Unicredit Kolumne

« zurück zur Übersicht

Wochenausblick: DAX mit Erholungsrally. Biotech- und Immoaktien auffallend stark!

04.01.2019

Die Aktienmärkte zeigten zum Wochenschluss eine starke Erholungsrally. Kommende Woche treffen sich Delegationen aus den USA und China, um über den Handelskonflikt zu sprechen. Das schürte Hoffnung auf eine Lösung. Zudem sorgten gute US-Arbeitsmarktzahlen und positive Aussagen von Fed-Chef Jerome Powell für Optimismus. So verbesserte sich der DAX® zum Wochenschluss um 3,3 Prozent auf 10.760 Punkte. Die US-Indizes S&P®500 und Dow Jones Industrial legten am Freitag in den ersten Handelsstunden um jeweils rund 2,5 Prozent und der NASDAQ®100-Index gar um knapp vier Prozent zu.

Am Anleihenmarkt stiegen die Renditen von langfristigen Staatsanleihen derweil etwas an. Der Ölpreis präsentierte sich ebenfalls fester. So schloss der Kurs für ein Barrel WTI bei rund USD 48 und der Preis für ein Barrel Brent bei USD 57. Der Euro/US-Dollar-Wechselkurs stagnierte bei rund 1,14 USD.

Unternehmen im Fokus

Nach einem schleppenden Start drehten die meisten Aktien zum Wochenschluss deutlich ins Plus. Zu den stärksten Titeln in der verkürzten Handelswoche zählten die beiden Versorger E.On und RWE. Bayer profitierte von einer positiven Entscheidung in den USA. BASF gelang der Ausbruch über die Widerstandsmarke von EUR 60,80. Schlusslicht im DAX® bildeten in der abgelaufenen Woche die Technologietitel Infineon, SAP und Wirecard. In der zweiten Reihe fielen neben den Immobilienaktien LEG Immobilien und TAG Immobilien vor allem Biotechnologieaktien wie Evotec, Medigene und Morphosys mit überdurchschnittlichen Aufschlägen auf. Die breite Erholung zum Wochenschluss beflügelte auch den Solactive Deutscher Maschinenbau Index und den Solactive® German Mergers & Acquisition Index. Im Maschinenbau-Index sind unter anderem die Aktien von Aumann, Kion, Jenoptik und SLM Solutions enthalten. Im Solactive® German Mergers & Acquisition Index sind potenzielle Übernahmekandidaten wie Aixtron, Deutz und Zooplus. Anzeichen für einen Rebound zeigen nun auch die Stahltitel Klöckner, ThyssenKrupp und Salzgitter. Derweil standen ProSiebenSat.1 in der abgelaufenen Woche nach negativen Analystenstudien und Dialog Semiconductor nach der Apple-Warnung gehörig unter Druck.

In den USA sorgten die Gewinnwarnung von Apple und die geplante Übernahme von Celgene durch Bristol Myers Squibb in den letzten Handelstagen für Bewegung. Zum Wochenschluss hoben die Techwerte mehrheitlich wieder ab. Netflix stieg auf die Widerstandsmarke von USD 290. Twitter knackte die Hürde bei USD 29. Electronic Arts hat sich seit Anfang Q3 fast halbiert und zeigt nun Anzeichen einer Stabilisierung.

Der Verband der Deutschen Anlagen- und Maschinenbauer VDMA wird kommende Woche Zahlen zum Auftragseingang veröffentlichen und Agrana sowie Südzucker veröffentlichen Zahlen zum abgelaufenen Geschäftsquartal. Kommende Woche startet zudem die Consumer Electronics Show (CES) in Las Vegas. Schwerpunktthema wird dabei erneut autonomes Fahren und Elektromobilität  sein. Einige Autobauer könnten mit Neuigkeiten aufwarten.

Wichtige Termine

  • China – Caixin PMI Services für China, Dezember
  • Deutschland – Industrieproduktion, November
  • Deutschland – Markit Services und Composite Einkaufsmanagerindex Deutschland für Dezember
  • Europa – Einzelhandelsumsatz Euro-Zone, November
  • Europa – EZB veröffentlicht Protokoll der EZB-Sitzung im Dezember
  • USA – Auftragseingang Industrie, November
  • USA – Handelsbilanz
  • USA – Fed veröffentlicht Protokoll der Sitzung des Offenmarktausschusses vom 18. – 19. Dez. 2018
  • USA – Erstanträge auf Arbeitslosenhilfe für die Woche bis zum 5. Januar

Charttechnischer Ausblick

Widerstandsmarken: 10.900/11.100/11.270 Punkte

Unterstützungsmarken: 10.260/10.400/10.500/10.730 Punkte

Der DAX® zeigte heute einen starken Rebound und kackte die Hürde bei 10.730 Punkten. Damit verschafft sich der Index aus technischer Sicht weiteres Potenzial bis 10.900/11.100 Punkte. Unterstützung findet der DAX® bei 10.500 Punkte. Die Bären dürften erst unterhalb dieser Marke wieder die Oberhand gewinnen.

DAX® in Punkten; Tageschart (1 Kerze = 1 Tag)

Betrachtungszeitraum: 29.12.2017 – 04.01.2019. Historische Betrachtungen stellen keine verlässlichen Indikatoren für zukünftige Entwicklungen dar. Quelle: tradingdesk.onemarkets.de

DAX® in Punkten; Wochenchart (1 Kerze = 1 Woche)

Betrachtungszeitraum: 05.01.2014 – 04.01.2019. Historische Betrachtungen stellen keine verlässlichen Indikatoren für zukünftige Entwicklungen dar. Quelle: tradingdesk.onemarkets.de

Inline-Optionsscheine auf den DAX®

Basiswert WKN Verkaufspreis in Euro Untere Barriere in Punkten Obere Barriere in Punkten Finaler Bewertungstag
DAX® HX6E38 2,84 9.500 11.600 20.06.2019
DAX® HX42NL 5,07 10.000 13.200 20.06.2019

Quelle: HypoVereinsbank onemarkets; Stand: 04.01.2019; 17:36 Uhr

Informationen rund um die Funktionsweise von Inline-Optionsscheinen und zahlreichen anderen Produkten finden Sie hier bei onemarkets Wissen.

NEU: Holen Sie sich einen Großteil ihrer Handelskosten zurück! Order wie gewohnt über Ihren Broker oder Ihre Bank aufgeben. Cashback über die kostenlose floribus App aktivieren. Gutschrift von bis zu 50 Euro, pro Trade ab 1.000 Euro, erfolgt in wenigen Tagen – bis zu maximal 250 Euro pro Monat. Weitere Infos unter: www.onemarkets.de/cashback

Wichtiger Hinweis:

Dies ist eine Werbemitteilung. Bitte beachten Sie die wichtigen Hinweise und den Haftungsausschluss.

Für Produktinformationen sind allein maßgeblich der Basisprospekt und die Endgültigen Bedingungen. Alle Produktunterlagen und Informationen unter: www.onemarkets.de.

Funktionsweisen der HVB Produkte.

Der Beitrag Wochenausblick: DAX mit Erholungsrally. Biotech- und Immoaktien auffallend stark! erschien zuerst auf onemarkets Blog (HypoVereinsbank - UniCredit Bank AG).

Aktien-Global Aktiensuche

DAX: Intraday

DAX Chart
Kursanbieter: L&S RT

Aktien-Global Select

Unser kostenloser Newsletter

  • Die besten Analysen der Woche in einem Newsletter
  • von Aktien-Global und weiteren Qualitätsportalen
  • komprimiert, aktuell und informativ.
Hier kostenlos registrieren!

Best of Aktien-Global-Researchguide

Exklusiv: Unser Auswertungswerkzeug für die wichtigsten Research-Ergebnisse von professionellen Nebenwerte-Analysten.

  • Kursziele und Kurspotenzial
  • Die wichtigsten Meinungsänderungen
  • Übersichtliche Rankings
zum Tool

Gold: Intraday

Gold Rohstoff

Gold Rohstoff Chart
Kursanbieter: FXCM

EUR/USD (Euro / US-Dollar): Intraday

EUR/USD (Euro / US-Dollar) Währung

EUR/USD (Euro / US-Dollar) Währung Chart
Kursanbieter: FXCM