Unicredit Kolumne

« zurück zur Übersicht

Dow Jones – Zum Wochenstart unter Druck

17.12.2018

Der Dow Jones Industrial Average® fuhr sich in der Vorwoche im Bereich der 24.800-Punkte-Marke fest. Ein nochmaliger Test der 25.000-Punkte-Marke kam nicht zustande. Vielmehr geriet der US-Leitindex am vergangenen Freitag deutlich unter Druck. Der Verkaufsdruck hält auch zum Start der neuen Handelswoche an.

Auf Intraday-Basis fällt der Index bereits auf neue Monatstiefs. Erholungen treffen bei 23.883 und 23.997 Punkten auf Widerstände. Von dort aus könnten die nächsten Abwärtswellen anlaufen. Dabei stellen die Zwischentiefs bei 23.531 und darunter bei 23.360 Punkten die Jahrestiefs die nächsten Ziele dar.

Von einer Bodenbildung ist bislang nichts zu sehen. Es fehlt derzeit überhaupt auch an zumindest kleinen bullischen Signalen. Im Fokus steht in dieser Woche der Fed-Zinsentscheid und die anschließende Pressekonferenz von Jerome Powell am Mittwoch. Schafft es auch dieser nicht, die Märkte zu beruhigen, dürften neue Jahrestiefs nur mehr Formsache sein. Unter 25.000 Punkten ist der Index weiterhin äußerst angeschlagen.

Dow Jones Industrial Average® Index in Punkten im Tageschart: 1 Kerze = 1 Tag (log. Kerzenchartdarstellung)

Betrachtungszeitraum: 19.06.2018 – 17.12.2018. Historische Betrachtungen stellen keine verlässlichen Indikatoren für zukünftige Entwicklungen dar. Quelle: www.guidants.com

Dow Jones Industrial Average® Index in Punkten im Monatschart: 1 Kerze = 1 Monat (log. Kerzenchartdarstellung)

Betrachtungszeitraum: 01.12.2013 – 17.12.2018. Historische Betrachtungen stellen keine verlässlichen Indikatoren für zukünftige Entwicklungen dar. Quelle: www.guidants.com

Mit dem HVB Knock-Out-Trading Tool auf Guidants können Sie künftig per Mausklick unter Chance-Risiko-Gesichtspunkten das für Ihre Tradingstrategie passende Produkt finden. Probieren Sie es aus!

Investmentmöglichkeiten

Turbo Bull auf Dow Jones Industrial Average® Index für eine Spekulation auf einen Anstieg des Index

Basiswert WKN Briefkurs/EUR Basispreis/Knock-Out in Pkt. Hebel Finaler Bewertungstag
Dow Jones® Index HX4C1M 45,63 18.830,00 4,54 29.03.2019
Dow Jones® Index HX5CFV 20,03 21.750,00 10,42 29.03.2019
Quelle: HypoVereinsbank onemarkets; Stand: 17.12.2018; 15:02 Uhr

Turbo Bear auf Dow Jones Industrial Average® Index für eine Spekulation auf einen Kursverlust des Index

Basiswert WKN Briefkurs/EUR Basispreis/Knock Out in Pkt. Hebel Finaler Bewertungstag
DowJones® Index HX5FG7 43,23 28.850,00 4,96 29.03.2019
DowJones® Index HX59ZD 23,12 36.500,00 9,36 29.03.2019
Quelle: HypoVereinsbank onemarkets; Stand: 17.12.2018; 15:34 Uhr
Informationen rund um die Funktionsweise von Turbo Classic-Produkte finden Sie hier bei onemarkets Wissen.
Weitere Produkte auf den Dow Jones Industrial Average® Index finden Sie unter: www.onemarkets.de
Wichtiger Hinweis:

Dies ist eine Werbemitteilung. Bitte beachten Sie die wichtigen Hinweise und den Haftungsausschluss.

Für Produktinformationen sind allein maßgeblich der Basisprospekt und die Endgültigen Bedingungen. Alle Produktunterlagen und Informationen unter: www.onemarkets.de.

Funktionsweisen der HVB Produkte.

Der Beitrag Dow Jones – Zum Wochenstart unter Druck erschien zuerst auf onemarkets Blog (HypoVereinsbank - UniCredit Bank AG).

Aktien-Global Aktiensuche

DAX: Intraday

DAX Chart
Kursanbieter: L&S RT

Aktien-Global Select

Unser kostenloser Newsletter

  • Die besten Analysen der Woche in einem Newsletter
  • von Aktien-Global und weiteren Qualitätsportalen
  • komprimiert, aktuell und informativ.
Hier kostenlos registrieren!

Best of Aktien-Global-Researchguide

Exklusiv: Unser Auswertungswerkzeug für die wichtigsten Research-Ergebnisse von professionellen Nebenwerte-Analysten.

  • Kursziele und Kurspotenzial
  • Die wichtigsten Meinungsänderungen
  • Übersichtliche Rankings
zum Tool

Gold: Intraday

Gold Rohstoff

Gold Rohstoff Chart
Kursanbieter: FXCM

EUR/USD (Euro / US-Dollar): Intraday

EUR/USD (Euro / US-Dollar) Währung

EUR/USD (Euro / US-Dollar) Währung Chart
Kursanbieter: FXCM