Unicredit Kolumne

« zurück zur Übersicht

DAX – Kopfweh hier, Feiertag da

04.07.2018

Der Dax® unternahm gestern einen ernsthaften Ausbruchsversuch auf der Oberseite, wurde allerdings durch die schwachen US-Indizes am Nachmittag ausgebremst. Auch heute Vormittag kommt der Index nicht wirklich vom Fleck und handelt in einer engen Spanne knapp oberhalb der 12.300 Punkte-Marke.
Aus verschiedenen Gründen ist die Volatilität im deutschen Börsenbarometer heute deutlich geringer als in den vergangenen Tagen. Die Händler in London haben offenbar noch mit den Nachwirkungen der Feierlichkeiten von gestern Abend zu kämpfen – England gewann zum ersten Mal in der Geschichte ein Elfmeterschießen bei einer Weltmeisterschaft. Die Händler in New York bleiben Ihren Schreibtischen heute sogar komplett fern und feiern stattdessen den Unabhängigkeitsfeiertag. Auch in Frankfurt und Zürich scheint man sich mit der geringen Volatilität heute anfreunden zu können.

Für das deutsche Börsenbarometer bedeutet das in den kommenden Handelsstunden aller Voraussicht nach eine fortgesetzte Seitwärtsrange im Bereich 12.280 bis 12.400 Punkte. Erst ein Ausbruch per Stundenschlusskurs aus der genannten Zone bringt neue Trendimpulse.

DAX® in Punkten 1-Stundenchart: 1 Kerze = 1 Stunde (lin. Kerzenchartdarstellung)

 

Betrachtungszeitraum: 14.06.2018 – 04.07.2018. Historische Betrachtungen stellen keine verlässlichen Indikatoren für zukünftige Entwicklungen dar. Quelle: Guidants.com

DAX® in Punkten Wochenchart: 1 Kerze = 1 Woche (lin. Kerzenchartdarstellung)

 Betrachtungszeitraum: 01.07.2013 –04.07.2018. Historische Betrachtungen stellen keine verlässlichen Indikatoren für zukünftige Entwicklungen dar. Quelle: Guidants.com

Mit dem neuen HVB Knock-Out-Trading Tool auf Guidants können Sie künftig per Mausklick unter Chance-Risiko-Gesichtspunkten das für ihre Tradingstrategie passende Produkt finden. Probieren Sie es aus!

Turbo Bull auf DAX® Index für eine Spekulation auf einen Anstieg des Index

Basiswert WKN Verkaufspreis in EUR Basispreis/Knock-Out in Pkt. Hebel letzter Bewertungstag
DAX® Index HX1JTK   23,64 9.975 5,22 28.09.2018
DAX® Index HX1JVD  8,21 11.525 15,18 28.09.2018
Quelle: HypoVereinsbank onemarkets; 04.07.2018; 11:19 Uhr

Turbo Bear auf DAX® Index für eine Spekulation auf einen Kursverlust des Index

Basiswert WKN Verkaufspreis in EUR Basispreis/Knock Out in Pkt. Hebel letzter Bewertungstag
DAX® Index HW9UYF 9,39 13.241 13,15 28.09.2018
DAX® Index HX1JPG 17,72 14.075 6,95 28.09.2018
Quelle: HypoVereinsbank onemarkets; 04.07.2018; 11:19 Uhr
Wichtiger Hinweis:

Dies ist eine Werbemitteilung. Bitte beachten Sie die wichtigen Hinweise und den Haftungsausschluss.

Für Produktinformationen sind allein maßgeblich der Basisprospekt und die Endgültigen Bedingungen. Alle Produktunterlagen und Informationen unter: www.onemarkets.de.

Funktionsweisen der HVB Produkte.

Der Beitrag DAX – Kopfweh hier, Feiertag da erschien zuerst auf onemarkets Blog (HypoVereinsbank - UniCredit Bank AG).

Aktien-Global Aktiensuche

DAX: Intraday

DAX Chart
Kursanbieter: L&S RT

Aktien-Global Select

Unser kostenloser Newsletter

  • Die besten Analysen der Woche in einem Newsletter
  • von Aktien-Global und weiteren Qualitätsportalen
  • komprimiert, aktuell und informativ.
Hier kostenlos registrieren!

Best of Aktien-Global-Researchguide

Exklusiv: Unser Auswertungswerkzeug für die wichtigsten Research-Ergebnisse von professionellen Nebenwerte-Analysten.

  • Kursziele und Kurspotenzial
  • Die wichtigsten Meinungsänderungen
  • Übersichtliche Rankings
zum Tool

Gold: Intraday

Gold Rohstoff

Gold Rohstoff Chart
Kursanbieter: FXCM

EUR/USD (Euro / US-Dollar): Intraday

EUR/USD (Euro / US-Dollar) Währung

EUR/USD (Euro / US-Dollar) Währung Chart
Kursanbieter: FXCM