarkets.de

Investmentmöglichkeiten

Inline-Optionsscheine auf den DAX® Index für Spekulationen, dass der Index in der vorgegebenen Range bleibt.

Basiswert WKN Verkaufspreis in Euro untere Knock-Out-Barriere in Punkten
obere Knock-Out-Barriere in Punkten finaler Bewertungstag
DAX® HU9T78 6,17 8.400 13.600 15.03.2018
DAX® HU9UAC 7,53 10,000 13.800 15.03.2018
DAX® HW721M 5,60 12.300 14.000 15.03.2018

Quelle: HypoVereinsbank onemarkets; Stand: 15.12.2017; 9:44 Uhr

Der maximale Rückzahlungsbetrag liegt bei jeweils EUR 10. Wird eine der Barrieren tangiert verfällt das Papier jedoch wertlos.

Informationen rund um die Funktionsweise von Inline-Optionsscheinen finden Sie hier bei onemarkets Wissen.

Weitere Produkte auf DAX® finden Sie unter www.onemarkets.de oder emittieren Sie einfach ihr eigenes Hebelprodukt mit my.one direct. Infos dazu unter: www.onemarkets.de/myonedirect.

CUSTOM MESSAGE GOES HERE

Dies ist eine Werbemitteilung. Bitte beachten Sie die wichtigen Hinweise und den Haftungsausschluss.

Für Produktinformationen sind allein maßgeblich der Basisprospekt und die Endgültigen Bedingungen. Alle Produktunterlagen und Informationen unter: www.onemarkets.de.

Funktionsweisen der HVB Produkte.

Der Beitrag DAX – vor dem Verfallstermin schwächer! erschien zuerst auf onemarkets Blog (HypoVereinsbank - UniCredit Bank AG).

Aktien-Global Aktiensuche

DAX: Intraday

DAX Chart
Kursanbieter: L&S RT

Aktien-Global Select

Unser kostenloser Newsletter

  • Die besten Analysen der Woche in einem Newsletter
  • von Aktien-Global und weiteren Qualitätsportalen
  • komprimiert, aktuell und informativ.
Hier kostenlos registrieren!

Best of Aktien-Global-Researchguide

Exklusiv: Unser Auswertungswerkzeug für die wichtigsten Research-Ergebnisse von professionellen Nebenwerte-Analysten.

  • Kursziele und Kurspotenzial
  • Die wichtigsten Meinungsänderungen
  • Übersichtliche Rankings
zum Tool

Gold: Intraday

Gold Rohstoff

Gold Rohstoff Chart
Kursanbieter: FXCM

EUR/USD (Euro / US-Dollar): Intraday

EUR/USD (Euro / US-Dollar) Währung

EUR/USD (Euro / US-Dollar) Währung Chart
Kursanbieter: FXCM