Unicredit Kolumne

« zurück zur Übersicht

DAX – Abwärtsgap zum Wochenstart

13.08.2018

Der DAX® blieb am Freitag weiter schwach und fiel am Nachmittag unter 12.400 Punkte zurück. Heute Vormittag setzt sich diese Schwäche weiter fort: Nach einem Abwärtsgap gibt der Index bis in den Bereich 12.320/30 Punkte nach. Die anschließende Erholung am Vormittag ist bislang eher schwach auf der Brust, die 12.400er Marke konnte bislang nicht nennenswert attackiert werden.
Die relative Schwäche nach dem Abwärtsgap heute Morgen deutet daraufhin, dass „das Tief“ der aktuell laufenden Bewegung noch nicht markiert wurde. Ein Gap-Closing im Bereich 12.420/30 Punkte kann zwar nicht ausgeschlossen werden, ebenso denkbar ist aber ein direkter Durchmarsch in den Bereich 12.280/90 Punkte. Dort befindet sich die nächste nennenswerte Chartunterstützung.

Bullisch wird das kurzfristige Chartbild erst wieder nördlich von 12.470 bis 12.500 Punkten. Bis dahin dominieren weiter die Abwärtsrisiken, für Longpositionen besteht im aktuellen Umfeld wenig Anlass.

DAX® in Punkten im Stundenchart: 1 Kerze = 1 Stunde (log. Kerzenchartdarstellung)

 Betrachtungszeitraum: 09.07.2018 –13.08.2018. Historische Betrachtungen stellen keine verlässlichen Indikatoren für zukünftige Entwicklungen dar. Quelle: Guidants.com

DAX® in Punkten im Monatschart: 1 Kerze = 1 Monat (log. Kerzenchartdarstellung)

 Betrachtungszeitraum: 01.08.2013 –13.08.2018. Historische Betrachtungen stellen keine verlässlichen Indikatoren für zukünftige Entwicklungen dar. Quelle: Guidants.com

Mit dem neuen HVB Knock-Out-Trading Tool auf Guidants können Sie künftig per Mausklick unter Chance-Risiko-Gesichtspunkten das für ihre Tradingstrategie passende Produkt finden. Probieren Sie es aus!

Turbo Bull auf DAX® Index für eine Spekulation auf einen Anstieg des Index

Basiswert WKN Verkaufspreis in EUR Basispreis/Knock-Out in Pkt. Hebel letzter Bewertungstag
DAX® Index HX1JTK   24,12 9.975 5,14 28.09.2018
DAX® Index HX1JVD  8,65 11.525 14,40 28.09.2018
Quelle: HypoVereinsbank onemarkets; 13.08.2018; 11:39 Uhr

Turbo Bear auf DAX® Index für eine Spekulation auf einen Kursverlust des Index

Basiswert WKN Verkaufspreis in EUR Basispreis/Knock Out in Pkt. Hebel letzter Bewertungstag
DAX® Index HW9UYF 8,88 13.241 13,86 28.09.2018
DAX® Index HX1JPG 17,23 14.075 7,11 28.09.2018
Quelle: HypoVereinsbank onemarkets; 13.08.2018; 11:39 Uhr

Informationen rund um die Funktionsweise von K.o.-Optionsscheinen finden Sie hier bei onemarkets Wissen.

Weitere Produkte auf DAX® finden Sie unter www.onemarkets.de oder emittieren Sie einfach ihr eigenes Hebelprodukt. Mit my.one direct bei Guidants können Sie in wenigen Schritten Ihr persönliches HVB Hebelprodukt konfigurieren und emittieren!

Wichtiger Hinweis:

Dies ist eine Werbemitteilung. Bitte beachten Sie die wichtigen Hinweise und den Haftungsausschluss.

Für Produktinformationen sind allein maßgeblich der Basisprospekt und die Endgültigen Bedingungen. Alle Produktunterlagen und Informationen unter: www.onemarkets.de.

Funktionsweisen der HVB Produkte.

Der Beitrag DAX – Abwärtsgap zum Wochenstart erschien zuerst auf onemarkets Blog (HypoVereinsbank - UniCredit Bank AG).

Aktien-Global Aktiensuche

DAX: Intraday

DAX Chart
Kursanbieter: L&S RT

Aktien-Global Select

Unser kostenloser Newsletter

  • Die besten Analysen der Woche in einem Newsletter
  • von Aktien-Global und weiteren Qualitätsportalen
  • komprimiert, aktuell und informativ.
Hier kostenlos registrieren!

Best of Aktien-Global-Researchguide

Exklusiv: Unser Auswertungswerkzeug für die wichtigsten Research-Ergebnisse von professionellen Nebenwerte-Analysten.

  • Kursziele und Kurspotenzial
  • Die wichtigsten Meinungsänderungen
  • Übersichtliche Rankings
zum Tool

Gold: Intraday

Gold Rohstoff

Gold Rohstoff Chart
Kursanbieter: FXCM

EUR/USD (Euro / US-Dollar): Intraday

EUR/USD (Euro / US-Dollar) Währung

EUR/USD (Euro / US-Dollar) Währung Chart
Kursanbieter: FXCM