Unicredit Kolumne

« zurück zur Übersicht

Tagesausblick für 30.08.: DAX präsentiert sich impulslos, US-Techwerte stark

29.08.2018

Der deutsche Aktienmarkt hat sich am Mittwoch relativ impulslos präsentiert. Bei dünnen Umsätzen pendelte der DAX® um den Vortagesschlusskurs. Weiter aufwärts geht es unterdessen am US-Aktienmarkt und insbesondere im Technologiesektor. Neben dem S&P 500 und dem Nasdaq 100 erreichten auch Apple und Amazon am Mittwoch neue Allzeithochs.

Die US-Wirtschaft ist im zweiten Quartal noch etwas stärker gewachsen als zunächst gemeldet. Wie das US-Handelsministerium im Rahmen seiner zweiten Veröffentlichung mitteilte, erhöhte sich das Bruttoinlandsprodukt (BIP) auf das Jahr hochgerechnet um 4,2 Prozent. In der ersten Veröffentlichung war noch eine annualisierte Wachstumsrate von 4,0 Prozent gemeldet worden. In Deutschland hat sich das GfK-Konsumklima unterdessen leicht eingetrübt.

Unternehmen im Fokus

Die Deutsche Telekom verschiebt den Marktstart ihres digitalen Sprachassistenten. Eigentlich sollte das Produkt, das auf die Anrede „Hallo Magenta“ hört, bereits im Sommer an den Start gehen. In den USA hat unterdessen der Kabelanbieter Altice eine Beschwerde gegen den geplanten Zusammenschluss der Telekom-Tochter T-Mobile US mit dem Wettbewerber Sprint eingelegt.

Der angeschlagene Möbelhändler Steinhoff hat eine baldige Aufarbeitung seines Bilanzskandals angekündigt. Steinhoff will in den kommenden beiden Tagen einen Weg aus der Krise finden und entscheiden, welche Unternehmensteile verkauft werden sollen.

Der Medienkonzern RTL Group hat im zweiten Quartal einen Anstieg bei Umsatz und operativem Gewinn verbucht. Die Erlöse erhöhten sich gegenüber dem Vorjahr um 3,6 Prozent auf 1,63 Milliarden Euro, während der Gewinn vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen (EBITDA) um knapp fünf Prozent auf 379 Millionen Euro zulegte.

Die Aktien des Kabelnetzbetreibers Tele Columbus legten am Donnerstag zeitweise um mehr als 33 Prozent zu. Das Unternehmen hat seine Prognose für das Gesamtjahr leicht gesenkt und Eckdaten für das erste Halbjahr veröffentlicht. Beobachter hatten nach der Verschiebung der Veröffentlichung der Geschäftszahlen des ersten Halbjahres möglicherweise existenzbedrohende Probleme eingepreist, diese blieben bisher aber aus.

Wichtige Termine

  • Deutschland – Arbeitslosenzahlen August
  • Eurozone – Wirtschaftsstimmung August
  • Eurozone – Verbrauchervertrauen August
  • Deutschland – Verbraucherpreise August (Vorabschätzung)
  • USA – Erstanträge auf Arbeitslosenhilfe
  • USA – Konsumausgaben & persönliche Einkommen Juli

Charttechnischer Ausblick: DAX®

Widerstandsmarken: 12.580/12.610/12.640 Punkte

Unterstützungsmarken: 12.490/12.470/12.440/12.400/12.345 Punkte

Der deutsche Leitindex sollt gemäß der gestrigen Analyse heute nachgeben und tat dies auch. Der Index erreichte im Tagestief allerdings nur 12.499 Punkte, das Ziel bei 12.490 Punkten wurde damit knapp verpasst. Anschließend drehte der DAX® wieder nach oben.

Dass die im Chart grün eingezeichnete Unterstützungszone bestätigt wurde, beschert dem Index für Donnerstag eine gute Ausgangslage. Allerdings ist der Widerstand bei 12.580 Punkten weiter aktuell. Erst wenn dieser aufgebrochen wird, lauten die nächsten Ziele 12.610 und 12.640 Punkte. Kurse unter dem heutigen Tagestief wären negativ zu werten. Spätestens unter 12.470 Punkten droht ein Umweg über die Unterstützungen bei 12.440 und 12.400 Punkten.

DAX® in Punkten; Stundenchart (1 Kerze = 1 Stunde)

Betrachtungszeitraum: 13.08.2018 – 29.08.2018. Historische Betrachtungen stellen keine verlässlichen Indikatoren für zukünftige Entwicklungen dar. Quelle: Guidants

DAX® in Punkten; Monatschart (1 Kerze = 1 Monat)

Betrachtungszeitraum: 01.08.2013 – 29.08.2018. Historische Betrachtungen stellen keine verlässlichen Indikatoren für zukünftige Entwicklungen dar. Quelle: Guidants

Bonus Cap-Zertifikate auf den DAX® Index

Basiswert WKN Verkaufspreis in Euro Barriere in Punkten
Cap in Punkten
Finaler Bewertungstag
DAX® HX2341 273,36 11.750 35.000 21.12.2018
DAX® HX1NLE 476,95 11.500 60.000 21.12.2018

Quelle: HypoVereinsbank onemarkets; Stand: 28.08.2018; 17:30 Uhr

Informationen rund um die Funktionsweise von Bonus-Cap-Zertifikaten finden Sie hier bei onemarkets Wissen.

Produkte auf den DAX® finden Sie unter www.onemarkets.de oder emittieren Sie einfach ihr eigenes Hebelprodukt. Mit my.one direct bei Guidants können Sie in wenigen Schritten Ihr persönliches HVB Hebelprodukt konfigurieren und emittieren!

Wichtiger Hinweis:

Dies ist eine Werbemitteilung. Bitte beachten Sie die wichtigen Hinweise und den Haftungsausschluss.

Für Produktinformationen sind allein maßgeblich der Basisprospekt und die Endgültigen Bedingungen. Alle Produktunterlagen und Informationen unter: www.onemarkets.de.

Funktionsweisen der HVB Produkte.

Der Beitrag Tagesausblick für 30.08.: DAX präsentiert sich impulslos, US-Techwerte stark erschien zuerst auf onemarkets Blog (HypoVereinsbank - UniCredit Bank AG).

Aktien-Global Aktiensuche

DAX: Intraday

DAX Chart
Kursanbieter: L&S RT

Aktien-Global Select

Unser kostenloser Newsletter

  • Die besten Analysen der Woche in einem Newsletter
  • von Aktien-Global und weiteren Qualitätsportalen
  • komprimiert, aktuell und informativ.
Hier kostenlos registrieren!

Best of Aktien-Global-Researchguide

Exklusiv: Unser Auswertungswerkzeug für die wichtigsten Research-Ergebnisse von professionellen Nebenwerte-Analysten.

  • Kursziele und Kurspotenzial
  • Die wichtigsten Meinungsänderungen
  • Übersichtliche Rankings
zum Tool

Gold: Intraday

Gold Rohstoff

Gold Rohstoff Chart
Kursanbieter: FXCM

EUR/USD (Euro / US-Dollar): Intraday

EUR/USD (Euro / US-Dollar) Währung

EUR/USD (Euro / US-Dollar) Währung Chart
Kursanbieter: FXCM