Unicredit Kolumne

« zurück zur Übersicht

Nasdaq-100 – Kann die Underperformance beseitigt werden?

20.09.2018

Das zuletzt vorgestellte Negativszenario im Tageschart des Nasdaq-100® Index konnte sich bislang nicht entfalten. Der Index präsentierte sich zwar im direkten Vergleich zu seinen anderen US Pendants sehr schwach. Die wichtige Unterstützung bei 7.400 Punkten verteidigten die Käufer aber aktuell auf Biegen und Brechen. In den kleineren Zeitebenen könnten sich heute sogar die Bullen noch einmal zeigen.

So wurde ein erster Anstieg im Stundenchart eher dreiteilig korrigiert. Die Unterstützung bei 7.443 Punkten hielt im gestrigen Handel. Somit könnte nach dem Anstieg und der Konsolidierung eine zweite Aufwärtswelle gestartet sein, die als Mindestziel 7.532 Punkte und als Idealziel 7.575 Punkte aufweist. Erst bei einem Stundenschlusskurs über 7.575 Punkten entstehen allerdings starke prozyklische Kaufsignale in dieser Zeitebene.

Weiter ist es auch wichtig, auf die Gefahren hinzuweisen. Ein Unterschreiten des Tiefs bei 7.422 Punkten wäre ein erster Nackenschlag für die Bullen. Gibt der Nasdaq-100® auch noch die Unterstützung bei 7.400 Punkten auf, wäre die Bodenbildung gescheitert. Eine Stopplosswelle und damit eine Marktbereinigung dürfte die Folge sein, die es in sich hat.

Nasdaq-100® in Punkten im Tageschart: 1 Kerze = 1 Tag (log. Kerzenchartdarstellung)

Betrachtungszeitraum: 05.09.2018 – 20.09.2018. Historische Betrachtungen stellen keine verlässlichen Indikatoren für zukünftige Entwicklungen dar. Quelle: Guidants

Nasdaq-100® in Punkten im Monatschart: 1 Kerze = 1 Monat (log. Kerzenchartdarstellung)

Betrachtungszeitraum: 01.09.2013 – 20.09.2018. Historische Betrachtungen stellen keine verlässlichen Indikatoren für zukünftige Entwicklungen dar. Quelle: Guidants

Mit dem neuen HVB Knock-Out-Trading Tool auf Guidants können Sie künftig per Mausklick unter Chance-Risiko-Gesichtspunkten das für ihre Tradingstrategie passende Produkt finden. Probieren Sie es aus!

Investmentmöglichkeiten

Turbo Bull auf NASDAQ-100® Index für eine Spekulation auf einen Anstieg des Index

Basiswert WKN Briefkurs/EUR Basispreis/Knock-Out in Pkt. Hebel Finaler Bewertungstag
NASDAQ-100® Index HW9UY7  10,56 6.301 6,11 28.09.2018
NASDAQ-100® Index HX1XDT  7,01 6.720 9,25 28.09.2018
Quelle: HypoVereinsbank onemarkets; Stand: 20.09.2018; 14:28 Uhr

Turbo Bear auf NASDAQ-100® Index für eine Spekulation auf einen Kursverlust des Index

Basiswert WKN Briefkurs/EUR Basispreis/Knock-Out in Pkt. Hebel Finaler Bewertungstag
NASDAQ-100® Index HX3224  8,02 8.480 7,87 28.09.2018
NASDAQ-100® Index HX21AN  2,76 7.860 22,71 28.09.2018
Quelle: HypoVereinsbank onemarkets; Stand: 20.09.2018; 14:30 Uhr
 Weitere Produkte auf den NASDAQ-100® Index finden Sie unter: www.onemarkets.de
Wichtiger Hinweis:

Dies ist eine Werbemitteilung. Bitte beachten Sie die wichtigen Hinweise und den Haftungsausschluss.

Für Produktinformationen sind allein maßgeblich der Basisprospekt und die Endgültigen Bedingungen. Alle Produktunterlagen und Informationen unter: www.onemarkets.de.

Funktionsweisen der HVB Produkte.

Der Beitrag Nasdaq-100 – Kann die Underperformance beseitigt werden? erschien zuerst auf onemarkets Blog (HypoVereinsbank - UniCredit Bank AG).

Aktien-Global Aktiensuche

DAX: Intraday

DAX Chart
Kursanbieter: L&S RT

Aktien-Global Select

Unser kostenloser Newsletter

  • Die besten Analysen der Woche in einem Newsletter
  • von Aktien-Global und weiteren Qualitätsportalen
  • komprimiert, aktuell und informativ.
Hier kostenlos registrieren!

Best of Aktien-Global-Researchguide

Exklusiv: Unser Auswertungswerkzeug für die wichtigsten Research-Ergebnisse von professionellen Nebenwerte-Analysten.

  • Kursziele und Kurspotenzial
  • Die wichtigsten Meinungsänderungen
  • Übersichtliche Rankings
zum Tool

Gold: Intraday

Gold Rohstoff

Gold Rohstoff Chart
Kursanbieter: FXCM

EUR/USD (Euro / US-Dollar): Intraday

EUR/USD (Euro / US-Dollar) Währung

EUR/USD (Euro / US-Dollar) Währung Chart
Kursanbieter: FXCM