Unicredit Kolumne

« zurück zur Übersicht

Tagesausblick für 21.12.: DAX kippt ab. Deutz, Innogy und Stada im Fokus!

20.12.2017

Gestern Abend fiel die finale Entscheidung im US-Senat zur Steuerreform. Nach dem Motto: „Sell on good News“ gaben die US-Barometer daraufhin etwas ab. Die hiesigen Anleger wurden nun kurz vor Weihnachten etwas nervös. Der DAX® sackte ab und der Volatilitätsindex des DAX®, der VDAX® new zog deutlich an.

Gestern kamen die Anleihen deutlich unter Druck. Heute hat sich die Lage wieder etwas stabilisiert und die Rendite langfristiger deutscher Anleihen pendelte sich bei einer Rendite von 0,4 Prozent ein. Die Edelmetalle – allen voran Gold und Platin setzten derweil ihren eingeschlagenen Aufwärtstrend fort.

Trader und Anleger aufgepasst.

Volle Hebelkraft voraus! Mit HVB Faktor-Zertifikaten auf beliebte deutsche Aktien und Indizes erhöhen Sie Ihren möglichen Gewinn. Jetzt informieren!

Unternehmen im Fokus

Aixtron wurde von einer negativen Analystenstudie belastet und fiel im Tagesverlauf unter EUR 12. Deutz setzte heute den sprunghaften Anstieg von gestern fort und überwand das Oktoberhoch. ElringKlinger profitierte von einer positiven Analystenstudie Der frühzeitige Abgang von Innogy-Chef Peter Terium konnte der Aktie keinen neuen Schwung geben. Die Aktie pendelt weiter im Bereich von EUR 32. Der Konzern revidierte erst kürzlich die Ziele für 2017 nach unten und löste damit einen sell-off in der Aktie aus. Nach Elliott Capital steigt nun Knight Winke bei Uniper ein. Spekulationen auf ein erhöhtes Angebot der Finanzinvestoren Cinven und Bain trieben die Aktie von Stada über EUR 88.  Nike meldet morgen nach Börsenschluss Zahlen zum abgelaufenen Geschäftsquartal.

Wirtschaftsdaten

  • Japan – Zinsentscheid der Bank von Japan
  • Europa – Verbrauchervertrauen Euro-Zone, Dezember
  • USA – Erstanträge auf Arbeitslosenhilfe für die Woche bis zum 16. Dezember
  • USA – BIP Q3, endgültig
  • USA – Industrieindex Philly Fed, Dezember

Charttechnischer Ausblick: DAX®

Widerstandsmarken: 13.070/13.140/13.320/13.360 Punkte

Unterstützungsmarken: 12.830/12.900/13.000/13.020 Punkte

Der DAX® schloss heute das Gap vom Montag und tauchte in den Bereich der Tiefs von vergangener Woche. Ob sich der Index bei rund 13.020 Punkten stabilisieren kann muss sich noch zeigen. Swing-Tradern könnte sich in der Zone 13.020/13.070 Punkten Gelegenheiten bieten. Aus technischer Sicht ist Luft bis 13.140 Punkte. Kippt der Index jedoch unter 13.000 Punkte droht eine Konsolidierung bis 12.900 Punkte.

DAX® in Punkten; Stundenchart (1 Kerze = 1 Stunde)

Betrachtungszeitraum: 01.12.2017 – 20.12.2017. Historische Betrachtungen stellen keine verlässlichen Indikatoren für zukünftige Entwicklungen dar. Quelle: tradingdesk.onemarkets.de

DAX® in Punkten; Wochenchart (1 Kerze = 1 Woche)

Betrachtungszeitraum: 21.12.2010 – 20.12.2017. Historische Betrachtungen stellen keine verlässlichen Indikatoren für zukünftige Entwicklungen dar. Quelle: tradingdesk.onemarkets.de

Investmentmöglichkeiten

Inline-Optionsscheine auf den DAX® Index für Spekulationen, dass der Index in der vorgegebenen Range bleibt.

Basiswert WKN Verkaufspreis in Euro untere Knock-Out-Barriere in Punkten
obere Knock-Out-Barriere in Punkten finaler Bewertungstag
DAX® HU9T78 6,27 8.400 13.600 15.03.2018
DAX® HU9UAC 7,68 10,000 13.800 15.03.2018
DAX® HW721M 5,95 12.300 14.000 15.03.2018

Quelle: HypoVereinsbank onemarkets; Stand: 20.12.2017; 17:32 Uhr

Der maximale Rückzahlungsbetrag liegt bei jeweils EUR 10. Wird eine der Barrieren tangiert verfällt das Papier jedoch wertlos.

Informationen rund um die Funktionsweise von Inline-Optionsscheinen finden Sie hier bei onemarkets Wissen.

Weitere Produkte auf DAX® finden Sie unter www.onemarkets.de oder emittieren Sie einfach ihr eigenes Hebelprodukt mit my.one direct. Infos dazu unter: www.onemarkets.de/myonedirect.

CUSTOM MESSAGE GOES HERE

Dies ist eine Werbemitteilung. Bitte beachten Sie die wichtigen Hinweise und den Haftungsausschluss.

Für Produktinformationen sind allein maßgeblich der Basisprospekt und die Endgültigen Bedingungen. Alle Produktunterlagen und Informationen unter: www.onemarkets.de.

Funktionsweisen der HVB Produkte.

Der Beitrag Tagesausblick für 21.12.: DAX kippt ab. Deutz, Innogy und Stada im Fokus! erschien zuerst auf onemarkets Blog (HypoVereinsbank - UniCredit Bank AG).

Aktien-Global Aktiensuche

DAX: Intraday

DAX Chart
Kursanbieter: L&S RT

Aktien-Global Select

Unser kostenloser Newsletter

  • Die besten Analysen der Woche in einem Newsletter
  • von Aktien-Global und weiteren Qualitätsportalen
  • komprimiert, aktuell und informativ.
Hier kostenlos registrieren!

Best of Aktien-Global-Researchguide

Exklusiv: Unser Auswertungswerkzeug für die wichtigsten Research-Ergebnisse von professionellen Nebenwerte-Analysten.

  • Kursziele und Kurspotenzial
  • Die wichtigsten Meinungsänderungen
  • Übersichtliche Rankings
zum Tool

Gold: Intraday

Gold Rohstoff

Gold Rohstoff Chart
Kursanbieter: FXCM

EUR/USD (Euro / US-Dollar): Intraday

EUR/USD (Euro / US-Dollar) Währung

EUR/USD (Euro / US-Dollar) Währung Chart
Kursanbieter: FXCM