Unicredit Kolumne

« zurück zur Übersicht

Tagesausblick für 20.3.: DAX taucht auf 12.200. Facebook und ZEW im Fokus!

19.03.2018

Die Angst vor einem Handelskrieg und einer Zinserhöhung der US-Notenbank in dieser Woche drückten zum Start in die neue Woche auf die Stimmung. Die Wall Street eröffnete ebenfalls schwach und zog die europäischen Aktienbarometer gar noch weiter nach unten. Der DAX® sowie der EuroStoxx Oil & Gas Index verbuchten dabei überdurchschnittliche Verluste. Beim MDAX® und SDAX® hielten sich die Verluste hingegen in Grenzen. Der österreichische ATX® schob sich minimal ins Plus. Die Anleihen und Edelmetalle pendelten derweil um ihre Schlussstände vom Freitag.

Morgen werden zahlreiche Unternehmensdaten gemeldet. Zudem richtet sich der Fokus vieler Investoren auf den ZEW-Index

Trader und Anleger aufgepasst.

Das neue onemarkets magazin ist da! Mit dabei ein Interview mit Thomas Kruse, CIO der Fondsgesellschaft Amundi, Tipps und Tricks wie Sie von den Turbulenzen an den Börsen profitieren und ein Check des Deutschen Maschinenbausektors. Diese und weitere Beiträge finden Sie unter blog.onemarkets.de/magazin/

Unternehmen im Fokus

Axel Springer kam nach Meldungen über eine mögliche Kapitalerhöhung zeitweise unter Druck. Im Tagesverlauf wurde dies jedoch dementiert und der MDAX®-Wert schwang wieder ins Plus. GEA Group muss sich auf die Suche nach einem neuen Vorstandschef machen. Der amtierende Chef Jürg Oleas will seinen bis April 2019 laufenden Vertrag nicht verlängern. Die Aktionäre quittierten die Meldung mit einem Plus von über zwei Prozent. MDAX®-Absteiger Südzucker sackte derweil auf das Februartief von EUR 14,60. Kippt die Aktie unter das Level droht eine Fortsetzung der Abwärtsbewegung bis EUR 13,90.

US-Technologiewerte starten deutlich schwächer in die neue Woche. Vor allem Alphabet und Facebook stehen unter Druck. Die Verluste bei Facebook entsprechen knapp der Marktkapitalisierung von Linde. Qualcom verliert weiter nachdem die Übernahme durch Broadcom scheiterte.

Morgen werden unter anderem  Continental, Fedex, Leoni, Porsche, Puma und Wacker Neuson Zahlen zum zurückliegenden Geschäftsjahr melden und einen Ausblick auf das laufende Jahr geben. Mitte der Woche endet die Zeichnungsfrist für DWS Group.

Wichtige Termine

  • Deutschland – ZEW-Konjunkturerwartungen Deutschland für März
  • Europa – Verbrauchervertrauen Euro-Zone, März

Charttechnischer Ausblick: DAX®

Widerstandsmarken: 12.300/12.360/12.400/12.470/12.580 Punkte

Unterstützungsmarken:  12.060/12.140/12.200 Punkte

Der DAX® sank bereits kurz nach Handelsbeginn unter 12.300 Punkte und schloss zum Handelsschluss im Bereich des Tagestiefs bei rund 12.200 Punkten. Solange dieses Niveau hält besteht die Chance auf eine Gegenbewegung bis in den Bereich von 12.300/12.400 Punkte. Fällt der Index hingegen über 12.200 Punkte droht eine Fortsetzung der Abwärtsbewegung bis 12.140 und im weiteren Verlauf bis 12.060 Punkte.

DAX® in Punkten; Stundenchart (1 Kerze = 1 Stunde)

Betrachtungszeitraum: 01.03.2018 – 19.03.2018. Historische Betrachtungen stellen keine verlässlichen Indikatoren für zukünftige Entwicklungen dar. Quelle: tradingdesk.onemarkets.de

DAX® in Punkten; Wochenchart (1 Kerze = 1 Woche)

Betrachtungszeitraum: 20.03.2012 – 19.03.2018. Historische Betrachtungen stellen keine verlässlichen Indikatoren für zukünftige Entwicklungen dar. Quelle: tradingdesk.onemarkets.de

Investmentmöglichkeiten

Inline-Optionsscheine auf den DAX® Index für Spekulationen, dass der Index in der vorgegebenen Range bleibt.

Basiswert WKN Verkaufspreis in Euro untere Knock-Out-Barriere in Punkten
obere Knock-Out-Barriere in Punkten finaler Bewertungstag
DAX® HX0EBF 7,13 11.700 13.300 19.04.2018
DAX® HX07ZV 7,36 11.600 13.100 19.04.2018
DAX® HX07ZG 8,70 11.300 13.300 19.04.2018

Quelle: HypoVereinsbank onemarkets; Stand: 19.03.2017; 17:35 Uhr

Der maximale Rückzahlungsbetrag liegt bei jeweils EUR 10. Wird eine der Barrieren tangiert verfällt das Papier jedoch wertlos.

Informationen rund um die Funktionsweise von Inline-Optionsscheinen finden Sie hier bei onemarkets Wissen.

Weitere Produkte auf DAX® finden Sie unter www.onemarkets.de oder emittieren Sie einfach ihr eigenes Hebelprodukt mit my.one direct. Infos dazu unter: www.onemarkets.de/myonedirect.

Wichtiger Hinweis:

Dies ist eine Werbemitteilung. Bitte beachten Sie die wichtigen Hinweise und den Haftungsausschluss.

Für Produktinformationen sind allein maßgeblich der Basisprospekt und die Endgültigen Bedingungen. Alle Produktunterlagen und Informationen unter: www.onemarkets.de.

Funktionsweisen der HVB Produkte.

Der Beitrag Tagesausblick für 20.3.: DAX taucht auf 12.200. Facebook und ZEW im Fokus! erschien zuerst auf onemarkets Blog (HypoVereinsbank - UniCredit Bank AG).

Aktien-Global Aktiensuche

DAX: Intraday

DAX Chart
Kursanbieter: L&S RT

Aktien-Global Select

Unser kostenloser Newsletter

  • Die besten Analysen der Woche in einem Newsletter
  • von Aktien-Global und weiteren Qualitätsportalen
  • komprimiert, aktuell und informativ.
Hier kostenlos registrieren!

Best of Aktien-Global-Researchguide

Exklusiv: Unser Auswertungswerkzeug für die wichtigsten Research-Ergebnisse von professionellen Nebenwerte-Analysten.

  • Kursziele und Kurspotenzial
  • Die wichtigsten Meinungsänderungen
  • Übersichtliche Rankings
zum Tool

Gold: Intraday

Gold Rohstoff

Gold Rohstoff Chart
Kursanbieter: FXCM

EUR/USD (Euro / US-Dollar): Intraday

EUR/USD (Euro / US-Dollar) Währung

EUR/USD (Euro / US-Dollar) Währung Chart
Kursanbieter: FXCM