Unicredit Kolumne

« zurück zur Übersicht

Nasdaq-100 – Der Rücklauf ist erfolgt

06.09.2018

Der Nasdaq-100® Index sollte gemäß der letzten Besprechungen fallen und seinen überkauften Zustand abbauen. Genau dies traf zu. Der Index geriet am Mittwoch deutlich unter Druck und setzte bis an das Ausbruchsniveau bei 7.511 Punkten zurück. Dort stabilisierten die Käufer den Index.

Die gestrige Tageskerze hat es in sich und weist klar bärischen Charakter auf. Um 7.500 Punkte ist der Index auf der anderen Seite sehr gut unterstützt. Bislang könnte man den Rücksetzer also nur als klassische Pullback-Bewegung an das Ausbruchsniveau bei 7.511 Punkten beschreiben. Daher wird der blaue Prognosepfeil auch zunächst beibehalten.

Mit Blick auf die bärische Mittwochskerze ist aber auch klar, dass die Bullen heute direkt zurückschlagen müssen, um weiteres Ungemach zu verhindern. Denn fällt der Nasdaq-100® unter 7.490 Punkte, könnte sich die Konsolidierung bis auf 7.370 Punkte ausdehnen. Auch läuft der Index dann Gefahr, den seit Frühjahr maßgeblichen Aufwärtstrend zu beenden. Ein formales Ende dieses Trends wäre unter 7.308 Punkten besiegelt.

Auf der Oberseite wäre noch ein Ziel bei 7.721 Punkten offen. Dieses direkt zu erreichen, wie ursprünglich eingezeichnet und geplant, stellt aufgrund der zunehmenden Schwäche der Techs aber ein schwieriges Unterfangen für die Käufer dar.

Nasdaq-100® in Punkten im Tageschart: 1 Kerze = 1 Tag (log. Kerzenchartdarstellung)

Betrachtungszeitraum: 05.06.2018 – 06.09.2018. Historische Betrachtungen stellen keine verlässlichen Indikatoren für zukünftige Entwicklungen dar. Quelle: Guidants

Nasdaq-100® in Punkten im Monatschart: 1 Kerze = 1 Monat (log. Kerzenchartdarstellung)

Betrachtungszeitraum: 01.09.2013 – 06.09.2018. Historische Betrachtungen stellen keine verlässlichen Indikatoren für zukünftige Entwicklungen dar. Quelle: Guidants

Mit dem neuen HVB Knock-Out-Trading Tool auf Guidants können Sie künftig per Mausklick unter Chance-Risiko-Gesichtspunkten das für ihre Tradingstrategie passende Produkt finden. Probieren Sie es aus!

Investmentmöglichkeiten

Turbo Bull auf NASDAQ-100® Index für eine Spekulation auf einen Anstieg des Index

Basiswert WKN Briefkurs/EUR Basispreis/Knock-Out in Pkt. Hebel Finaler Bewertungstag
NASDAQ-100® Index HW9UY7  10,69 6.301 6,05 28.09.2018
NASDAQ-100® Index HX1XDT  7,09 6.720 9,12 28.09.2018
Quelle: HypoVereinsbank onemarkets; Stand: 06.09.2018; 14:54 Uhr

Turbo Bear auf NASDAQ-100® Index für eine Spekulation auf einen Kursverlust des Index

Basiswert WKN Briefkurs/EUR Basispreis/Knock-Out in Pkt. Hebel Finaler Bewertungstag
NASDAQ-100® Index HX3224  8,10 8.480 7,98 28.09.2018
NASDAQ-100® Index HX21AN  2,79 7.860 23,34 28.09.2018
Quelle: HypoVereinsbank onemarkets; Stand: 06.09.2018; 14:56 Uhr
 Weitere Produkte auf den NASDAQ-100® Index finden Sie unter: www.onemarkets.de
Wichtiger Hinweis:

Dies ist eine Werbemitteilung. Bitte beachten Sie die wichtigen Hinweise und den Haftungsausschluss.

Für Produktinformationen sind allein maßgeblich der Basisprospekt und die Endgültigen Bedingungen. Alle Produktunterlagen und Informationen unter: www.onemarkets.de.

Funktionsweisen der HVB Produkte.

Der Beitrag Nasdaq-100 – Der Rücklauf ist erfolgt erschien zuerst auf onemarkets Blog (HypoVereinsbank - UniCredit Bank AG).

Aktien-Global Aktiensuche

DAX: Intraday

DAX Chart
Kursanbieter: L&S RT

Aktien-Global Select

Unser kostenloser Newsletter

  • Die besten Analysen der Woche in einem Newsletter
  • von Aktien-Global und weiteren Qualitätsportalen
  • komprimiert, aktuell und informativ.
Hier kostenlos registrieren!

Best of Aktien-Global-Researchguide

Exklusiv: Unser Auswertungswerkzeug für die wichtigsten Research-Ergebnisse von professionellen Nebenwerte-Analysten.

  • Kursziele und Kurspotenzial
  • Die wichtigsten Meinungsänderungen
  • Übersichtliche Rankings
zum Tool

Gold: Intraday

Gold Rohstoff

Gold Rohstoff Chart
Kursanbieter: FXCM

EUR/USD (Euro / US-Dollar): Intraday

EUR/USD (Euro / US-Dollar) Währung

EUR/USD (Euro / US-Dollar) Währung Chart
Kursanbieter: FXCM