Unicredit Kolumne

« zurück zur Übersicht

Apple am Scheideweg?

21.12.2018

Apple Inc. war lange Zeit der Liebling der Anleger. Ob Hedgefonds, Investmentfonds oder aber der kleine Mann von der Straße. Alle liebten nicht nur die Produkte dieses Unternehmens, sondern investierten auch langfristig kräftig in dieses Unternehmenan der Börse. Die Zeiten haben sich geändert. die Aktie hat mehr als 30 Prozent verloren in den letzten Wochen und  ist im Kursverlauf an einem Punkt angekommen, an dem die Entscheidung ansteht, wie es weitergeht.

Apple kannte seit Jahren nur einen Weg, und der war nach oben gerichtet. Als die Aktie im 2. Quartal 2016 einen Tiefpunkt bei knapp 90 US-Dollar ausbildete, begann ein Aufwärtstrend, der zu einer Trendverstärkung  im 3. Quartal 2018 führte. Die Aktie steuerte als Resultat 240 US-Dollar an, verließ dabei den im nachfolgenden Kursverlauf eingezeichneten längerfristigen Aufwärtstrendkanal nach oben (grüne Markierung). Alles sah sehr bullish aus – Kurse um 300 US-Dollar als Ziel wurden ausgerufen. Es kam aber dann doch anders. Apple legte eine klassische Trendwende hin, die den Wert dann einige Monate später wieder in den Aufwärtstrendkanal zurückzufallen dies(rote Markierung).

Das Resultat: die Gewinnmitnahmen verstärken sich noch einmal. Unlängst kam es dazu auch noch zum Bruch des Aufwärtstrends.

Apple in US-Dollar im Tageschart: 1 Kerze = 1 Tag (log. Kerzenchartdarstellung)

Betrachtungszeitraum: 24.12.2013 – 20.12.2018. Historische Betrachtungen stellen keine verlässlichen Indikatoren für zukünftige Entwicklungen dar. Quelle: Taipan.de

Zeitgleich wurde auch eine ehemalige Unterstützungszone bei 190 US-Dollar unterschritten. Seitdem dient diese wieder als Widerstandsbereich (rote Zone im nachfolgenden Tageschart). Die Bewegung verstärkte sich noch einmal deutlich und man könnte meinen, dass im Bereich von 165 US-Dollar das Ende der Fahnenstange erreicht wurde. Weit gefehlt.

Am Donnerstag vor den Weihnachtsfeiertagen kam es zum erneuten Kursrutsch. Auch die im nachfolgenden Tageschart in grün eingezeichnete vermeintlich sichere Unterstützungszone bei 165 US-Dollar  wurde nach unten gekreuzt.

Apple in US-Dollar im Tageschart: 1 Kerze = 1 Tag (log. Kerzenchartdarstellung)

Betrachtungszeitraum: 05.01.2017 – 20.12.2018. Historische Betrachtungen stellen keine verlässlichen Indikatoren für zukünftige Entwicklungen dar. Quelle: Taipan

Damit ist der Weg nach unten bis in den nächsttiefere Unterstützungszone bei 141 US-Dollar endgültig frei, wäre da nicht der bullische Abwärtskeil, der normalerweise laut den Regeln der Charttechnik nach oben verlassen wird. Sollte die Aktie sich fangen und den gelben Bereich mit einem Anstieg  über 165 US-Dollar verlassen, ist es nicht auszuschließen, dass Apple noch einmal bis maximal 190 US-Dollar weiter steigt.

Ein Kursrutsch unter 155 US-Dollar allerdings eröffnet dagegen Abwärtspotenzial bis mindestens 141 US-Dollar.

Investmentmöglichkeiten

Call-Optionsschein auf Apple Inc. für eine Spekulation auf einen Anstieg der Aktie

Basiswert WKN Briefkurs/EUR Basispreis Hebel Finaler Bewertungstag
Apple Inc. Call HX1PWY 2,19 150 USD 6,25 18.12.2019
Quelle: HypoVereinsbank onemarkets; Stand: 21.12.2018; 11:00 Uhr

Put-Optionsschein auf Apple Inc. für eine Spekulation auf einen Kursverlust der Aktie

Basiswert WKN Briefkurs/EUR Basispreis
Hebel Finaler Bewertungstag
Apple Inc. Put HX0VSU 1,48 160 USD 9,26 26.06.2019
Quelle: HypoVereinsbank onemarkets; Stand: 21.11.2018; 11:00 Uhr

 Weitere Produkte auf die Apple-Aktie finden Sie unter: www.onemarkets.de

NEU: Holen Sie sich einen Großteil ihrer Handelskosten zurück! Order wie gewohnt über Ihren Broker oder Ihre Bank aufgeben. Cashback über die kostenlose floribus App aktivieren. Gutschrift von bis zu 50 Euro, pro Trade ab 1.000 Euro, erfolgt in wenigen Tagen – bis zu maximal 250 Euro pro Monat. Weitere Infos unter: www.onemarkets.de/cashback

Wichtiger Hinweis:

Dies ist eine Werbemitteilung. Bitte beachten Sie die wichtigen Hinweise und den Haftungsausschluss.

Für Produktinformationen sind allein maßgeblich der Basisprospekt und die Endgültigen Bedingungen. Alle Produktunterlagen und Informationen unter: www.onemarkets.de.

Funktionsweisen der HVB Produkte.

Der Beitrag Apple am Scheideweg? erschien zuerst auf onemarkets Blog (HypoVereinsbank - UniCredit Bank AG).

Aktien-Global Aktiensuche

DAX: Intraday

DAX Chart
Kursanbieter: L&S RT

Aktien-Global Select

Unser kostenloser Newsletter

  • Die besten Analysen der Woche in einem Newsletter
  • von Aktien-Global und weiteren Qualitätsportalen
  • komprimiert, aktuell und informativ.
Hier kostenlos registrieren!

Best of Aktien-Global-Researchguide

Exklusiv: Unser Auswertungswerkzeug für die wichtigsten Research-Ergebnisse von professionellen Nebenwerte-Analysten.

  • Kursziele und Kurspotenzial
  • Die wichtigsten Meinungsänderungen
  • Übersichtliche Rankings
zum Tool

Gold: Intraday

Gold Rohstoff

Gold Rohstoff Chart
Kursanbieter: FXCM

EUR/USD (Euro / US-Dollar): Intraday

EUR/USD (Euro / US-Dollar) Währung

EUR/USD (Euro / US-Dollar) Währung Chart
Kursanbieter: FXCM