Unicredit Kolumne

« zurück zur Übersicht

DAX – Schwacher Wochenstart

08.10.2018

Hallo zusammen,

der DAX® geriet in der abgelaufenen Handelswoche unter kräftigen Verkaufsdruck und beendete die Woche in der Nähe des Wochentiefs. Die neue Woche geht am Montag bislang genau so weiter, wie die alte Woche aufgehört hat: Mit Verlusten. Der Index eröffnet mit einer Abwärtskurslücke und gibt im Verlauf des Vormittags weiter nach.
Im Bereich um 12.000 Punkten muss kurzfristig mit Schnäppchenjäger-Käufen gerechnet werden. Diese könnten eine kurzfristige Zwischenerholung in der Größenordnung von 50-150 Punkten auslösen. Jedwede Erholung, die unterhalb des Bereichs 12.170 bis 12.200 Punkte endet, ist jedoch lediglich als technische Erholung im übergeordneten Abwärtsimpuls zu interpretieren.

Übergeordnet ist der Bereich 11.850 bis 11.900 Punkte die nächste Kurszielzone auf der Unterseite. Diese kann durchaus auch direkt angesteuert werden, ohne die aktuell favorisierte Zwischenerholung. Unterhalb von 12.200 Punkten überwiegen klar die Abwärtsrisiken. Eventuelle Erholungen können somit zum (erneuten) Verkauf genutzt werden.

DAX® in Punkten Stundenschart: 1 Kerze = 1 Stunde (log. Kerzenchartdarstellung)

  

Betrachtungszeitraum: 10.09.2018 – 08.10.2018. Historische Betrachtungen stellen keine verlässlichen Indikatoren für zukünftige Entwicklungen dar. Quelle: Guidants.com

DAX® in Punkten Monatschart: 1 Kerze = 1 Monat (log. Kerzenchartdarstellung)

 Betrachtungszeitraum: 01.10.2013 – 08.10.2018. Historische Betrachtungen stellen keine verlässlichen Indikatoren für zukünftige Entwicklungen dar. Quelle: Guidants.com

Mit dem neuen HVB Knock-Out-Trading Tool auf Guidants können Sie künftig per Mausklick unter Chance-Risiko-Gesichtspunkten das für ihre Tradingstrategie passende Produkt finden. Probieren Sie es aus!

Turbo Bull auf DAX® Index für eine Spekulation auf einen Anstieg des Index

Basiswert WKN Verkaufspreis in EUR Basispreis/Knock-Out in Pkt. Hebel letzter Bewertungstag
DAX® Index HX3D0M 17,93 10.250 6,62 18.12.2018
DAX® Index HX3D1P  8,44 11.200 13,29 18.12.2018
Quelle: HypoVereinsbank onemarkets; 08.10.2018; 09:58 Uhr

Turbo Bear auf DAX® Index für eine Spekulation auf einen Kursverlust des Index

Basiswert WKN Verkaufspreis in EUR Basispreis/Knock Out in Pkt. Hebel letzter Bewertungstag
DAX® Index HX3D3K 8,78 12.875 13,78 18.12.2018
DAX® Index HX3D46  13,97 13.400 8,79 18.12.2018
Quelle: HypoVereinsbank onemarkets; 08.10.2018; 09:58 Uhr
Wichtiger Hinweis:

Dies ist eine Werbemitteilung. Bitte beachten Sie die wichtigen Hinweise und den Haftungsausschluss.

Für Produktinformationen sind allein maßgeblich der Basisprospekt und die Endgültigen Bedingungen. Alle Produktunterlagen und Informationen unter: www.onemarkets.de.

Funktionsweisen der HVB Produkte.

Der Beitrag DAX – Schwacher Wochenstart erschien zuerst auf onemarkets Blog (HypoVereinsbank - UniCredit Bank AG).

Aktien-Global Aktiensuche

DAX: Intraday

DAX Chart
Kursanbieter: L&S RT

Aktien-Global Select

Unser kostenloser Newsletter

  • Die besten Analysen der Woche in einem Newsletter
  • von Aktien-Global und weiteren Qualitätsportalen
  • komprimiert, aktuell und informativ.
Hier kostenlos registrieren!

Best of Aktien-Global-Researchguide

Exklusiv: Unser Auswertungswerkzeug für die wichtigsten Research-Ergebnisse von professionellen Nebenwerte-Analysten.

  • Kursziele und Kurspotenzial
  • Die wichtigsten Meinungsänderungen
  • Übersichtliche Rankings
zum Tool

Gold: Intraday

Gold Rohstoff

Gold Rohstoff Chart
Kursanbieter: FXCM

EUR/USD (Euro / US-Dollar): Intraday

EUR/USD (Euro / US-Dollar) Währung

EUR/USD (Euro / US-Dollar) Währung Chart
Kursanbieter: FXCM