Unicredit Kolumne

« zurück zur Übersicht

DAX – Die Bullen beziehen ordentlich Prügel

05.09.2018

Die DAX®-Bären zündeten gestern mit dem Unterschreiten der 12.280 Punkte-Marke die nächste Verkaufswelle und es ging nicht ganz überraschend gleich ordentlich zur Sache auf der Unterseite. Die schwache Eröffnung heute Morgen wurde weiter abverkauft und so notiert der Index bereits schon gut 200 Punkte tiefer als gestern um diese Zeit.

Mit dem Unterschreiten des Bereichs 12.100/12.120 Punkte am Vormittag wurde die nächste untergeordnete Chartunterstützung aufgegeben – ein klares Zeichen, dass der Index weiter im Verkaufsmodus bleibt. Kurzfristig ist das deutsche Börsenbarometer nach dem 300 Punkte-Rutsch vom gestrigen Tageshoch natürlich überverkauft. Das bedeutet aber nicht, dass es nicht doch direkt bis auf 12.000 Punkte gehen könnte.

Ein Shorteinstieg auf aktuellem Niveau lohnt aber unter Chance-Risiko-Aspekten nicht mehr. Hierfür sollte vielmehr eine mögliche Erholung in den Bereich 12.250 bis 12.300 Punkte abgewartet werden. Aktuell lässt sich auf der Shortseite kein akzeptables Risiko definieren. Für Longpositionen besteht jedoch überhaupt kein Anlass. Für alle, die den Shorteinstieg verpasst haben, bleibt auf aktuellem Niveau somit nur die Seitenlinie.

DAX® in Punkten im Stundenchart: 1 Kerze = 1 Stunde (log. Kerzenchartdarstellung)

 Betrachtungszeitraum: 14.08.2018 –05.09.2018. Historische Betrachtungen stellen keine verlässlichen Indikatoren für zukünftige Entwicklungen dar. Quelle: Guidants.com

DAX® in Punkten im Monatschart: 1 Kerze = 1 Monat (log. Kerzenchartdarstellung)

 Betrachtungszeitraum: 01.09.2013 –05.09.2018. Historische Betrachtungen stellen keine verlässlichen Indikatoren für zukünftige Entwicklungen dar. Quelle: Guidants.com

Mit dem neuen HVB Knock-Out-Trading Tool auf Guidants können Sie künftig per Mausklick unter Chance-Risiko-Gesichtspunkten das für ihre Tradingstrategie passende Produkt finden. Probieren Sie es aus!

Turbo Bull auf DAX® Index für eine Spekulation auf einen Anstieg des Index

Basiswert WKN Verkaufspreis in EUR Basispreis/Knock-Out in Pkt. Hebel letzter Bewertungstag
DAX® Index HX1JTK   21,41 9.975 5,62 28.09.2018
DAX® Index HX1JVD  5,91 11.525 19,84 28.09.2018
Quelle: HypoVereinsbank onemarkets; 05.09.2018; 11:30 Uhr

Turbo Bear auf DAX® Index für eine Spekulation auf einen Kursverlust des Index

Basiswert WKN Verkaufspreis in EUR Basispreis/Knock Out in Pkt. Hebel letzter Bewertungstag
DAX® Index HW9UYF 11,66 13.241 10,69 28.09.2018
DAX® Index HX1JPG 20,06 14.075 6,13 28.09.2018
Quelle: HypoVereinsbank onemarkets; 05.09.2018; 11:30 Uhr
Wichtiger Hinweis:

Dies ist eine Werbemitteilung. Bitte beachten Sie die wichtigen Hinweise und den Haftungsausschluss.

Für Produktinformationen sind allein maßgeblich der Basisprospekt und die Endgültigen Bedingungen. Alle Produktunterlagen und Informationen unter: www.onemarkets.de.

Funktionsweisen der HVB Produkte.

Der Beitrag DAX – Die Bullen beziehen ordentlich Prügel erschien zuerst auf onemarkets Blog (HypoVereinsbank - UniCredit Bank AG).

Aktien-Global Aktiensuche

DAX: Intraday

DAX Chart
Kursanbieter: L&S RT

Aktien-Global Select

Unser kostenloser Newsletter

  • Die besten Analysen der Woche in einem Newsletter
  • von Aktien-Global und weiteren Qualitätsportalen
  • komprimiert, aktuell und informativ.
Hier kostenlos registrieren!

Best of Aktien-Global-Researchguide

Exklusiv: Unser Auswertungswerkzeug für die wichtigsten Research-Ergebnisse von professionellen Nebenwerte-Analysten.

  • Kursziele und Kurspotenzial
  • Die wichtigsten Meinungsänderungen
  • Übersichtliche Rankings
zum Tool

Gold: Intraday

Gold Rohstoff

Gold Rohstoff Chart
Kursanbieter: FXCM

EUR/USD (Euro / US-Dollar): Intraday

EUR/USD (Euro / US-Dollar) Währung

EUR/USD (Euro / US-Dollar) Währung Chart
Kursanbieter: FXCM