Unicredit Kolumne

« zurück zur Übersicht

Tagesausblick für 21.11.: DAX weiter auf Talfahrt. Apple und BASF im Fokus

20.11.2018

Die Aktienmärkte gaben heute weiter nach. Die (Geo-) politischen Störfeuer, die Angst vor steigenden US-Zinsen und einer Abschwächung der Konjunktur trieb die Investoren heute erneut in die Defensive. So gab der DAX® im Tagesverlauf über ein Prozent auf 11.080 Punkte nach. Zeitweise notierte der Index bereits bei rund 11.000 Punkten. Die US-Börsen eröffneten ebenfalls mit Verlusten. Der DowJones® gar mit einem Minus von mehr als einem Prozent.

Am Rohstoffmarkt präsentierte sich der Ölpreis weiter schwach. Eine nachlassende Weltkonjunktur könnte den Ölpreis weiter belasten. Gleichzeitig denken die OPEC-Staaten und Förderländer wie Russland derzeit über weitere gemeinsame Förderkürzungen nach. Beim Ölpreis ist somit künftig mit weiteren Schwankungen zu rechnen. Am Anleihenmarkt blieb es derweil ruhig. Die Rendite 10jähriger Bundesanleihen liegt bei rund 0,37 Prozent. Der Euro/US-Dollar gab einen Teil der gestrigen Gewinne wieder ab. Hält sich aktuell jedoch noch über 1,14 US-Dollar.

Unternehmen im Fokus

BASF stellte die neue Strategie vor. Dabei plant der Chemieriese vor allem in China zu wachsen. Gleichzeitig tritt Konzernchef Martin Brudermüller auf die Kostenbremse. Neben einem Sparprogramm, das ab 2021 Einsparungen von rund zwei Milliarden bewirken sollen, verstärkt Brudermüller die Investitionen in effizientere Anlagen. Zudem sollen die Sparten neu aufgestellt werden. Anleger zeigten sich von dieser Strategie wenig begeistert und drückten den Aktienkurs nach unten. Covestro revidierte heute die Ziele für das laufende Geschäftsjahr. Die Aktie der Deutschen Bank fiel auf ein Rekordtief. Wirecard erhöhte die Gewinnziele. Dennoch gab das Papier heute weiter nach.

Nvidia kam nicht zuletzt aufgrund der Kursrückgänge der Kryptowährungen zuletzt unter Druck. Heute kann sich das Papier in den ersten Handelsstunden wieder etwas fangen. Dennoch zeigt sich der Tech-Sektor in den USA schwach. Apple setzt zunächst die Abwärtsbewegung fort und taucht unter USD 179. Tesla kündigte zwar Preiserhöhungen bei seinen Fahrzeugen an. Anleger reagieren dennoch defensiv.

Morgen werden unter anderem Metro und ThyssenKrupp Zahlen zum abgelaufenen Geschäftsquartal präsentieren.

Wichtige Termine

  • USA – Auftragseingang langlebiger Wirtschaftsgüter
  • USA – Erstanträge auf Arbeitslosenunterstützung
  • USA – EIA Rohöllagerbestand

Charttechnischer Ausblick

Widerstandsmarken: 11.320/11.480/11.640/12.000 Punkte

Unterstützungsmarken: 10.790/11.000/11.050 Punkte

Der DAX® setzte heute den Abwärtstrend fort und nahm gar Kurs auf die Marke von 11.000 Punkten. In dieser Region drehte der Index leicht nach oben. Der Abwärtstrend ist dennoch intakt. Kippt der Index unter 11.000 Punkte droht die nächste Verkaufswelle bis 10.760 und im weiteren Verlauf bis 10.400 Punkte. Eine Erholung deutet sich frühestens oberhalb von 11.400 Punkten an.

DAX® in Punkten; Tageschart (1 Kerze = 1 Tag)

Betrachtungszeitraum: 31.01.2018 – 20.11.2018. Historische Betrachtungen stellen keine verlässlichen Indikatoren für zukünftige Entwicklungen dar. Quelle: tradingdesk.onemarkets.de

DAX® in Punkten; Wochenchart (1 Kerze = 1 Woche)

Betrachtungszeitraum: 21.11.2013 – 20.11.2018. Historische Betrachtungen stellen keine verlässlichen Indikatoren für zukünftige Entwicklungen dar. Quelle: tradingdesk.onemarkets.de

Inline-Optionsscheine auf den DAX® Index

Basiswert WKN Verkaufspreis in Euro Untere Barriere in Punkten
Obere Barriere in Punkten
Finaler Bewertungstag
DAX® HX4TJ9 3,92 10.700 14.000 14.03.2019
DAX® HX4ZVP 2,65 10.700 12.400 14.03.2019

Quelle: HypoVereinsbank onemarkets; Stand: 20.11.2018; 17:33 Uhr

Informationen rund um die Funktionsweise von Inline-Optionsscheinen und zahlreichen anderen Produkten finden Sie hier bei onemarkets Wissen.

Produkte auf den DAX® finden Sie unter www.onemarkets.de oder emittieren Sie einfach ihr eigenes Hebelprodukt. Mit my.one direct bei Guidants können Sie in wenigen Schritten Ihr persönliches HVB Hebelprodukt konfigurieren und emittieren!

Wichtiger Hinweis:

Dies ist eine Werbemitteilung. Bitte beachten Sie die wichtigen Hinweise und den Haftungsausschluss.

Für Produktinformationen sind allein maßgeblich der Basisprospekt und die Endgültigen Bedingungen. Alle Produktunterlagen und Informationen unter: www.onemarkets.de.

Funktionsweisen der HVB Produkte.

Der Beitrag Tagesausblick für 21.11.: DAX weiter auf Talfahrt. Apple und BASF im Fokus erschien zuerst auf onemarkets Blog (HypoVereinsbank - UniCredit Bank AG).

Aktien-Global Aktiensuche

DAX: Intraday

DAX Chart
Kursanbieter: L&S RT

Aktien-Global Select

Unser kostenloser Newsletter

  • Die besten Analysen der Woche in einem Newsletter
  • von Aktien-Global und weiteren Qualitätsportalen
  • komprimiert, aktuell und informativ.
Hier kostenlos registrieren!

Best of Aktien-Global-Researchguide

Exklusiv: Unser Auswertungswerkzeug für die wichtigsten Research-Ergebnisse von professionellen Nebenwerte-Analysten.

  • Kursziele und Kurspotenzial
  • Die wichtigsten Meinungsänderungen
  • Übersichtliche Rankings
zum Tool

Gold: Intraday

Gold Rohstoff

Gold Rohstoff Chart
Kursanbieter: FXCM

EUR/USD (Euro / US-Dollar): Intraday

EUR/USD (Euro / US-Dollar) Währung

EUR/USD (Euro / US-Dollar) Währung Chart
Kursanbieter: FXCM