Unicredit Kolumne

« zurück zur Übersicht

Tagesausblick für 17.8.: DAX – Anleger atmen durch. Bayer und SAP im Fokus

16.08.2018

Nach den herben Verlusten in den vergangenen Tagen atmeten die Investoren heute wieder durch. Das Plus beim DAX® hätte gar noch höher ausfallen können, wenn die Bayer-Aktie nicht erneut abgestraft worden wäre. Dennoch gelang dem Index die Erholung in den Bereich von 12.200 Punkten. Im EuroStoxx 50 fiel der  prozentuale Zugewinn zwar noch etwas höher aus. Dennoch war es nicht möglich, sich vom Juni/Julitief signifikant zu distanzieren.

Der europäische Anleihemarkt zeigte sich derweil stabil. Die Rendite 10jähriger deutscher Staatsanleihen liegt bei rund 0,32 Prozent und die Rendite 10jähriger italienischer Renten bei 3,1 Prozent. Die Pendants aus der Türkei pendelten sich bei rund 21 Prozent ein.

Der Edelmetallmarkt hat sich heute stabilisiert. Sowohl Gold und Silber als auch Platin und Palladium erholten sich von den gestrigen Tiefs. Von einer Trendumkehr zu sprechen ist jedoch zu früh. Ähnliches gilt für den Euro/US-Dollar, der sich heute im Tagesverlauf auf 1,138 US-Dollar verbessern konnte.

Für Morgen stehen nur wenigen Termine im Kalender. Die Augen werden sich als weiter nach Ankara und Washington richten.

Unternehmen im Fokus

Die Aktie von Bayer leidet weiterhin unter den drohenden Strafzahlungen der US-Tochter Monsanto. SAP-Chef Bill McDermott bestätigte, dass in diesem Jahr erstmals mehr Umsatz mit Mietsoftware aus der Cloud erwirtschaftet werden dürfte als mit traditionellen Software-Lizenzen. Das reichte, um die Aktie wieder über 100 Euro zu schieben. Evotec nähert sich dem Allzeithoch nachdem der Beteiligungspartner Haplogen im Rahmen einer neuen Kooperation mit Bayer eine Meilensteinzahlung erhält. K+S kann sich nach den kräftigen Kursverlusten der vergangenen Tage wieder etwas erholen. Unterstützung bekam das Papier von positiven Analystenkommentaren. Leoni wurde von durchwachsenen Q2-Zahlen und vorsichtigen Analysteneinschätzungen belastet. Die Aktie notiert inzwischen auf dem tiefsten Stand seit März 2017. In den USA präsentierten sich Technologiewerte wie Baidu und Cisco Systems sowie der Einzelhändler Wal Mart in den ersten Handelsstunden fester. Die Ergebnisse von Wal Mart lagen deutlich über den Analystenschätzungen. Die Aktie schraubte sich daraufhin auf knapp 100 US-Dollar nach oben.

Wacker Chemie und Wienerberger laden zur Hauptversammlung.

Wichtige Termine

  • Europa – Verbrauchervertrauen Euro-Zone, Mai
  • Europa – Leistungsbilanz Euro-Zone, März

Charttechnischer Ausblick: DAX®

Widerstandsmarken: 12.400/12.500/12.750 Punkte

Unterstützungsmarken: 12.330/12.130 Punkte

Der DAX® konnte sich heute, nach dem starken Abverkauf des Vortages, etwas erholen und machte gute 100 Punkte nach oben wieder gut. Ob es der Anfang einer nachhaltigen Erholung ist, bleibt jedoch unklar. Zwar reagierte der Kurs am gestrigen Tag an der in der Vergangenheit bereits mehrfach angetesteten Unterstützung bei 12.120 Punkten. Jedoch wäre erst der Ausbruch über die Marken 12.400/12.500 ein Hinweis auf ein mögliches Gegensignal des bisherigen kurzfristigen Abwärtstrends auf Stundenbasis. Würde sich ein kurzfristiger Aufwärtstrend entwickeln, bestehen weiterhin auf der Oberseite die Marken von 12.500 und 12.750 Punkten als Widerstand. Auf der Unterseite droht eine Fortsetzung der Abwärtsbewegung bis auf circa 11.900 Punkte.

DAX® in Punkten; Stundenchart (1 Kerze = 1 Stunde)

Betrachtungszeitraum: 16.07.2018 – 16.08.2018. Historische Betrachtungen stellen keine verlässlichen Indikatoren für zukünftige Entwicklungen dar. Quelle: tradingdesk.onemarkets.

 

DAX® in Punkten; Wochenchart (1 Kerze = 1 Woche)

Betrachtungszeitraum: 16.08.2013 – 16.08.2018. Historische Betrachtungen stellen keine verlässlichen Indikatoren für zukünftige Entwicklungen dar. Quelle: tradingdesk.onemarkets.de

Bonus Cap-Zertifikate auf den DAX® Index

Basiswert WKN Verkaufspreis in Euro Barriere in Punkten
Cap in Punkten
Finaler Bewertungstag
DAX® HX2341 225,23 11.750 35.000 21.12.2018
DAX® HX1NLE 389,98 11.500 60.000 21.12.2018

Quelle: HypoVereinsbank onemarkets; Stand: 16.08.2018; 17:46 Uhr

Informationen rund um die Funktionsweise von Bonus-Cap-Zertifikaten finden Sie hier bei onemarkets Wissen.

Produkte auf den DAX® finden Sie unter www.onemarkets.de oder emittieren Sie einfach ihr eigenes Hebelprodukt. Mit my.one direct bei Guidants können Sie in wenigen Schritten Ihr persönliches HVB Hebelprodukt konfigurieren und emittieren!

Wichtiger Hinweis:

Dies ist eine Werbemitteilung. Bitte beachten Sie die wichtigen Hinweise und den Haftungsausschluss.

Für Produktinformationen sind allein maßgeblich der Basisprospekt und die Endgültigen Bedingungen. Alle Produktunterlagen und Informationen unter: www.onemarkets.de.

Funktionsweisen der HVB Produkte.

Der Beitrag Tagesausblick für 17.8.: DAX – Anleger atmen durch. Bayer und SAP im Fokus erschien zuerst auf onemarkets Blog (HypoVereinsbank - UniCredit Bank AG).

Aktien-Global Aktiensuche

DAX: Intraday

DAX Chart
Kursanbieter: L&S RT

Aktien-Global Select

Unser kostenloser Newsletter

  • Die besten Analysen der Woche in einem Newsletter
  • von Aktien-Global und weiteren Qualitätsportalen
  • komprimiert, aktuell und informativ.
Hier kostenlos registrieren!

Best of Aktien-Global-Researchguide

Exklusiv: Unser Auswertungswerkzeug für die wichtigsten Research-Ergebnisse von professionellen Nebenwerte-Analysten.

  • Kursziele und Kurspotenzial
  • Die wichtigsten Meinungsänderungen
  • Übersichtliche Rankings
zum Tool

Gold: Intraday

Gold Rohstoff

Gold Rohstoff Chart
Kursanbieter: FXCM

EUR/USD (Euro / US-Dollar): Intraday

EUR/USD (Euro / US-Dollar) Währung

EUR/USD (Euro / US-Dollar) Währung Chart
Kursanbieter: FXCM