Unicredit Kolumne

« zurück zur Übersicht

Tagesausblick für 30.05.: Aktienmärkte weiter unter Druck

29.05.2018

Die angespannte politische Lage in Italien sorgt weiter für Turbulenzen an den Finanzmärkten. Der Euro rutschte am Dienstag unter die Marke von 1,16 US-Dollar, während die Anleiherenditen in Italien sowie in anderen südlichen Euro-Staaten deutlich anzogen. Augenscheinlich haben die Märkte wieder Angst vor einem Auseinanderbrechen der Eurozone. Aus Italien selbst kamen vor allem beschwichtigende Töne, so dass die Kursverluste am Nachmittag teilweise wieder korrigiert wurden.

Die US-Verbraucher bleiben unterdessen optimistisch. Das vom US-Unternehmensverband Conference Board ermittelte Verbrauchervertrauen verbesserte sich im Mai um 2,4 Punkte auf 128,0 Zähler. Auch die Volkswirte der Banken hatten im Schnitt mit diesem Wert gerechnet. Der Vormonatswert wurde unterdessen deutlich von 128,7 Zählern auf 125,6 Punkte nach unten revidiert.

Trader und Anleger aufgepasst.

Neu: my.one direct auf guidants – Mit dem Produktkonfigurator my.one direct können Sie in wenigen Minuten Ihr maßgeschneidertes Hebelprodukt selbst erstellen. Mit eigener WKN und voller Handelbarkeit. Das ist in dieser Form einmalig.

Unternehmen im Fokus

Die Start-Up-Schmiede Rocket Internet hat im ersten Quartal einen Konzerngewinn von 75 Mio. Euro verbucht, nach einem Verlust von 86 Mio. Euro im Vorjahreszeitraum. Der Umsatz kletterte im Jahresvergleich von 9 auf 10 Mio. Euro. Der Autozulieferer Grammer könnte kurz vor einer Komplettübernahme durch den chinesischen Großaktionär Ningbo Jifeng stehen. Grammer bestätigte am Dienstag fortgeschrittenen Verhandlungen über ein freiwilliges Übernahmeangebot. Ningbo Jifeng hatte einen Übernahmepreis von 60 Euro plus der vorgeschlagenen Dividende von 1,25 Euro je Aktie angekündigt, heißt es. Kreisen zufolge befürwortet Grammer die Übernahme durch die Chinesen.

Wichtige Termine

  • Deutschland – Einzelhandelsumsatz April
  • Deutschland – Arbeitslosenzahlen Mai
  • Deutschland – Verbraucherpreise Mai (Vorabschätzung)
  • USA – BIP Q1 (2. Veröffentlichung)

Charttechnischer Ausblick: DAX®

Widerstandsmarken: 12.800/12.830/12.890/12.940 Punkte

Unterstützungsmarken: 12.660/12.600/12.500/12.460 Punkte

Der DAX® setzte die Abwärtsbewegung vom Montag auch heute fort. Per Downgap fiel der Index unter die Unterstützung um 12.800 Punkte und direkt in den nächsten Supportbereich um 12.600 Punkte. Die Zone zwischen 12.660 und 12.600 Punkten ist auch mittelfristig wichtig. Eine Aufgabe dieser Marken würde einer Neutralisierung des Kaufsignals von Ende April gleichkommen. In diesem Fall wäre ein offenes Gap bei 12.500 Punkten die nächste Zielmarke. Ebenfalls unterstützt ist der Index kurzfristig bei 12.460 Punkten. Anstiege bis auf 12.800 Punkte würden am angeschlagenen Chartbild zunächst nichts ändern. Um das Bild wieder freundlicher zu gestalten, benötigt der DAX® Kurse deutlich über 13.000 Punkten.

DAX® in Punkten; 4-Stundenchart (1 Kerze = 4 Stunden)

 
Betrachtungszeitraum: 16.04.2018 – 29.05.2018. Historische Betrachtungen stellen keine verlässlichen Indikatoren für zukünftige Entwicklungen dar. Quelle: Guidants

DAX® in Punkten; Monatschart (1 Kerze = 1 Monat)

Betrachtungszeitraum: 01.05.2013 – 29.05.2018. Historische Betrachtungen stellen keine verlässlichen Indikatoren für zukünftige Entwicklungen dar. Quelle: Guidants

Investmentmöglichkeiten

Inline-Optionsscheine auf den DAX® Index für Spekulationen, dass der Index in der vorgegebenen Range bleibt.

Basiswert WKN Verkaufspreis in Euro Untere Knock-Out-Barriere in Punkten
Obere Knock-Out-Barriere in Punkten Finaler Bewertungstag
DAX® HX1LZ6 8,58 11.900 13.400 14.06.2018
DAX® HX070T 9,70 11.300 13.600 14.06.2018
DAX® HX1LZB 8,44 12.000 13.500 14.06.2018

Quelle: HypoVereinsbank onemarkets; Stand: 29.05.2017; 17:30 Uhr

Der maximale Rückzahlungsbetrag liegt bei jeweils EUR 10. Wird eine der Barrieren tangiert verfällt das Papier jedoch wertlos.

Informationen rund um die Funktionsweise von Inline-Optionsscheinen finden Sie hier bei onemarkets Wissen.

Weitere Produkte auf DAX® finden Sie unter www.onemarkets.de oder emittieren Sie einfach ihr eigenes Hebelprodukt mit my.one direct. Infos dazu unter: www.onemarkets.de/myonedirect.

Wichtiger Hinweis:

Dies ist eine Werbemitteilung. Bitte beachten Sie die wichtigen Hinweise und den Haftungsausschluss.

Für Produktinformationen sind allein maßgeblich der Basisprospekt und die Endgültigen Bedingungen. Alle Produktunterlagen und Informationen unter: www.onemarkets.de.

Funktionsweisen der HVB Produkte.

Der Beitrag Tagesausblick für 30.05.: Aktienmärkte weiter unter Druck erschien zuerst auf onemarkets Blog (HypoVereinsbank - UniCredit Bank AG).

Aktien-Global Aktiensuche

DAX: Intraday

DAX Chart
Kursanbieter: L&S RT

Aktien-Global Select

Unser kostenloser Newsletter

  • Die besten Analysen der Woche in einem Newsletter
  • von Aktien-Global und weiteren Qualitätsportalen
  • komprimiert, aktuell und informativ.
Hier kostenlos registrieren!

Best of Aktien-Global-Researchguide

Exklusiv: Unser Auswertungswerkzeug für die wichtigsten Research-Ergebnisse von professionellen Nebenwerte-Analysten.

  • Kursziele und Kurspotenzial
  • Die wichtigsten Meinungsänderungen
  • Übersichtliche Rankings
zum Tool

Gold: Intraday

Gold Rohstoff

Gold Rohstoff Chart
Kursanbieter: FXCM

EUR/USD (Euro / US-Dollar): Intraday

EUR/USD (Euro / US-Dollar) Währung

EUR/USD (Euro / US-Dollar) Währung Chart
Kursanbieter: FXCM