Unicredit Kolumne

« zurück zur Übersicht

S&P 500 zeigt Stärke

16.11.2018

US-Aktienbarometer wie der S&P® 500 Index können sich trotz der Turbulenzen an den Aktienmärkten in diesem Jahr aktuell im Plus halten. Gute Wirtschaftszahlen und Unternehmensdaten gaben dem Index entsprechend Auftrieb. Einer Umfrage auf Thomson Reuters vom August zufolge sehen die meisten Experten für 2019 die Chance auf eine weitere Verbesserung im Index. Größere Schwankungen wie sie zuletzt zu beobachten waren, werden derweil nicht ausgeschlossen.

Die US-Wirtschaft steht unter Dampf. Die Arbeitslosenquote liegt unter vier Prozent und die Sparquote bei rund sieben Prozent. Das BIP wird Schätzungen von UniCredit zufolge in diesem Jahr um 2,9 Prozent und im kommenden Jahr rund 2,4 Prozent wachsen. Einer Analyse des Researchhauses Factset zufolge haben bei der Vorlage der Zahlen für Q3 78 Prozent der Unternehmen bei den Gewinnen pro Aktie und 61 Prozent der Unternehmen bei den Umsätzen positiv überrascht. Die von US-Präsident Donald Trump im vergangenen Jahr beschlossenen Steuererleichterungen zeigen somit Wirkung.

Diese Wirkung dürfte Expertenschätzungen zufolge 2019 anhalten, aber nachlassen. Nach den zweistelligen Gewinnsteigerungen vieler Unternehmen in diesem Jahr erwarten nach Angaben von Factsheet die Analysten für 2019 nur noch ein Gewinnwachstum von durchschnittlich rund neun Prozent. Das ist weiterhin robust. Zudem dürfte die US-Konjunktur auch stärker wachsen als beispielsweise in Europa. Beides könnte die Wall Street 2019 stützen. Störfeuer für den Aktienmarkt könnte weiterhin vom Handelskonflikt mit China und den steigenden Zinsen seitens der US-Notenbank kommen. Gleichzeitig liegt das KGV des S&P® 500 Index mit 19,3 (Quelle: Thomson Reuters) deutlich über dem 10-Jahresdurchschnitt von 14,5. Anleger sollten somit in den kommenden Monaten mit größeren Schwankungen rechnen.

Charttechnischer Ausblick: S&P® 500 Index

Widerstandsmarken: 2.815/2.940 Punkte

Unterstützungsmarken: 2.640/2.700 Punkte

Der S&P® 500-Index bildet langfristig einen Aufwärtstrend. Kurzfristig befindet sich der Index in einer Konsolidierungsphase. Dabei hat er im Bereich von 2.640 Punkten zunächst eine Unterstützung gebildet. Seit nunmehr knapp drei Wochen pendelt der Index zwischen 2.700 und 2.815 Punkte. Fällt der Index unter 2.700 Punkte droht ein neuer Rücksetzer bis 2.640 Punkte und im weiteren Verlauf bis 2.600 Punkte. Solange das Level von 2.700 Punkten auf Tagesbasis hält besteht die Chance auf einen Rebound bis 2.815 Punkte und im weiteren Verlauf bis zum Allzeithoch.

S&P® 500 Index in Punkte; Tageschart (1 Kerze = 1 Tag)

Betrachtungszeitraum: 22.01.2018 – 16.11.2018. Historische Betrachtungen stellen keine verlässlichen Indikatoren für zukünftige Entwicklungen dar. Quelle: tradingdesk.onemarkets.de

S&P® 500 Index in Punkte; Wochenchart (1 Kerze = 1 Woche)

Betrachtungszeitraum: 16.112013 – 16.11.2018. Historische Betrachtungen stellen keine verlässlichen Indikatoren für zukünftige Entwicklungen dar. Quelle: onemarkets.tradingdesk.de

Investmentmöglichkeiten

HVB USD Express Indexanleihe Protect bezogen auf den S&P 500 (Price Return) Index

Basiswert WKN Emissionspreis
Zinssatz
Barriere finaler Bewertungstag
S&P 500 HVB30L* 101,25% 4,6% 60% des Referenzpreises am anfänglichen Bewertungstag 14.12.2021
  • in Zeichnung bis 13.12.2018; Quelle: HypoVereinsbank onemarkets; Stand: 16.11.2018; 08:40 Uhr

Tradingmöglichkeiten

Inline-Optionsscheine auf den S&P 500 (Price Return) Index für Spekulationen, dass sich der Index seitwärts bewegt

Basiswert WKN Verkaufspreis in EUR untere Barriere in Punkten obere Barriere in Punkten finaler Bewertungstag
S&P 500 HX5GBX 3,31 2.500 2.900 14.03.2019
S&P 500 HX4SCW 5,19 2.500 3.300 26.09.2019

Quelle: HypoVereinsbank onemarkets; Stand: 16.11.2018; 08:40 Uhr

Weitere Produkte auf den S&P® 500 (Price Return) Index finden Sie unter www.onemarkets.de oder emittieren Sie einfach ihr eigenes Hebelprodukt. Mit my.one direct bei Guidants können Sie in wenigen Schritten Ihr persönliches HVB Hebelprodukt konfigurieren und emittieren!

Bildnachweis: shutterstock, Graeme Dawes

Wichtiger Hinweis:

Dies ist eine Werbemitteilung. Bitte beachten Sie die wichtigen Hinweise und den Haftungsausschluss.

Für Produktinformationen sind allein maßgeblich der Basisprospekt und die Endgültigen Bedingungen. Alle Produktunterlagen und Informationen unter: www.onemarkets.de.

Funktionsweisen der HVB Produkte.

Der Beitrag S&P 500 zeigt Stärke erschien zuerst auf onemarkets Blog (HypoVereinsbank - UniCredit Bank AG).

Aktien-Global Aktiensuche

DAX: Intraday

DAX Chart
Kursanbieter: L&S RT

Aktien-Global Select

Unser kostenloser Newsletter

  • Die besten Analysen der Woche in einem Newsletter
  • von Aktien-Global und weiteren Qualitätsportalen
  • komprimiert, aktuell und informativ.
Hier kostenlos registrieren!

Best of Aktien-Global-Researchguide

Exklusiv: Unser Auswertungswerkzeug für die wichtigsten Research-Ergebnisse von professionellen Nebenwerte-Analysten.

  • Kursziele und Kurspotenzial
  • Die wichtigsten Meinungsänderungen
  • Übersichtliche Rankings
zum Tool

Gold: Intraday

Gold Rohstoff

Gold Rohstoff Chart
Kursanbieter: FXCM

EUR/USD (Euro / US-Dollar): Intraday

EUR/USD (Euro / US-Dollar) Währung

EUR/USD (Euro / US-Dollar) Währung Chart
Kursanbieter: FXCM