Unicredit Kolumne

« zurück zur Übersicht

Tagesausblick für 21.2: DAX – Bullen am Drücker. Auto- und Maschinenbauer im Fokus!

20.02.2018

Der DAX® kämpfte sich heute regelrecht nach oben. Nach einem kurzen Dip auf 12.330 Punkte am Vormittag schob sich der Index bis Handelsschluss in Richtung 12.500 Punkte. Unterstützung bekam der Index unter anderem von den guten Konjunkturaussichten. Zwar gab der ZEW-Index leicht nach. „Die Lagebeurteilung ist nach wie vor auf einem sehr hohen Niveau und die Erwartungen weisen auf eine Verbesserung der Lage in sechs Monaten hin“, sagte ZEW-Präsident Achim Wambach. Hinzu kamen die Abschläge beim Euro/US-Dollar. Der Wechselkurs sank heute den dritten Handelstag in Folge. Die Bullen ließen sich das Zepter auch nicht aus der Hand nehmen als die US-Börsen mit Verlusten eröffneten. Dies gilt auch für die übrigen deutschen und die meisten europäischen Aktienbarometer. Auch hier regierten Pluszeichen. Zu den stärksten Sektorindizes zählten EuroStoxx Oil & Gas sowie der Solactive Deutscher Maschinenbau Index.

Morgen richtet sich der Fokus der Anleger auf europäische Frühindikatoren sowie die Veröffentlichung des Protokolls der jüngsten Fed-Sitzung.

Trader und Anleger aufgepasst.

Volle Hebelkraft voraus! Mit HVB Faktor-Zertifikaten auf beliebte deutsche Aktien und Indizes erhöhen Sie Ihren möglichen Gewinn. Jetzt informieren!

Unternehmen im Fokus

Die Autowerte BMW, Daimler und VW standen heute erneut unter Druck. Einer Meldung auf Thomson Reuters zufolge geriet Daimler in den Fokus von US-Abgasermittlungen. Die Aktie von Linde und Sartorius profitierten von  Dividendenerhöhungen. Nordex bekam durch eine höhere Förderung für Windräder Aufwind. Wal-Mart gab derweil nach Bekanntgabe der Quartalszahlen zeitweise zehn Prozent ab.

Morgen werden unter anderem Hochtief, MTU Aero Engines, Orange und Telefonica Deutschland Zahlen für das abgelaufene Geschäftsquartal melden. Zudem lädt Bertrandt zur Hauptversammlung.

Wichtige Termine

  • Deutschland – Markit Einkaufsmanagerindex Deutschland (Industrie, Service, Composite) für Februar
  • Europa – Markit Einkaufsmanagerindex Euro-Zone (Industrie, Service, Composite) für Februar
  • USA – US-Notenbank veröffentlicht Protokoll der Sitzung des Offenmarktausschusses vom 30. – 31. Jan.

Charttechnischer Ausblick: DAX®

Widerstandsmarken:12.500/12.560/12.640/12.750 Punkte

Unterstützungsmarken:  11.500/11.900/12.000/12.180/12.310/12.360 Punkte

Nach einem erneuten Test der Unterstützung bei 12.360 Punkten zog der DAX® im Tagesverlauf in Richtung 12.500 Punkte nach oben. Gelingt der Ausbruch über diese Marke ist der Weg aus technischer Sicht frei bis 12.640/12.750 Punkte. Die Bullen waren heute am Drücker. Dennoch sind die Bären noch längst nicht geschlagen. Kippt der Index unter 12.360 Punkte droht eine Fortsetzung der Korrektur bis 12.180 Punkte.

DAX® in Punkten; Stundenchart (1 Kerze = 1 Stunde)

Betrachtungszeitraum: 01.02.2018 – 20.02.2018. Historische Betrachtungen stellen keine verlässlichen Indikatoren für zukünftige Entwicklungen dar. Quelle: tradingdesk.onemarkets.de

DAX® in Punkten; Wochenchart (1 Kerze = 1 Woche)

Betrachtungszeitraum: 21.02.2012 – 20.02.2018. Historische Betrachtungen stellen keine verlässlichen Indikatoren für zukünftige Entwicklungen dar. Quelle: tradingdesk.onemarkets.de

Investmentmöglichkeiten

Inline-Optionsscheine auf den DAX® Index für Spekulationen, dass der Index in der vorgegebenen Range bleibt.

Basiswert WKN Verkaufspreis in Euro untere Knock-Out-Barriere in Punkten
obere Knock-Out-Barriere in Punkten finaler Bewertungstag
DAX® HX088Y 6,03 11.800 13.000 15.03.2018
DAX® HW71G5 7,30 12.000 16.600 15.03.2018
DAX® HW2M9Z 8,91 11.600 14.000 15.03.2018

Quelle: HypoVereinsbank onemarkets; Stand: 20.02.2017; 17:32 Uhr

Der maximale Rückzahlungsbetrag liegt bei jeweils EUR 10. Wird eine der Barrieren tangiert verfällt das Papier jedoch wertlos.

Informationen rund um die Funktionsweise von Inline-Optionsscheinen finden Sie hier bei onemarkets Wissen.

Weitere Produkte auf DAX® finden Sie unter www.onemarkets.de oder emittieren Sie einfach ihr eigenes Hebelprodukt mit my.one direct. Infos dazu unter: www.onemarkets.de/myonedirect.

Wichtiger Hinweis:

Dies ist eine Werbemitteilung. Bitte beachten Sie die wichtigen Hinweise und den Haftungsausschluss.

Für Produktinformationen sind allein maßgeblich der Basisprospekt und die Endgültigen Bedingungen. Alle Produktunterlagen und Informationen unter: www.onemarkets.de.

Funktionsweisen der HVB Produkte.

Der Beitrag Tagesausblick für 21.2: DAX – Bullen am Drücker. Auto- und Maschinenbauer im Fokus! erschien zuerst auf onemarkets Blog (HypoVereinsbank - UniCredit Bank AG).

Aktien-Global Aktiensuche

DAX: Intraday

DAX Chart
Kursanbieter: L&S RT

Aktien-Global Select

Unser kostenloser Newsletter

  • Die besten Analysen der Woche in einem Newsletter
  • von Aktien-Global und weiteren Qualitätsportalen
  • komprimiert, aktuell und informativ.
Hier kostenlos registrieren!

Best of Aktien-Global-Researchguide

Exklusiv: Unser Auswertungswerkzeug für die wichtigsten Research-Ergebnisse von professionellen Nebenwerte-Analysten.

  • Kursziele und Kurspotenzial
  • Die wichtigsten Meinungsänderungen
  • Übersichtliche Rankings
zum Tool

Gold: Intraday

Gold Rohstoff

Gold Rohstoff Chart
Kursanbieter: FXCM

EUR/USD (Euro / US-Dollar): Intraday

EUR/USD (Euro / US-Dollar) Währung

EUR/USD (Euro / US-Dollar) Währung Chart
Kursanbieter: FXCM